Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.645 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Automatix Offline




Beiträge: 35

28.01.2013 20:33
Dreiecksplane antworten

Hat jemand Erfahrungen mit Dreiecksplanen?
Mir geht es darum, 1.) ob diese 100 % wasserdicht geknöpft werden können
2.) welche Dreiecksplane ist die Beste.....
3.) wo bekomme ich diese...
Ich stelle mir eventuell ein Einstangen-Pyramidentipi aus Dreiecksplanen vor, die ich zu einer Rechteckplane umknöpfen kann, wenn es von nöten ist.
Kurz gesagt ich möchte flexibel sein und die Plane vielseitig einsetzen können.

Falls ich in dieser Sache nicht weiter komme, werde ich mich doch für ein Tipi entscheiden............

LG Axel

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

28.01.2013 20:59
#2 RE: Dreiecksplane antworten

Bei einer nicht unbekannten Firma gibt es diese Lösung, allerdings nicht drei, sondern fünf Ecken
Multiduk
aus zweien läßt sich ein Tipi knöpfen.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

28.01.2013 21:43
#3 RE: Dreiecksplane antworten

Oder eine andere, schon fertige Lösung:
Exped Tipi-Tarp oder Exped Tarp-Tent,
wobei ich da keine Erfahrungswerte dazu hab.

LG Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

Solist Offline



Beiträge: 356

28.01.2013 22:31
#4 RE: Dreiecksplane antworten

Da hatten wir schon mal was. Nutz mal die Suchfunktion "Österreichisches Armeezelt" oder so ähnlich.
Frank

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

29.01.2013 09:09
#5 RE: Dreiecksplane antworten

Burkhard hatte mal ein polnisches Armeezelt mit an der Lippe. Im Dauerregen hat es wohl dicht gehalten,kam mir aber sehr klein vor.Die schwedischen Planen sollen etwas größer sein. Einfach mal im Armystore schauen oder googeln.

Internette Grüße Thomas

Automatix Offline




Beiträge: 35

29.01.2013 12:36
#6 RE: Dreiecksplane antworten

ich danke euch für die hilfreichen informationen
aber ich denke meine frau hat keine lust auf solche experimente zu dem ich ja überlegt habe mehrere planen für ein groses zelt anzuschaffen was natürlich dan auch ins geld geht
warscheinlich fahre ich besser wenn ich ein tipi besorge und dazu eventuel 4 dreiecksplanen womit ich dann ein forzelt konstruiren kann oder sonstige spielerreien und wen es mier gefällt kaufe ich welche dazu

die frage ist nur noch welche ist die stabielste denn ich steh auf stabiel
ausserdem spielt gewicht bei mir keine rolle auch wenn ich dann einen anhänger fürs kanu brauchen sollte

lg
Automatix

Rheinländer Offline




Beiträge: 374

29.01.2013 12:38
#7 RE: Dreiecksplane antworten

Wenn es die Zeltbahnen nicht sein müssen, kannst du alternativ auch über ein großes Tarp nachdenken. Da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten des Aufstellens(auch als geschlossene Variante), habe mir gerade noch eines der alten Tarp 1 TC von Tatonka sichern können. Werde am kommenden Wochenende die verschiedenen Varianten durchtesten. Vielleicht ist das auch was für dich. Einige in diesem Forum haben z.B. Erfahrung mit diesem hier. (evtl. bei Jörg Wagner/wooden-boat.de zu bekommen?)
Oder schau dich bei youtube um, z.B. Stichwort "tarp setup".

Nur als Alternative,


Gruß Björn

Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

Automatix Offline




Beiträge: 35

29.01.2013 12:59
#8 RE: Dreiecksplane antworten

werde ich machen,es giebt ja viele möglichkeiten aber es ist halt nicht immer leich sich dann für eine ze entscheided.
gruß
Automatix

Rheinländer Offline




Beiträge: 374

29.01.2013 13:08
#9 RE: Dreiecksplane antworten

Zitat von Automatix im Beitrag #8
werde ich machen,es giebt ja viele möglichkeiten aber es ist halt nicht immer leich sich dann für eine ze entscheided.
gruß
Automatix


Das sehe ich wie du, die Qual der Wahl

BG Björn

Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

janhimp Offline



Beiträge: 5

02.02.2013 00:45
#10 RE: Dreiecksplane antworten

Moin Automatix!
Militärdreieckszeltbahnen sind meist aus stabilem Baumwollgewebe, tropfen im Regen bei Berührung von innen gern dauerhaft durch und sind in aller Regel mit einer Mittelhöhe von 1,5 - 1,8 m bei 2,5 - 3 m Grundseitenlänge zu klein. Verbunden werden sie mit doppelter Knopfleiste, und zusammengeköpft ergeben sie ein Vier- nicht aber Rechteck. Vier Bahnen ergeben eine niedrige Pyramide. Meiner Erfahrung nach taugt so etwas allenfalls als Notbehelf. Bedeutend komfortabler ist das klassische, mit einem Moskitonetz vor der Öffnung ergänzte "Lean-To" (halbes Firstzelt). Und wenn's dann aus welchen Gründen auch immer mal eine Rechteckplane sein soll, lassen sich Befestigungen für die Dreiecke an den Seiten und das Vordach daran anbringen. Technical Cotton scheint mir ein geeignetes Material.
Viel Freude beim Überlegen, Zeichnen etc. wünscht
janhimp

lupover Offline



Beiträge: 504

02.02.2013 01:27
#11 RE: Dreiecksplane antworten

Hi,

Zelte aus 4 Dreicksplanen können dicht sein, sind aber klein. Größere Konstruktionen aus solchen Planen (z. B. 16er Pyramide) sind niemals auch nur ansatzweise dicht, das geht konstruktionsbedingt einfach nicht, forget it! Dann schon eher Kohtenbahnen, die sind deutlich vielseitiger, bereits eine reicht als Notbiwak, in einer komplette Kohte aus 4 Bahnen kann man auch noch ein Feuerchen anzünden. Die sind für Pfadfindergruppen nicht schlecht. Aber mal ehrlich, es gibt heute besseres.

Gruß
Habbo

Pegasus Offline



Beiträge: 71

17.03.2013 21:05
#12 RE: Dreiecksplane antworten

Wir hatten sowas (Kothenplanen) in unseren Pfadfindertagen. Warum sich mit diesem ollen Kram rumärgern? Zu Dreiecksplanen braucht man ja meist auch noch Stangen, die dann vielleicht irgendwo abgeschlagen werden müssen...
Wenn man nicht nur paddeln, sondern auch wandern will, sind moderne Zelte wie die von Hilleberg kaum zu schlagen: wasserdicht auch im schlimmsten Sturm, windstabil, mückendicht, federleicht. Und man verlässt ein Camp, ohne Spuren zu hinterlassen.

Calob Offline




Beiträge: 29

28.03.2013 18:46
#13 RE: Dreiecksplane antworten

Naja ich hab eine Komplette Kohte,tatsache ist bis eine Komplette zusammen ist sind auch über 700 Euro weg, und der Aufbau ist ungleich anstrengender als beim Tipi, kauf Dir am besten ein Tippi von Greenoutdoor oder Bell, aber auch die Campfiretents sind Klasse! Gut an den Kohtenplanen ist, das man sie einzeln zusammenkaufen kann,
und so immer wieder Sparen kann wenn das Budget knapp ist, aber ein Komplettzelt ist und bleibt Komfortabler
vor allem bei einer Freundin mit Krabeltierfobie !

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule