Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 4.163 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
wind750 Offline




Beiträge: 24

22.10.2012 22:30
Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hallo Paddel und Outdoorgemeinde,

zuerst möchte ich mich vorstellen obwohl ich schon seit September 2008 hier angemeldet bin.
Ich bin ein Paddel und Outdoor begeisterter Zeitgenosse der gut und gerne auf Strom und fließend Wasser in der Freizeit verzichten kann. Auch bin ich kein Freund von Stress und Minutengenauer Planung.
Mein Job am Schreibtisch lastet mich natürlich körperlich gar nicht aus, so dass ich immer wieder auf der Suche nach Ideen bin um raus zu kommen.
Jetzt ist für mich und meiner Frau der Zeitpunkt gekommen auf ein Tentipi Zirkon 7 B/P zu sparen um auch in der schönen und kühlen Jahreszeit die Wochenenden und Urlaube draußen zu verbringen.
Schnell stand auch für uns fest, dass ein Ofen nicht fehlen darf.
Als wir uns die Angebote und Preise ansahen, konnten wir es kaum glauben wie treuer
dieses wichtige Ding ist.
Zum Glück habe ich keine linken Hände und alle Finger sind auch nicht Daumen, so dass ich nach kurzer Überlegung mich im Keller verkroch um eine 11 kg Propangasflasche mit Stichsäge, Bohrmaschine, Winkelschleifer und Schweißgerät zum Zeltofen ungestalten konnte.
Die ersten Testläufe auf der Terrasse waren sehr beeindruckend was die Heizleistung betrifft.
Also haben wir schon den Ofen für das Zelt welches noch beim Lieferanten liegt und darauf wartet bis der Geldbeutel passt.

Lieben Gruß

Frank

[/img]
[img][/img]
[img][/img]

rené Offline



Beiträge: 472

22.10.2012 23:14
#2 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Herzlich Willkommen

und ein sehr beeindrucktes "Nicht schlecht" von mir.
Der Ofen hält bestimmt gut die Wärme.
Da wird unser Forums-Leichtgewicht sein Ofenbuch mit einer schwerwiegenden Neuheit ergänzen müssen.

Aber in der Vorweihnachtszeit den Nussknacker zu zerlegen...
War das mit Deiner Frau abgesprochen?


Gruß René

Lodjur Offline




Beiträge: 731

22.10.2012 23:45
#3 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hi, schickes Teil. Ist ja schon Wohnzimmer tauglich. Aber bist du sicher das du den im Kanu mitnehmen willst? Bei einer 5 Kg Flasche..... aber eine 11er. Das scheint mir mehr was fürs Standlager zu sein. Was wiegt das gute Stück denn?
Bitte nicht in den falschen Hals kriegen. Finde den echt gelungen, aber scheint mir nicht besonders transportfreundlich zu sein.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.10.2012 09:13
#4 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten



Sehr schön umgesetzt - egal wie schwer & ob transportabel oder nicht - DU hast Dir was verwirklicht!

RESPEKT!


der Zeltofenbuch-Schreiberling

wind750 Offline




Beiträge: 24

23.10.2012 19:53
#5 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Moin,
übers Gewicht habe ich mir nicht viel Gedanken gemacht, weil wir den "Dicken" vorab fürs Lager nutzen.
Für spätere Touren mit dem Boot muss natürlich ein kleines Leichtgewicht her.

....ich bin ja noch am Anfang

moose Offline



Beiträge: 1.478

24.10.2012 08:03
#6 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

sehr schöner Ofen, bitte mal ein Bild im Betrieb, am besten mehrere.
moose

Maybe Offline




Beiträge: 18

24.10.2012 09:08
#7 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hut ab - einfach nur WOW !!!

Meine Empfehlung:
Kündige Deinen Schreibtischjob und bau die Dinger in Serie

wind750 Offline




Beiträge: 24

26.10.2012 17:08
#8 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Moin zusammen,

nach dem ersten ausgiebigen Brenntest melde ich mich zurück und möchte Euch ein paar Bilder zeigen.
Wie gesagt, handelt es sich um eine „modifizierte“ 11 kg Propangasflasche die Feuerfertig ohne Abgaskamin genau 12 Kg wiegt ( also nur was fürs Standlager). Den ursprünglichen Hebel für die Tür (Nussknacker) habe ich durch den Anker geändert….finde ich schöner.Da meine Frau für viele Sachen einen Namen vergibt, bin ich ihr diesmal zuvorgekommen und habe ihn „Johann“ genannt.
Die Verbrennung mit einem kurzen Abgasrohr von 2 Metern länge meistert „Johann“ sagenhaft gut, so dass man bei ausreichender Glut die Drosseln für Zuluft und Abgas schließen kann um die Wärme der Glut lange zu nutzen.

Gruß Frank





Rheinländer Offline




Beiträge: 375

26.10.2012 17:35
#9 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hallo Frank,

Johann gefällt uns SEHR. Hat was von dem bekannten schwedischen Buller..... Sehr heimelig anmutend, was du da gebaut hast.

Gruß Björn

Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

Jenny Offline



Beiträge: 3

30.10.2012 12:23
#10 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Ist mal etwas anderes, toll.

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

31.10.2012 18:24
#11 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

supi!

Robert
aka oldmaster

scandibuss Offline




Beiträge: 281

01.11.2012 21:23
#12 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hier hat sich auch jemand mit Gasflaschen befasst:

ich habe Dir ein PM geschickt.

Goose Fairy Offline




Beiträge: 7

02.11.2012 17:29
#13 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Wow! Echt gut!!! Wie wärs jetzt noch mit einer Räucherkabine für Räucherfisch oben drauf?

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selber setzen!

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

02.11.2012 19:00
#14 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

wie wärs wenn ihr das uns allen zugänglich machen würdet?
möchte auch stauben!

Robert
aka oldmaster

wind750 Offline




Beiträge: 24

02.11.2012 19:08
#15 RE: Ich,mein Plan, mein Ofen antworten

Hier der gibt es weitere tolle Öfen..."klick mich"

Gruß Frank

Immer eine Handbreit...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule