Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.161 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Fux Offline




Beiträge: 48

13.10.2013 14:06
#16 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Danke Wolfgang,
mit zunehmendem Alter und wachsendem Bauchumfang fällt mir immer schwerer, mich hinzukauern, trotzdem würde ich gerne nicht immer erst ins Wasser steigen müssen, um Luft abzulassen, da hast Du ganz recht. Mir ist noch die Idee gekommen, die Schwimmweste entweder unterm Anzug zu tragen oder ganz weg zu lassen. Wenn die oben stramm sitzt, muss die Luft ja nach unten entweichen - hmm, das klingt jetzt etwas komisch, aber Du weißt schon, was ich meine!
Auf die Idee bin ich beim Anschauen dieses Films gekommen: http://www.youtube.com/watch?v=YoyWwJedRV4 Die Leute erscheinen mir oben rum ziemlich aufgeblasen.
Fürs nächste mal nehm ich auf alle Fälle einen potentiellen Retter mit, der mich zur Not wieder auf die Füße stellt, wenn es hinten zu hoch geht:
Schönen Sonntag!
Henning

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

13.10.2013 18:50
#17 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Wie bekommt man nun die Luft heraus, wenn sie von innen - ich meine von ganz innen - kommt?

:

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

little big man Offline




Beiträge: 290

13.10.2013 19:19
#18 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Wie bekommt man nun die Luft heraus, wenn sie von innen - ich meine von ganz innen - kommt?

Hallo Martin,
das ist doch ganz einfach ! : Du lüftest die halsmanschette und so kannst du deine blähungen nochmal direkt an deiner nase vorbeihuschen lassen !!
das war es doch was du wissen wolltest, oder ?

Gott schuf zwar die Zeit,
aber von Eile hat er nichts gesagt "
(nordische Weisheit)

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

13.10.2013 21:51
#19 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Zitat von Wurstknut im Beitrag #18

das war es doch was du wissen wolltest, oder ?


Hallo Nobbi,

Da kannst Du einen drauf lassen

Happy olfaktoring,

Dull Knife

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

rené Offline



Beiträge: 472

14.10.2013 20:00
#20 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

OT:




Das gilt auch für einen dichten Trockenanzug, Martin!!!
Gruß rené

Fux Offline




Beiträge: 48

16.10.2013 15:01
#21 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Wieso komm ich mir jetzt ein wenig verarscht vor?
Gruß Henning

rené Offline



Beiträge: 472

16.10.2013 15:38
#22 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Ich hatte das Gefühl es war alles zu dem Thema gesagt - Hinkauern, Luft über Armmanschette entweichen lassen. Evtl. wenn Dein Anzug nen Toilet-Zipper hat, darüber entlüften.
Hab auch extra OT drüber geschrieben. Entschuldigung, war nicht bös gemeint.

Gruß René

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

16.10.2013 20:46
#23 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Zitat von Fux im Beitrag #21
Wieso komm ich mir jetzt ein wenig verarscht vor?
Gruß Henning


Harte Worte.

Wenn Wurstknut und rené jemanden wirklich auf den Arm nehmen wollten, würde derjenige es nicht merken.

Also: Luftablassen ist angesagt.


.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

Fux Offline




Beiträge: 48

17.10.2013 10:35
#24 RE: Trockenanzug - Erfahrungsbericht antworten

Ach so. Dir und René vielen Dank für die Nachhilfe!
Henning
P.S.: "Schwimmweste unter den Trockenanzug stecken oder ganz weglassen sollte man nicht weiterempfehlen". Das ist die Meinung meines Verkäufers. Da zurzeit keine Helfer zur Verfügung stehen, werde ich es auch nicht ausprobieren.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule