Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 609 mal aufgerufen
 Paddelpartner WEST
Mattes71 Offline



Beiträge: 199

17.01.2013 15:04
Rollen im Westen antworten

Ist ja im Westen nix neues, aber das Rollen im Hallenbad im Winter gehört bei unseren Kollegen die sitzend und mit zwei Schaufeln rührend dazu. Zumindest im meinem Verein. Weiß jemand ob in NRW irgendjemand dazu einen Kurs macht oder ob Interesse besteht das mal versuchen einen Nachmittag anzuleiern. Ich denke wenn man denn ein oder anderen dazu kriegt, könnte man unseren Experten vor Ort (z.B. Heinz G. oder so) überreden einen Kurs vor Ort zu machen. Die Halle dazu ist vorhanden.

Holger F Offline




Beiträge: 65

17.01.2013 21:43
#2 RE: Rollen im Westen antworten

Hallo Mattes,

Interesse hätte ich grundsätzlich.NRW ist ja nicht unbedingt klein. Wo hattest Du das angedacht?

Viele Grüße

Holger

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

21.01.2013 09:47
#3 RE: Rollen im Westen antworten

Moin,

also wir hätten die Möglichkeit allerdings nur für anderthalb Stunden in Holzwickede, Sonntags.

Aber da könnten wir vielleicht nur mit zwei Booten rein. Und sie müßten kurz sein.

Mattes

Holger F Offline




Beiträge: 65

22.01.2013 13:36
#4 RE: Rollen im Westen antworten

Hallo Mattes,

Holzwicked sind rund 1h fahrt für mich. Für einen Tageskurs\halbtageskurs kein Thema. Aber für 1 1/2 h lohnt sich das nicht. Ich befürchte, für einen möglichen Instructor wird das Gleiche gelten.
Sonntags und 1 1/2 h Stunden könnte ich für Düsseldorf auch bieten. Je nachdem wieviele Stützradpaddler da gerade üben, würden auch mehr als 2 Boot gehen.

Viele Grüße

Holger

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

23.01.2013 11:46
#5 RE: Rollen im Westen antworten

Hallo Holger,

stimmt für den Instructor wäre der Aufwand und das Ergebnis auch wenig sinnvoll. Ebenso für dich. Zumal immer die Frage ist, passt das Boot durch die Tür oder nicht, und was ist wenn nicht. Dann bist du ne Stunde für nüppes gefahren. Aber Düsseldorf ist auch ne Idee. Warum versuchen wir es mal nicht ohne Instructor, wird zwar schwierig, aber erste Versuche könnten nicht schaden. Und Düsseldorf wäre für mich auch kein großer Aiufwand, sofern ich nicht mit Boot sondern Bahn kommen müsste. Ich komm aus Dortmund. Was wäre diese Idee, besser als nix, oder?

Gruß Mattes

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule