Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 741 mal aufgerufen
 > SELF MADE
jsartorius Offline



Beiträge: 8

07.02.2013 13:47
WW-Solokanadier zu zweit fahren? antworten

Hallo, liebe OC-Experten,
einen Tandemkanadier fürs Wildwasser zu erwerben, ist ja nicht ganz billig. In meinem Fall hatte ich einen Nova Craft 14´10" (SuperNova)von 4,50 m l., 80 cm br., der eigentlich für Solobetrieb in zahmen WW geeignet ist, mit einem aus Styrodur geschnittenen/geklebten Sitz für 2 Personen, ca. 70 ud 80 kg umgebaut. Dafür gab es 2 weitere Alurohre, die ähnlich den vorhandenen Holz-"Querträgern" unter dem Süllrand befestigt sind (diesen habe ich dann mit weiteren Schrauben am Royalex-Rumpf befestigt, damit der Süllrand nicht nach oben abreisst, wenn wir uns mit den Oberschenkeln im WW unter den Querträgern abstützen). Man sitzt somit 80 cm auseinander. Die Schwerpunkte sind ca. 1 m voneinander entfernt. Die Sache funktioniert ziemlich gut, wir sind mit der Veränderung zufrieden, wobei uns immer noch kleine Verbesserungen einfallen. Jetzt zur Frage: Das Boot ist zu lang, wir hätten gern "die langen Spitzen" vorn und hinten weg, die im WW gerne an Ufersteinen hängenbleiben. Welches Boot könnte man nehmen, mal unabhängig vom "Innenausbau"? Der NovaCraft ha 800 lbs, ca. 400 kg Zuladung/Auftrieb? Könnte man auchein Boot mit 600 lbs, also 300 kg für ein Fahrergewicht von 150 - 160 kg nehmen? Oder würde man zu weit eintauchen? Wo läge das Problem, wenn es dann eins gäbe?
Ich würde mich über Meinungen dazu (gerne fundierte) freuen und bin gespannt
Viele Grüße
J

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

07.02.2013 18:13
#2 RE: WW-Solokanadier zu zweit fahren? antworten

Vielleicht käme der Fantasy von MadRiver in Frage - ich schreibe das nicht weil ich meinen nächstens verkaufen möchte sondern weil ich schon vor geraumer Zeit auf ein Video gestoßen bin, in dem ein Tandem-Fantasy zu sehen ist.



Selbst habe ich mir einen M.E. als Tandemboot mit relativ enger Sitzposition ausgestattet. Ein ernsthafter Test steht noch aus aber erste Versuche waren ermutigend. Jetzt muss ich mir noch einen leichten Tandempartner suchen...





Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

jsartorius Offline



Beiträge: 8

08.02.2013 12:19
#3 RE: WW-Solokanadier zu zweit fahren? antworten

Hallo Axel, vielen Dank für Deine Antwort!
Das Video kommt meinem "Problem" ziemlich nahe. Wir sitzen in unserem Supervova in etwa so wie dort die beiden im Fantasy. Man sieht dort gut, wie tief der Fantasy im Wasser liegt, besonders hinten. Dort müßte der hintere Fahrer ein wenig nach vorne rücken, trotzdem wird das Boot im Tandembetrieb ingesamt tiefer liegen. Die Frage ist: Wo hört der Spaß auf? Man müßte dasselbe Video noch mal sehen mit nur einem Fahrer!
Bei dem Bild, das Du zeigst, sitzen im roten Boot die beiden Paddler m. E. zu nah zusammen. Der Hintere hat fürs WW zu wenig Bewegungsfreiheit.
Aber meine Frage ist damit noch nicht beantwortet. Wenn für ein Boot eine Zuladung, z.B. 600 lbs, angegeben ist, was heisst das genau? Bei umgerechnet ca. 300 kg immer noch 15 cm Bordwand (am tiefsten Punkt des Rumpfes) über dem Wasserspiegel? Wäre das eine Norm oder hält das jeder Hersteller wie er will?
Den Fantasy hab ich leider nicht gefunden, aber der WW-taugliche Kandier, den ich gern hätte, wäre unter 4 m lang, um mein "Spitzenproblem" mit dem 4,50 langen Supernova zu lösen.
Ich freue mich über weitere Kommentare aus der WW-Szene.
Viele Grüße
J

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

08.02.2013 20:35
#4 RE: WW-Solokanadier zu zweit fahren? antworten

Zitat von jsartorius im Beitrag #3
......
Den Fantasy hab ich leider nicht gefunden,....



voila: http://www.madrivercanoe.com/content/mad...993/fantasy.jpg

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule