Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 843 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
sputnik Offline




Beiträge: 2.005

28.11.2012 19:55
Old Town Wood Canvas antworten

Hallo,

in einer recht kleinen Anzeige im Kanu-Magazin stand, daß die Firma Old Town, bei uns eher bekannt für
Royalex und PE Familienboote, auch Wood-Canvas Canadier baut. Wusste ich gar nicht.
Auf der HP gibt es drei sehr schöne Modelle. z.B. http://www.oldtowncanoe.com/canoes/classic_wood/otca_16/

Bei der weiteren Recherche bin ich noch auf folgenden Film gestoßen http://www.youtube.com/watch?v=m4q86OOz-HI
Beachtlich auch die alten, noch erhaltenen Dokumente.

Soll keine Werbung sein. Ich schau mir halt gerne solche Boote an und dachte, vielleicht interessiert es sonst
noch jemand.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Horst Offline




Beiträge: 252

28.11.2012 23:56
#2 RE: Old Town Wood Canvas antworten

... und seit weit mehr als 100 Jahren. Jetzt, Jörg wird es bestimmt genauer wissen, lassen sie die W.C.-Boote wohl nur noch bauen. Es gibt ein sehr interessantes Buch über die Firmengeschichte:

http://www.amazon.de/The-Old-Town-Canoe-...54143082&sr=8-3

Horst

scandibuss Offline




Beiträge: 281

29.11.2012 00:26
#3 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Die aktuellen Preise sind aber aua..:

Suggested Retail:
$7,599.99 USD Canvas

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

29.11.2012 09:39
#4 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Danke für den Link, Horst. Das Buch kommt auf meinen Weihnachtswunschzettel.

Als ich den Preis der Boote gesehen habe, sind mir auch die Lichter ausgegangen. Wenn
man aber Aufwand und erwartete Verkaufszahl betrachtet, ist er gerechtferigt.
Ob die Qualität dem Preis entsprechend ist, ist ein anderes Thema.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

29.11.2012 09:47
#5 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo Stefan,

das Buch kann ich Dir gerne leihen. Setz lieber spannendere Bücher auf Deine Wunschliste. Es handelt sich meiner Auffassung nach um eine Jubiläums-Auftragsarbeit, die der Autor nicht mit besonders viel Hingabe betrieben hat. Nett anzuschauen ist es allemal.

Axel

PS: Ganz nachvollziehen kann ich die Begeisterung für die drei Bootsmodelle nicht. Sie erinnern mich doch sehr an die Bauformen eines Kölner Herstellers. Ich habe schon erheblich begehrenswertere Wood/Canvas-Boote gesehen. Zudem bieten sie die Modelle in einer Variante an, in der das Holz sichtbar aber durch eine Gewebeschicht kaschiert und versiegelt ist. Das sind bei kleinen Macken beste Voraussetzungen für Holzfäule. Ich bin skeptisch, was diese Bauweise angeht.

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

29.11.2012 10:17
#6 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Zitat
Ganz nachvollziehen kann ich die Begeisterung für die drei Bootsmodelle nicht. Sie erinnern mich doch sehr an die Bauformen eines Kölner Herstellers. Ich habe schon erheblich begehrenswertere Wood/Canvas-Boote gesehen


Ich wäre vorsichtig das an Bildern im Web festzumachen. Wenn ich mich recht entsinne haben wir bei unserem Besuch bei Jerry Stelmock viele alte OldTown-Formen bewundern können die er wohl vor dem engültigen Verschwinden gerettet hatte. Ebenfalls war dort gerade ein alter Wood-Canvas zur Restauration. Die Rumpfformen waren schon sehr durchdacht und auf den jeweiligen zugedachten Verwendungszweck optimiert. Überhaupt habe ich noch keinen klassischen Wood-Canvas gefahren der sich als echte "Gurke" herausgestellt hat, was sicher auch in dem aufwendigen Formenbau begündet liegt.Formen die sich über die Zeiten gerettet haben,können daher eigentlich so schlecht nicht sein!
Bei laminierten- und PE-Booten habe ich da schon etwas andere Erfahrungen machen müssen, aber auch dort sind die Ansprüche ja fließend und liegen immer im Auge des Betrachters. Von daher, lieber ausprobieren!

http://www.islandfallscanoe.com/about-us.aspx

Internette Grüße Thomas

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

29.11.2012 15:56
#7 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo Axel,

ich hätte es wissen müssen, daß du alle zur Verfügung stehenden Kanu-Bücher besitzt. Nehme dein Angebot dankend
an.

Wegen der Bootsform, weißt du, das ist Geschmacksache. Manchmal passt es mit den hochgezogenen Spitzen. Hier
finde ich es jetzt gar nicht mal so schlimm. Bei so einem klassischen Canadier finde ich es eher stimmig.

Nun ja, mir geht es auch mehr ums Anschauen bei solchen Canadiern. Ist wie mit den Autos. Ferrari, Maserati,
Lotus, da kuckt man hin, freut sich über die Optik, den Sound, das wars dann aber auch schon.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

29.11.2012 18:22
#8 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo Stefan,

gerade komme ich heim und will Dir das OldTown-Buch eintüten als ich feststelle, dass es sich bei dem Buch, das ich meine, um "The Story of the Chestnut-Canoe" handelt. Eine tragische Verwechslung.

Ich nehme also alles, was ich über das Old-Town-Buch gesagt habe zurück, behaupte aber vorsichtigerweise nicht das Gegenteil...

Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

29.11.2012 19:02
#9 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Zitat von AxeI im Beitrag #8
.....
Ich nehme also alles, was ich über das Old-Town-Buch gesagt habe zurück, behaupte aber vorsichtigerweise nicht das Gegenteil...

Axel


Ganz dein Stil. Das heißt also, daß du das OldTown Buch nicht hast. Dann kommt es unter meinen
Weihnachtsbaum und ich borg es dir bei Gelegenheit zur fachkundigen Beurteilung.

Eintüten hättest du es nicht müssen. Mir eilt es nicht. Lese gerade an einem anderen humorvollen Kanubuch.
Ist ganz nett geschrieben, darum überfliege ich es nicht und brauch ein wenig länger dazu. So ein Erstlingswerk
von irgendso einem Spinner. Kühn heißt der, glaube ich. Wenn ich es durch habe, werde ich berichten, ob es sich
gelohnt hat. Nur, falls du es noch nicht kennen solltest.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Algonquin Klaus Offline



Beiträge: 55

29.11.2012 23:11
#10 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo an alle,
Stefan, Du hast da einen sehr schönen Film eingestellt, der die Historie eines Kanus erzählt. Glaubt mir, bevor ich meinen Algonquin angeschafft habe, habe ich monatelang sämtliche Publikationen und Webseiten von Holzkanus durchstöbert, gelesen, archiviert, wieder gelesen. Nachteil, die meisten davon können wir bei uns nicht probefahren. Allerdings ohne Internet wäre gar nichts an Infos möglich gewesen.
Und in den USA haben mich Menschen, die ich nach WC - Canoes gefragt habe, seltsam angesehen, weil ich eben an der falschen Stelle war, wo es diese Boote nicht gab. Nur in Santiego habe ich einen privaten Restaurator im Telefonbuch gefunden, der leider gerade vereist war. Allerdings konnte ich eine begonnene Restauration bewundern. Ich habe Respekt vor einer solchen Restaurationsarbeit, wie vor einem Neubau, da es ein langer Weg ist, bis ein Enthusiast sein Boot auf dem Wasser hat. Gerade daher glaube ich auch, dass die Leute, die sich an eine solche Arbeit wagen, vorher genau prüfen, wie das Ding auf dem Wasser laufen wird und nicht irgendeine Form zusammen zimmern. Form folgt einer klaren Paddelphilosophie. Mir geht es wie Dir Stefan, ich kann mich an den Dingern einfach nicht satt sehen. Ich habe auf jeden Fall einigen Paddelkollegen zu danken, die mich hier mal probieren liesen. Vor allem Jörg Wagner und Gerhard Trunk, die mir diese Welt des WC - Canadiers erst richtig nahe gebracht haben.
Gruß Algonquin Klaus

Ted Offline




Beiträge: 8

30.11.2012 09:38
#11 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Ich find den Film auch toll. Sehr informativ und interessant. Für mich als Anfänger ein sehr netter Überblock zu dem Thema. Danke für die Seite... Aber die Preise können sich ja wirklich sehen lassen, man man man.... ;)

„Eigentlich ist das zwanzigste Jahrhundert nichts anderes als das neunzehnte Jahrhundert mit leicht amerikanischen Akzent.“

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

30.11.2012 20:40
#12 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo Stefan, wenn Du es ga nicht aushalten kannst, kann ich Dir das Buch auch leihen.
Das von Axel erwähnte Chestnut-Buch ist übrigens mit viel Herzblut geschrieben, Kent Solway hat die Namensrechte für Chestnut-Bootsmodelle und besitzt auch einige originale Bauformen, seine Begeisterung steht leider im umgekehrten Verhältnis zu seinen Fähigkeiten, aber der Vorwurf der Lieblosigkeit trifft sicher nicht zu, der Mann ließe sich für Chestnut vierteilen.
Man sagt, seine leider schon verstorbene Frau sei die klar bessere Bootsbauerin gewesen.
Jörg Wagner

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

30.11.2012 21:55
#13 RE: Old Town Wood Canvas antworten

Hallo Jörg,

jetzt habe ich verstanden, was du mit "aushalten" gemeint hast. Als ich darüber sinnierte, ob gebundene
oder Taschenbuchausgabe, habe ich die Versanddauer gesehen. Das halte ich schon aus. Trotzdem vielen Dank für
dein Angebot.
Vorraussichtlich wird es "nur" die Taschenbuchausgabe, denn ich befürchte noch den von Jürgen vorgestellten
Trockenanzug in's Budget nehmen zu müssen.
Da das Buch in Englisch geschrieben ist und meine Kenntnisse darüber bescheiden sind, werde ich kaum feststellen,
ob es nun mit Herzblut oder lieblos geschrieben wurde. Ich werde froh sein, wenn ich überhaupt den Inhalt
verstehe.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule