Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.048 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
scandibuss Offline




Beiträge: 281

10.04.2013 01:08
#31 RE: Kanu beladen - der sachliche Thread antworten

Zitat von Tuga im Beitrag #30

Allerdings braucht man keinen Canvas oder sonstwas Spezial-Super-Chic-Canoe-Pack für eine glückliche Tour. Wie Heinz schon bemerkte, Plastik oder Seesack mit Tragegestell reicht auch, Omas Skai Reisetasche mit Müllsackregenschutz tut es ebenfalls.

Wichtig ist: Ab aufs Wasser und geniessen, fertig!

In diesem Sinne

Gruß
Claus



Da sagst Du was!
Ich bin davon überzeugt, daß die Voyageurs Tonnen genützt hätten, wenn's die damals schon gegeben hätte!

Gruß, Heiko

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

10.04.2013 03:59
#32 RE: Kanu beladen - der sachliche Thread antworten

wurden nicht Holzfässer benutzt? (also historische "Plastiktonnen"??)

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

10.04.2013 09:10
#33 RE: Kanu beladen - der sachliche Thread antworten

ich glaube, dass Holzfässer schon verwendet wurden, aber nur für ganz bestimmte Inhalte, ich denke da so an Schiesspulver oder Schnaps, wobei den Voyageurs nachgesagt wurde, dass sie die Fässer mit Schnaps schon im Bereich der ersten Portagen oder Wasserscheiden belüftet haben, damit sie nicht so viel zu tragen hatten. Der Rest war in Ballen verpackt, die dann mit der Tumpline transportiert wurden (gab ja auch eigene Ballenpressen...).

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

12.04.2013 15:18
#34 RE: Kanu beladen - der sachliche Thread antworten

>>> >>> ... recht empfindlichen DO´s


Früher hat man stossempfindliche Dinge gerne auch in Weide eingeflochten.
Ein passender Korb für den Dutchofen dürfte guten Schutz bieten.

Angefügte Bilder:
DSCF1698.JPG  
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule