Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.398 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2
Sirob188 Offline




Beiträge: 335

08.12.2012 16:11
Paddeln heute....??? antworten

Eigentlich wollte ich heute paddeln gehen.

Seit einigen Tagen haben wir in Berlin schon unter 0°C, aber das Wasser soll noch recht warm sein, so um die 3°C.

Also, gehe ich paddeln. Wurde leider eines bessereb belehrt. Bin dann halt spazieren gegangen. Auch schön....

Meint der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Angefügte Bilder:
IMG_5027_1024x768.jpg   IMG_5054_1024x768.jpg   IMG_5029_1024x768.jpg   IMG_5032_1024x768.jpg   IMG_5036_1024x768.jpg   IMG_5037_1024x768.jpg   IMG_5038_1024x768.jpg   IMG_5046_1024x768.jpg   IMG_5047_1024x768.jpg   IMG_5053_1024x768.jpg  
Als Diashow anzeigen
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

08.12.2012 17:14
#2 RE: Paddeln heute....??? antworten

....dann geht es plötzlich schnell. Gut, wenn ein Gewässer nahe ist, das etwas fliesst. Aber wenn kein vernünftiges Ein- und Aussteigen mehr möglich ist, weil alles vereist, ist das Risiko zu hoch, dann bleibt: Spazieren und Fotografieren.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

08.12.2012 17:22
#3 RE: Paddeln heute....??? antworten

Hi Wolfgang,

viele Grüße nach Östereich!!

Ja, am Steg waren es ca. 3cm Eisdicke. Da hast Du schon fast drauf laufen können. Zwischedrin war es bestimmt nicht soo dick, macht aber kenen Sinn. Rauf paddeln, nach vorne laufen und das Eis brechen ist nicht sooo toll auf Dauer.

Der Hohenzollernkanal ist mit großen Eisschollen voll gewesen, teilweise waren da auch Rinnen drin. Das kommt daher, dass die Schleuse Spandau geschlossen ist und die Schiffe alle über den Hohenzollernkanal umgeleitet werden.

Ich hoffte auf einen sonnigen schönen Paddeltag im Schnee....

Aber, es sit wie Du sagst. Besser als zu hause sitzen ist fotografieren und spazieren.

Der Teglersee selbst war eisfrei.

Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

16.12.2012 17:33
#4 RE: Paddeln heute....??? antworten

Ein neuer Versuch,

wollte heute unbedingt paddeln, habe Bewegungsmangel, will raus, Ruhe auf dem Wasser.....

es blieb mal wieder nur ein Spaziergang... selbst zum Kringeln war´s noch zu fest, das Wasser...

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Angefügte Bilder:
IMG_5094_1024x768.jpg   IMG_5130_1024x768.jpg   IMG_5133_1024x768.jpg   IMG_5134_1024x768.jpg   IMG_5138_1024x768.jpg   IMG_5097_1024x768.jpg   IMG_5104_1024x768.jpg   IMG_5105_1024x768.jpg   IMG_5109_1024x768.jpg   IMG_5117_1024x768.jpg   IMG_5121_1024x768.jpg   IMG_5122_1024x768.jpg   IMG_5126_1024x768.jpg  
Als Diashow anzeigen
Sirob188 Offline




Beiträge: 335

22.12.2012 23:21
#5 RE: Paddeln heute....??? antworten

Ich glaube es einfach nicht.... es soll nicht sein.... und wieder war ich spazieren und fotografieren, aber nicht paddeln.

Was mich immer wieder berührt ist der unten gezeigte Gedenkstein an Darius Ekbatani.

Meint der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Angefügte Bilder:
IMG_5142_1024x768.jpg   IMG_5186_1024x768.jpg   IMG_5196_1024x768.jpg   IMG_5204_576x768.jpg   IMG_5209_576x768.jpg   IMG_5143_1024x768.jpg   IMG_5145_1024x768.jpg   IMG_5160_1024x768.jpg   IMG_5162_1024x768.jpg   IMG_5168_1024x768.jpg   IMG_5177_1024x768.jpg   IMG_5179_1024x768.jpg   IMG_5182_1024x768.jpg  
Als Diashow anzeigen
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

22.12.2012 23:37
#6 RE: Paddeln heute....??? antworten

Moin Boris,
Du hast Du ein paar schöne Stimmungsbilder in frischer Luft gemacht, das ist bei den Wetterumständen auch nicht schlecht, irgandwann taut das Eis ganz sicher.
LG Jürgen

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

23.12.2012 02:48
#7 RE: Paddeln heute....??? antworten

Du wirst genießen, weshalb Du wiederholt hierher gekommen bist und lernst, bis dahin, die Zwischentöne.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Spartaner Offline




Beiträge: 845

23.12.2012 11:06
#8 RE: Paddeln heute....??? antworten

Zitat von Sirob188 im Beitrag #5
Was mich immer wieder berührt ist der unten gezeigte Gedenkstein an Darius Ekbatani.

Oh, da hast du mich echt zum Staunen gebracht. Da gibt es ernsthaft einen Gedenkstein für ein Mordopfer, obwohl es doch die 'falschen' Täter waren? Aber zum Glück ist er ja absolut neutral gehalten, so dass kein Rückschluss auf die Täter möglich ist. Dabei klünge ein Hinweis auf ein "Kommando Nord-Berlin" gar nicht mal so übel. "Kommando Nord-Berlin" klingt doch fast nach 'richtigen' Tätern.

Gruß Michael

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

25.12.2012 11:59
#9 RE: Paddeln heute....??? antworten

Gestern, hat es endlich geklappt.....

ICH WAR PADDELN !!!

Aber fragt nicht wie....

Also, raus an den Verein gefahren, natürlich IMMER noch hartes Wasser. Zwar nur noch so um 1cm dick und weich, also nicht mehr tragfähig, aber immer noch nicht befahrbar.

Also bin ich wie die letzten Male auch spazieren gegangen. Bis zum Hohenzollernkanal. Und da dachte ich.... "komm, was soll es, es ist Weihnachten, trage Dein Boot bis hier her". Ab da ist nämlich eisfrei, da alle Schiffe momentan nicht durch die Schleuse Spandau können, da diese geschlossen ist. Gesagt, getan.....

Lieber Jörg W., falls Du diese Zeilen lesen solltest.... Bist Du sicher, dass im TWISTER keine Bleiplatten einlaminiert sind??

Bisher dachte ich immer, dass der TWISTER ein leichtes Boot ist, aber nach ca. 10 Min tragen und 3 Pausen weiß ich, dass ich für alle folgenden Boote nur noch ganz leichte Materialien nehmen werde.... Uff, das war echt harte Arbeit (oder gibt es sowas wie Weihnachsspack auch an Booten?). Das Boot auf die Schulter genommen, im Boot lagen Kniematte, Paddel, Schwimmweste und Pütz. Daher konnte ich es nicht auf den Joch tragen. Da muss ich mir doch nochmal den Thread zum "Tragen von Canadiern" anschauen.

Dann am Kanal über doofen Steinen eingesetz und vermutlich auch keinen Kratzer gefangen. Und dann.... PADDELN!!!

War das schön. Über den Eisflächen lag Nebel, alles war ganz ruhig (bis auf die startenden Flugzeuge aus Tegel und die bereits gezündeten Böller). Das Wasser ganz glatt. Bin dann in Richtung Teglersee gepaddel, bis die Eisplatten so dicht wurden, dass ein Durchkommen ohne dieses häßliche, kratzende Geräusch nicht mehr möglich war. Der Rückweg war ein volkommen anderer, da sich die Eisplatten trotdem recht flott bewegen. Eine neue Erfahrung ist, dass erst durch so kleine dumme Eisplatte mir klar wurde, wie schwierig es ist da cm-genau drumherum zu fahren. Oft ist eine Kombination aus Kurswechsel und seitlichem Versetzen notwendig, um da drum zu kommen. Und das trotz eines wirklich wendigen Bootes. Da habe ich noch einiges zu lernen...

Von Vogelansamlungen habe ich mich sehr fern gehalten, da diese trotzdem schon nervös reagierten. Aus so manchem Baum flogen plötzlich eine Horde Spatzen auf, ein Reiher schwebte üer das Eis.

Dann Richtung Tegelort. Dann fing es noch an zu regnen. Ich selbst war ganz ruhig, da ich mein diesjähriges Weihnachtsgeschenk schon an hatte. Der nette Weihnachtsmann hat mir nämlich einen Trockenanzug unter den imaginären Weihnachtsbaum gelegt. Sogar mit Kaputze. In rot. Den man auch alleine anziehen kann. Unten drunte hatte ich meinen Aquashell an und bei einer Außentemperatur von ca. 6°C war das gerade ausreichend warm.

Da es dann schon langsam dunkel wurde trollte ich mich also zurück, um am Hohenzollernkanal wieder auszusteigen. Dann das Boot wieder auf die Schulter und geflucht. Das mache ich nicht noch einmal. Geht total aufs Kreuz und Schultern.

Dann noch das Boot putzen, was total dreckig war und ab ihn den Stall. Gut abgetrocknet natürlich. Da sollte dann doch nichts passieren, oder?

Anbei ein paar Bilder, auch von meinem Schulterschaden....

Der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Angefügte Bilder:
IMG_5212_1024x768.jpg   IMG_5288_576x768.jpg   IMG_5213_1024x768.jpg   IMG_5226_1024x768.jpg   IMG_5235_1024x768.jpg   IMG_5239_1024x768.jpg   IMG_5252_1024x768.jpg   IMG_5265_1024x768.jpg   IMG_5270_1024x768.jpg   IMG_5282_1024x768.jpg  
Als Diashow anzeigen
trullox Offline



Beiträge: 616

25.12.2012 12:27
#10 RE: Paddeln heute....??? antworten

Ich dachte die Eisheiligen kommen erst im MaiRespekt, Boris! Und guten Rutsch!
Fred

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

25.12.2012 17:32
#11 RE: Paddeln heute....??? antworten

Hallo Boris, Danke für Deinen Bericht und die Bilder! Ich habe mir dieses Jahr auch einen Trockenanzug zugelegt, aber noch nicht ausprobiert, da ich mir zum einen noch unschlüssig bin (und nichts habe), was ich drunterziehen soll, zweitens, was ich an die Füsse ziehen soll (das Teil hat diese Füßlinge) und drittens weil das Ding ziemlich unbequem ist...jedenfalls zuhause im Wohnzimmer. Was für Erfahrungen hast Du mit Deinem Anzug hinsichtlich Bewegungsfreiheit und Schwitzen etc...? Viele Grüße, Fritz

Micha-KCA Offline



Beiträge: 75

25.12.2012 19:39
#12 RE: Paddeln heute....??? antworten

Hallo, Boris!
Wer sich so freut wie Du, bei diesem Wetter überhaupt gepaddelt zu sein, und dazu noch diese Strapaze auf sich genommen hat, der muss schon " nen Happn hej" haben! Respekt!!! Ich kennen den Weg zwischen Deinem Verein und dem Hohenzollernkanal! Da würde ich schon überlegen zu tragen, auch wenn es Kiel oben möglich wäre!
Für Deine strapazierte Schulter wünsche ich Dir gute Erholung! Lass Dich pflegen über die Feiertage!
Wir sehen uns im neuen Jahr! Dann kannst Du mir ja 'mal zeigen, was Du schon gelernt hast über Bogen-/Slalomfahren bei gleichzeitigem seitlichen Versetzen!
Liebe Grüße, Michael

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

25.12.2012 19:58
#13 RE: Paddeln heute....??? antworten

Hallo Fritz,

unter dem Trockenanzug ziehst du am besten synthetische Unterhosen, lange Unterhosen, langes Unterhemd und einen Overall aus Vlies oder sonstige Bekleidung aus Vlies an.
Wenn es kalt ist, lieber eine Schicht mehr.
An die Füße Socken und oder Füßlinge aus Vlies und extra große Schuhe.

Hallo Boris,

kann es sein dass dich der Wilde Kanute von der Bruderschaft der einarmigen Banditen gebissen hat?

Ich kann dir sagen das wird schlimm!

Gruß Frank

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

25.12.2012 20:11
#14 RE: Paddeln heute....??? antworten

Hallo Frank,

schöne Weihnachen noch!

Wenn Du wochenlang nicht paddeln kannst und Du so oft so dicht davor warst.... da wirste gebissen. Außerdem bin ich auch nicht mehr der jüngste und meiner verkorksten BWS tut die Rotation des Oberkörpers einfach gut. Das Boot tragen auf der Schulter allerdings nicht....

Und nachdem ich schon vor einigen Wochen ins kalte Wasser gegangen bin, muss ich doch meinen neuen Trocki ausprobieren. Er gibt mir die Möglichkeit in Ruhe paddeln zu gehen.

Außerdem genieße ich es, dass Du einen Canadier fast vollkommen still paddeln kannst. Nicht das ständie "platsch platsch" vom Doppelpaddel. Und um diese Ruhe zu haben, musst Du zu Zeiten auf´s Wasser, wenn dort sonst niemand ist. Also im WInter.

Ich fürchte, dass Du recht hast. Es wird schlimm....

Meint der Boris, dem jetzt auch noch die Hüfte weh tut....

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

25.12.2012 20:27
#15 RE: Paddeln heute....??? antworten

Zitat von Hornblaeser im Beitrag #11
Hallo Boris, Danke für Deinen Bericht und die Bilder! Ich habe mir dieses Jahr auch einen Trockenanzug zugelegt, aber noch nicht ausprobiert, da ich mir zum einen noch unschlüssig bin (und nichts habe), was ich drunterziehen soll, zweitens, was ich an die Füsse ziehen soll (das Teil hat diese Füßlinge) und drittens weil das Ding ziemlich unbequem ist...jedenfalls zuhause im Wohnzimmer. Was für Erfahrungen hast Du mit Deinem Anzug hinsichtlich Bewegungsfreiheit und Schwitzen etc...? Viele Grüße, Fritz


Hallo Fritz,

Frank hat alles schon gesagt. Ich habe meinen Aquashell drunter gehabt. Wichtig ist, dass die Latexabschlüss wirklich auf der Haut aufliegen und nicht auf unten drunter getragener Kleidung.

An den Füßen hatte ich 2 Paar dicke Socken, was an der unteren Grenze war. Aber die Füßlinge sind so groß, da passen noch mehr Socken drunter. Ansonsten paddel ich im Knien und habe daher keine weiteren Schuhe im Boot an. Der Trocki von mir ist offensichtlich bequem, da ich ihn nie wahr genommen habe. Nur einmal, als ich die Kaputze aufsetzten wollte und da die Schwimmweste geklemmt hat. Aber dass muß man nur vorher wissen, dann zubbelt man sich das zurecht.

Nach den knappen 2h paddeln war ich schon leicht feucht. In den Füßlingen hat sich Wasser nieder geschlagen. Der Aquashell war auch leicht feucht. Ansonsten finde ich den Anzug sehr bequem, da er mir nicht aufgefallen ist. Am Hals klemmt die Latxmanschette etwas, das gibt sich bestimmt noch. Bewegungsfreiheit ist gut. An- und ausziehen sind top. Wenn ich mehr Erfahrungen habe, werde ich noch berichten....

Vor allem im Kopf macht mich der Anzug frei. Ich bin schon ein gutes Stück über freie Seefläche gepaddelt. Das wäre im Extremfall nicht schwimmbar. Das hätte ich mich ohne Trocki schlichtweg nicht getraut. Obwohl kein Wind, keine Welle oder sonst was war, was zum Kentern hätte führen können.

Ich habe mich auch mal getraut mit dem Bug auf eine Eisscholle hoch zu fahren, ohne Trocki hätte ich das nie gemacht.

Meint der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Seiten 1 | 2
«« 24.12.2012
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule