Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 481 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
PaddelPit Offline



Beiträge: 112

03.06.2013 10:45
Hochwasser an der Mulde antworten

Hier mal zwei Fotos vom aktuellem Wasserstand an der Mulde bei Wurzen.

Bald geht hier nix mehr und Bennewitz wird wohl wieder im Wasser stehen wie 2002.

Was immer Du tust, tue es mit bedacht! *********
Die Ferne ist, wo ich nicht bin. Ich geh und geh und komm nicht hin. (Silly 1984)

Angefügte Bilder:
Muldenbrücke (B6) Wurzen.jpg   Muldenwehr.jpg  
Als Diashow anzeigen
docook Offline




Beiträge: 884

03.06.2013 11:35
#2 RE: Hochwasser an der Mulde antworten

Moin,
obwohl hier im Norden die Pegel wieder sinken,die Sturmflutsaison bei uns vorerst vorbei ist,spitzt sich die Lage im Südwesten und Südosten noch immer zu. Da wir alle sonst doch sehr gut mit unserem "Element" Wasser klar kommen wünsche ich hier mal, aus aktuellem Anlass, allen keine ungeplanten nassen Füße oder Schlimmeres und möglichst keinen materiellen oder noch schlimmeren Schaden.
Viele Grüße
docook

PS: Hier war der Monat Mai einer der nassesten Monate seit 25 Jahren.

Donaumike Offline




Beiträge: 993

04.06.2013 08:21
#3 RE: Hochwasser an der Mulde antworten

Das Foto vom November 2012 zeigt eine Hochwassermarkenskala in Grimma an einer alten aufgegebenen Hausfassade. Die oberste Marke am oberen Bildrand, ist der Pegelstand vom Jahr 2002. Die Mulde soll jetzt wieder an dieser so tragischen Marke in etwa stehen. Das kann man sich fasst nicht vorstellen, wenn man bedenkt das die Mulde von dort aus, noch weit weg und tief in ihrem Flussbett fließt, zum Zeitpunkt dieser Aufnahme.
Es wurde dort alles so mühsam nach 2002 wieder schön aufgebaut, und jetzt ist alles wieder so furchtbar….

„Gleichheit ist kein Naturgesetz. Das oberste Gesetz der Natur ist Unterordnung und Abhängigkeit.“
Luc de Clapier Vauvenargues

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule