Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 5.674 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
georg.boehner Online



Beiträge: 305

03.12.2012 20:27
Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Hallo zusammen,

vielleicht hat ja einer von euch den Heat Pal 5100.

Ich habe mir nämlich einen bestellt und dieser ist etwas "seltsam".
Der Brennertopf hat nämlich eine Delle in der mitte, dort wo die Flamme brennt. OK, ein Fertigungsfehler. Also zurückgeschickt.
Aber der neue hat jetzt auch die gleiche Delle.




Schaue ich mir einen Ersatzbrennertop beim Großen Fluss an, ist die Delle dort nicht vorhanden
Link zum Fluss

Also ist das normal oder handelt es sich auch diesmal um einen Fertigungsfehler?.
Vielleicht könnte ja einer berichten, wie seiner aussieht.

Danke im Voraus.

Gruss Georg

Ulme Offline




Beiträge: 793

04.12.2012 07:15
#2 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Nein, ist nicht normal, sondern verbogen.
Wenn du kannst, macht den Kauf rückgängig.
Das Ding hier: http://www.awn.de/Technik/Pantry+Kuehlun...um+Heizung.html
ist bedeutend günstiger und leistet nebenbei 1 kW mehr.
Und das zuverlässig.

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

04.12.2012 10:44
#3 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

1. auf dem Bild von Georg ist ein heat pal 5100 Brenner
2. beim Bild von link zum Fluss handelt es sich um einen Origo (heat pal) 5100 von Dometic, der ist anders aufgebaut.

so lange die kleine Delle die Funktion nicht beeinflusst, würde ich da nix machen.

3. Ulme vergleicht Äpfel mit Birnen das 40 euro Teil wiegt 4,8 kg, ist sperrig 45 x 33 cm
der heat pal hat 28 x 28 cm und wiegt 2,1 kg und funktioniert auch äußerst zuverlässig.

docook Offline




Beiträge: 884

04.12.2012 11:13
#4 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Moin Georg,
außerdem funktioniert der heatpal mit Spiritus und der
http://www.awn.de/Technik/Pantry+Kuehlun...um+Heizung.html
mit Petroleum, wenn ich mich recht erinnere.
Eigene Erfahrung mit dem Heatpal: ist ok, mäßige Wärme,kein Schornstein nötig, kochen geht ebenso. Auch mein Tank ist ohne Delle. Bei Nichtgebrauch und noch (teil(gefülltem Tank wird die Öffnung mit einem Neoprendeckel verschlossen. Sonst verdunstet der Spiritus aus dem innenliegenden "Watteträger".
Viele Grüße
docook

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

04.12.2012 11:37
#5 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

ja, hatte ich gar nicht erwähnt der 40er Ofen läuft auf Petroleum-
wir hatten das Teil doch mal auf dem WTL getestet von Leichtgewicht,
hatte das in Berlin aufm Baumarkt für 29,00 Tacken geschossen.
Ich habe es verkauft, weil zu sperrig.

beim heat pal gibt es die "original" heat pal und die heat pal von
dometic (Origo) beide kommen sie aus dem gleichen Loch irgendwo im Osten...
Der Brenner Teil von Origo ist glatter und erscheint mir im direkten Vergleich
stabiler
Beschreibung Origo Heat Pal hier:
http://www.absolut-canoe.de/p/heat-pal-5100/

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.12.2012 13:04
#6 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Ääääh, irgend was versteh ich da jetzt nicht ganz...

Es gibt einen Heat Pal 5100, der ist der Originale, es gibt einen Heat Pal 5100, der ist ein Nachbau von Origo, aber besser in der Ausführung, der eine hat Dellen in der Brenneröffnung, der andere nicht, oder schon, oder was?

Was mich an dem Konzept der (beiden) Heat Pals etwas stört ist die Sache mit dem Verschluss des Tanks, der sich nach meiner Info (von Fliegfix, die haben den ausprobiert) nicht für den Transport schliessen lässt. Jetzt lese ich aber von Docook, dass es einen Neoprenverschluss gibt. Gibt es den wirklich, ist der selbstgestrickt oder serienmässig dabei???? Oder kann ich übrig gebliebenen Spiritus wieder ausleeren?

Verwirrte Grüße von Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Ulme Offline




Beiträge: 793

04.12.2012 13:09
#7 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Die Petroleumheizung kann man auf 35 x 33cm zusammenklappen und im Gegenzug zum Heat Pal wärmt die richtig.
4,8kg bei vorwiegendem Betrieb im Zelt (und Anreise im Auto?) sind wohl nicht das Problem.
Der Heat Pal wiegt über 2kg trocken, bei nahezu gleichem Packmaß.

"Solange die Delle die Funktion nicht beeinflusst" finde ich in Zusammenhang
mit einem Neukauf inakzeptabel.
Vor allem weil die Delle den Bereich zum Spiritustank offenlegt.

docook Offline




Beiträge: 884

04.12.2012 13:11
#8 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Moin Heinz,
Zitat: dass es einen Neoprenverschluss gibt. Gibt es den wirklich, ist der selbstgestrickt oder serienmässig dabei???? Oder kann ich übrig gebliebenen Spiritus wieder ausleeren?

Stell Dir da nichts großes vor. Bei meinem heatpal war einfach ein rundes Stck. Neopren dabei, was man auf die Gitteröffnung legt, damit der Spiritus nicht verdunstet (kann man auch selbst eben zuschneiden).Der heatpal wird gerne in Segelbooten als Heizung verwendet. Herauslaufen kann er ja sowieso nicht, da der fliesgefüllte Tank den Spiritus aufsaugt und bis zur Verbrennung "festlegt" Darum kann man übrig gebliebenen Spiritus auch nicht wieder ausleeren. Soweit verstanden? Ich habe leider keine Bilder.
Viele Grüße
docook

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.12.2012 14:18
#9 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Hi Docook,

vielen Dank für die Info. Hast du schon probiert, in wie weit das Flies den Spiritus wirklich fest hält? So auf Tour oder ist das nur was fürs Standlager...???

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

docook Offline




Beiträge: 884

04.12.2012 17:42
#10 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Moin Heinz,
da Spiritus vergällter Alkohol ist, benimmt der sich auch recht flüchtig. Der Tank wird gefüllt bis kurz vor dem Überlaufen. Das Flies saugt den Spiritus etwas träger in ein paar Sekunden auf. Wenn ich dann den Tank um 90° kippe läuft nichts heraus. Die Segler wollen während des Segelns, wo sie ja oft unter Krängung (Schräglage) ihren Kurs fahren auch keine „wunderbar riechende Spirituspfütze“ in Ihrem Salon haben. Insofern sollte das für unsere Touren auch gut gehen und ich habe das Teil in der Übergangszeit auch schon dabei gehabt.
Viele Grüße
docook

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.12.2012 19:34
#11 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

@Docook: vielen Dank noch einmal für die Info, ein Schraubdeckel für unterwegs wäre dann noch die Steigerung...

@Georg: ich würde den verdellten Kocher noch einmal retournieren und, kommt drauf an, wo du gekauft hast, ev. vom Kauf zurücktreten und anderswo kaufen. Vielleicht hat dein Händler eine schlechte Charge bekommen...

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

07.12.2012 12:30
#12 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

So, habe jetzt probeweise, weil mich das Teil schon lange interessiert, beim großen Fluss einen bestellt, der heute gekommen ist. Dometic Origo Heat Pal 5100, inkl. der beschriebenen Delle in der Brenneröffnung. Schon seltsam...

Auf jeden Fall schicke ich den Kocher wieder zurück, da dürften echt Mengen an beschädigten Kochern herumschwirren...

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

07.12.2012 12:42
#13 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Moin Heinz
FEHLALARM.......
wenn man die Betriebsanleitung auf dem Tank GENAU durchliest: diese "Delle" ist die Einfüllöffnung für den
Spiritus.
Im mehrseitigen Heft auf Seite 2
1. Bild 1 das Teil 8 ausbauen...halten Sie den Tank schräge
2. Bild 3 füllen Sie den Brennstoff/Spiritus in die Öffnung -- das ist die "Delle"!!!
3. Bild 2 Überprüfen Sie die eingefüllte Menge in dem Sie den Tank vertikal halten
Wenn Spiritus in der Vertiefung sichtbar ist, ist der Tank voll.
deswegen haben meine Tanks keine Delle, sondern eine Einfüllöffnung
Ich habe mich beim technical supprt von dometic noch mal rückversichert, das ist so.
Bisher habe ich mit den Teilen keine Probleme gehabt....

Gruß aus der verschneiten Nordheide
Albert

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

07.12.2012 14:19
#14 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Habe ich jetzt auch schon gesehen, ist also normal und hat eine Funktion. Wäre auch erstaunlich, wenn die beiden von Georg und meiner an genau dieser Stelle (es gibt dort auch eine kleine Nut).

Fein, dann muss ich nur mehr überlegen, ob ich ihn wirklich brauche...

Danke für die Info und liebe Grüße aus der zwar kalten, dafür aber sonnigen Steiermark

Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

georg.boehner Online



Beiträge: 305

09.12.2012 22:57
#15 RE: Heat Pal 5100 >> Ist das Normal? antworten

Hallo zusammen,

Vielen Dank fuer die Infos.
Also hat mein Brenner gar keine "Delle".
Genau das wollte ich Wissen, denn 2 mal der gleiche Fehler wär schon ungewöhnlich gewesen.

Denn von Ulme vorgeschlagenen Spiritus-Ofen habe ich auch. Nur der Geruch stört mich.

Also behalte ich den 5100 jetzt.

P.s.
Hat jemand so einen Ofen auch schonmal mit Bio-Ethanol genutzt?


Gruss Georg

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule