Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 872 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Maybe Offline




Beiträge: 18

19.10.2012 22:00
PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

Ich bin grade dabei mein altes PE-Kanu (genauer gesagt HDPE) etwas zu verschönern.
Die Herstelleraufkleber waren mittlerweile total verschrammt, einige Buchstaben fehlten auch schon und sollten nun durch neue ersetzt werden. Die alten Aufkleber liessen sich erstaunlich einfach mit Spülmittel und Fingernagel einfach abziehen, keine Ahnung wie die überhaupt so lange gehalten haben.
Nun habe ich arge bedenken, dass die neuen Aufkleber wirklich dauerhaft halten werden.

Ich habe nach etwas Recherche im Netz von einem Prozess namens "Beflammen" gehört, bei dem die Kanu-Oberfläche mit einem Baumarkt-Bunsenbrenner kurz erhitzt wird, um eine chemische Reaktion auf der PE-Oberfläche zu erreichen. Dann sollte man zügig die Aufkleber anbringen. Hm, hört sich ja einfach an, aber hat das schonmal jemand hier gemacht?

Wie lange soll ich den Bunsenbrenner auf das Kanu halten und in welchem Abstand?
Sollte ich vielleicht zusätzlich noch etwas Sprühkleber auf die "Abzieh-Aufkleber" aufbringen, damits besser hält?

Hab einfach ein mieses Gefühl im Bauch, wenn ich ohne Plan mit dem Bunsenbrenner in der Hand vor dem Boot stehe.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

19.10.2012 22:17
#2 RE: PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

Prijon Video bei ca. 5min 10sec sieht man mal den Profi beim Beflammen.

Maybe Offline




Beiträge: 18

19.10.2012 22:38
#3 RE: PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

OK, besten Dank für den Hinweis.

Also mit blauer Flamme mit ein paar cm Abstand ein paar mal zügig über die Stelle schwenken.
Leider zeigt das Video den Vorgang nicht komplett, also wie lange genau man den Brenner draufhalten muss.
Es hat zumindest den Anschein, als halte er den Brenner nur 3-4 Sekunden über die zu beklebende Stelle.

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

20.10.2012 15:22
#4 RE: PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

Hallo Maybe,

beim Beflämmen wird die Oberfläche für ein paar Minuten "aktiviert". Du musst also nach dem Beflämmen zeitnah bekleben.

Habe letztes Jahr Royalex beflämmt. Die Geschwindigkeit, mit der du mit dem Bunsenbrenner über die Oberfläche gehst sind 20-30 cm pro Sekunde! Wenn du zu langsam bist sieht du das sehr schnell, der Kunststoff wird blasig, braun oder bekommt ein Loch. Wenn du ein altes Kunststoffgehäuse oder eine Kunststoffplatte rumliegen hast übe das vorher daran.

Tip: in kreisenden Bewegungen beflämmen oder aus der Fläche ins Leere ziehen. Nie Pedeln! Beim Pendeln sind an den Endpunkten die Haltezeiten zu lang: Brenner...

Ansonsten vorbereitung wie beim Kleben sonst auch: 60er Schmirgel, Reinigen mit Aceton, ablüften, dann beflämmen, dann kleben. Es gibt übrigens am Markt Kleber, die das unmögliche versuchen und PE kleben. Google mal. Beflämmen alleine wird sicher nicht reichen. Muss sicher auch ein spezialisierter Kleber sein.

Viel Glück
Gruß Norbert

Maybe Offline




Beiträge: 18

20.10.2012 21:04
#5 RE: PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

Hallo Norbert,

Danke Dir vielmals , das sind doch mal echt konkrete Aussagen, mit denen ich was anfangen kann.

Ein paar Minuten "aktiviert" ist auch gut zu hören, ich ging eher von ein paar Sekunden aus. Dann sollte auch genug Zeit sein, die Schriftzüge vernünftig anzubringen.

Aber warum noch schmiergeln? Die Oberfläche ist jetzt Aal-glatt, also doch eigentlich gut für so Abzieh-Bildchen, die auf rauer Oberfläche nie haften würden.

EDIT: hab von 3M jetzt PE-Sprühkleber gefunden (Sprühkleber 90 & Sprühkleber 77) den man für günstige 14 € in der Bucht bekommt.

Gruß Maybe

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

08.11.2012 19:44
#6 RE: PE-Kanu beflammen & bekleben antworten

Aufkleber aus Klebefolie halten auf glattem PE auch ohne beflammen...zusätzlicher Kleber wird die Klebkraft höchstens herabsetzen oder zu unsauberem Geschmiere führen. Ich würde auf den ganzen Trubel verzichten und im Zweifel die 14 EUR für den Kleber sparen um dann in 10 Jahren evtl. mal neue Aufkleber schneiden zu lassen..

;)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule