Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.119 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
lupover Offline



Beiträge: 504

30.01.2013 23:24
Lateinischer Bootsname (???) antworten

Hallo,

ich hatte sogar mal Latein in der Schule, das war aber in den 70ern und der Lernerfolg war bei mir erschreckend gering. Und Google hat mir auch nicht wirklich geholfen.

Das Problem:
Hinter mir liegt ein Mohawk Solo 14, beschriftet mit dem stolzen Namen "unio tumidus". Häh? Kann das jemand übersetzen? Deutet "unio" irgendwie auf die Bootseigenschaft als Einer hin? Lateiner an die Front!

Gruß
Habbo

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

30.01.2013 23:26
#2 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

lupover Offline



Beiträge: 504

30.01.2013 23:30
#3 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Genial!!!

Da habe ich einfach zu viel überlegt. Ich habe nämlich das Wort in Online-Übersetzer eingegeben statt Google direkt zu fragen. Das Leben kann so einfach sein...

Danke!

Tim Offline




Beiträge: 8

31.01.2013 16:08
#4 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Des is ja ein komischer Name. Würde mir nicht gefallen.

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

31.01.2013 16:53
#5 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Mir wurde mal ein Boot mit dem sprechenden Namen "Quo Vadis" verkauft. Es kam mir ein wenig komisch vor ein Boot zu haben, das kein Ziel kennt und ich habe zunächst das "Vadis" und später auch das "Quo" entfernt. Als Nichtlateiner sollte man sich vermutlich ohnehin in der Nutzung dieser toten Sprache zurückhalten.

Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

Tim Offline




Beiträge: 8

31.01.2013 17:19
#6 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Kluge Entscheidung. Ich bin zwar nicht abergläubisch, aber so ein Name würde ich mir auch nicht wünschen. Ich habe mein Schiff Nehalennia, wie die Göttin der Schiffahrt genannt: http://de.wikipedia.org/wiki/Nehalennia. Erstmal habe ich mir eine dicke Zigarre geholt (da informiert, was gut ist) und dann mit einer Buddel Rum und der dicken Havanna das Baby eingeweiht. :D

Row, row, row your boat...

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

31.01.2013 17:52
#7 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

In Schweden sah ich mal ein Motorboot, das trug den klangvollen Namen TITANIC

lupover Offline



Beiträge: 504

01.02.2013 00:43
#8 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Habe jetzt selbst nochmal nachgelesen: Große Flussmuschel. Sie ist vom Aussterben bedroht, größere Bestände noch in Schleswig-Holstein und in Meck-Pom. im Bereich der Feldberger Seenlandschaft. Nichts verwerfliches, der Name kann bleiben bis mir was besseres einfällt. Vielleicht sollte ich mal die Feldberger Seen bepaddeln und dabei ganz entspannt drüber nachdenken...

Gruß
Habbo

Canoeguide Offline




Beiträge: 83

01.02.2013 10:53
#9 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Zitat von Frank_Moerke im Beitrag #7
In Schweden sah ich mal ein Motorboot, das trug den klangvollen Namen TITANIC


Und dabei weiß doch jedes Kind das die Titanic am Fluss Desna in der Ukraine liegt:
https://picasaweb.google.com/11291959297...203287441980578

-----------------------------------------
Only the early worm catches the fish
http://www.canoeguide.net
-----------------------------------------

Wolfgang Hölbling Online




Beiträge: 2.916

01.02.2013 10:58
#10 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Wenn ich einer Volvo fahre, heißt mein Kanu dann Nato?
?W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Tim Offline




Beiträge: 8

01.02.2013 11:14
#11 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Keine Panik auf der Titanic.
Aber ich dachte, das Schiff wäre in den USA: http://www.xtremefunrentals.com/Titanic_Salvation_army.jpg

Row, row, row your boat...

Donaumike Offline




Beiträge: 993

01.02.2013 13:23
#12 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

vis comica

Fux Offline




Beiträge: 48

11.02.2013 23:24
#13 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Hallo Habbo,
hab Dich am Woende sehr vermisst! Falls Dir die Muschel bald nicht mehr gefallen sollte, biete sie mir an!
Wie siehts bei Dir im Mai aus? Wäre mal 10 Tage in den Süden drin?
Jetzt aber ins Bett! Sgeht ja bald auf 12e zu.
Fux

lupover Offline



Beiträge: 504

11.02.2013 23:47
#14 RE: Lateinischer Bootsname (???) antworten

Moin Henning,

wäre auch gerne mitgekommen, hatte aber die Kinder bei mir und und das Dasein als Wochenendvater macht meistens auch Spaß. Ich war mit den Jungs im Hallenbad am Wümmeufer, ihr hättet ja auch mal an mir vorbeipaddeln können. Außerdem kann ich zwar wieder einigermaßen laufen, aber der Fuß ist immer noch dick und nix passt rüber. Für Winterpaddeln in Hausschuhen bin ich einfach nicht hart genug.
Aber im Grunde hast Du recht, ich müßte viel öfter mitkommen. Dann wäre in Mannis Video ( Winterpaddeln immer wieder schön ! ) evtl. auch mehr von mir zu sehen als nur mein Paddel bei Sekunde neun.

Aber das wird schon, vielleicht engagiere ich Dich mal für eine Einweisung ins fachgerechte Einerpaddeln. Und wenn die Muschel mich dann ins Wasser wirft wird sie natürlich zu Dir verbannt.

Habbo

PS: Isses bei Rentnern nicht sch...egal wann sie schlafen gehen?

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule