Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.890 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Donaumike Offline




Beiträge: 993

19.10.2012 09:03
#16 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

Hallo Heiko,
als erstes begrüße ich Dein Vorhaben. Ich würde ja gerne mit von der Partie sein.

Im Sommer mit Sommerklamotten zu marschieren durch Wiesen und Wälder mit Gepäck ist was anderes als im Winter, außer wenn Du durch Sand marschierst, ist das auch komplizierter. Im Schnee mit Winterklamotten von A nach B zu laufen kostet mehr Zeit und Kraft. Wenn es eisig ist geht das ungemein auf die Gelenke. Das wird eine Tortur so oder so. Die Marschstrecke pro Tag die du im Sommer bewältigt hast, wird im Winter sehr schwierig zu bewältigen sein und mit einem Karren durch vielleicht tiefen Schnee. Ich würde ein Schlitten bevorzugen, den man mit Bereifung ausstatten kann. Sämtliche Anfängerfehler mit einmal ausschalten ist in meinen Augen unmöglich.
Trotzdem Respekt und viel Spaß, würde mich freuen über die bewältigte Tour in Zukunft etwas zu erfahren.

Gruß Mike

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

19.10.2012 10:23
#17 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

Moin Heiko,

willst du den Wagen die 170km mit den Händen ziehen? Stelle ich mir mühsam vor, ständig die Arme hinterm Rücken und den Wagen in der Hand. Denk mal drüber nach, was du von einem Pulkageschirr hälst so in der Art wie HIER. Alternativ und wenn du einen Rucksack mit Hüftgurt mitnimmst kannst du D-Ringe aus Stahl drannähen und den Wagen per Karabiner einklinken.
Wie auch immer, weiterer Vorteil ist: du hast die Pfoten frei, für was auch immer.

Tante Edit Ich denke HIER findest du ein hervorragendes Beispiel für das was du suchst und das, was ich oben beschrieben habe(Video Monowalker). Nur als Anregung, muss ja nicht der sein.
Oder SO

Gruß Björn

Das Reisen auf der Mitte der Straße war wirklich langweilig, so wendete ich mich dem Straßengraben zu. Es war ein rauer Ritt, aber ich traf interessantere Leute.

gasmann001 Offline



Beiträge: 28

20.10.2012 05:39
#18 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

ich kenne diese wägen mit "geschirr" ;-) funktionieren auch in der wüste prima... allerdings habe ich ca. 35 dabei und daher dachte ich dass es besser ist wenn die achse des wagens in der mitte ist um das gewicht besser verteilen zu können. mit dünnen reifen und genügend bodenfreiheit, wie man es bei fahrradanhängern vorfindet, wären hier von vorteil. ich denke auch dass sich ein wagen, welchen man mit den händen zieht, besser kontrollieren lässt. weiterhin habe ich bei einem fahrradanhänger mehr stauraum zur verfügung. im sommer mag euer vorschlag durchaus besser sein. klar ist mir auch dass ich für meine verpflegung im winter mehr zeit einplanen muss, was schon mit der holzsuche unter schnee anfaengt. sägen, hacken usw. . ich rechne mit ca 25 km pro tag. da es ziemlich bald dunkel und sehr spaet hell wird, werde ich nicht mehr als 5 std am stueck laufen koennen. es soll ja auch spass machen. wer gerne mitreisen moechte... sehr gerne. bin fuer alles offen und habe nichts gegen erfahrungswerte einzuwenden. würde sicherlich eine sehr interessante woche werden. sollte ich es finanziell noch diesen winter schaffen wuerde ich hier live bilder posten, da ich ein solarladegeraet fuer's iphone habe und daher immer vollen akku habe. wenn der ofen im tentipi knistert kann ich hier mein tagebuch live veroeffentlichen und euch teilhaben lassen. was den ofen angeht habe ich nur aeusserste bedenken. vor stickstoff habe ich weitaus weniger angst als vor kohlenmonoxyd. wie entsteht dieses gefaehrliche gas? mein kumpel hat ein gartenhaus am see, in welchem wir im winter immer baden gehen, während die bude richtig eingeheizt wird um uns nach dem eisbaden aufzuwaermen. der raum ist nicht gross und es ist immer bollerwarm darin. bis jetzt kamen wir noch nie auf die idee im schlaf zu sterben aufgrund des ofens. wenn ich mir allerdings die threads hier durchlese komme ich mir so vor als haetten wir bis jetzt schweineglueck gehabt zu haben noch zu leben... oder wird das ueberbewertet?

gasmann001 Offline



Beiträge: 28

22.10.2012 07:52
#19 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

also ich haette schon gerne eine antwort zu den kohlenmonoxyd-fragen im vorherigen post :-) kennt sich damit jemand aus? und noch eine frage die mir unter den naegeln brennt... auf vielen tentipi fotos von euch sehe ich dass ihr im schnee keinen boden benutzt. wird da nicht alles nass wenn der ofen bollert? schnee soll ja bekanntlich schmelzen ;-)

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

22.10.2012 08:36
#20 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

Hallo Heiko,

schau mal hier, da wurde eigentlich alles Wesentliche zum Thema Kohlenmonoxid gesagt.
Zusammmengefasst kann man sagen, wenn der Ofen gut zieht und frische Luft nachziehen kann, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. CO entsteht bei Verbrennung unter Sauerstoffmangel.

Halt uns bitte auf dem Laufenden, was die Fortschritte deiner Vorbereitung angeht. Spannendes Thema.

Vielleicht hast du Lust zum WinterTipiLager zu kommen? Da gibt`s viel zu sehen und mit etwas Glück hören wir die Wölfe heulen WTL 2013

Gruß

Björn

Das Reisen auf der Mitte der Straße war wirklich langweilig, so wendete ich mich dem Straßengraben zu. Es war ein rauer Ritt, aber ich traf interessantere Leute.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

22.10.2012 09:25
#21 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

wenn Du einen Zeltofen richtig einheizt, ist der Schnee bis zu einer Höhe von 10 cm innerhalb weniger Stunden nach UNTEN weg - bei lockerem Waldboden hinterlässt Du nach einem durchheizten Tag nur furztrockenen Waldboden - also mach' Dir mal Gedanken um Brandschutz...


lG Leichtgewicht

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

22.10.2012 10:52
#22 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

derverzichtaufgroßundkleinschreibungaufirgendwelcheabsätzeoderähnlichesführtdazudasssoeintextimmereinbisschenschwerzuleseniststopmanchemenschenempfindendasauchmittlerweilesogaralsunhöflichstopistabernatürlichjedemseineeigenesachewieerschreibtstopichwollteesnurmalgesagthabenstopschliesslichwillmanjamitdemwasmanschreibtauchjemandenerreichenstop

Gruß,
Markus

gasmann001 Offline



Beiträge: 28

22.10.2012 10:57
#23 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

hmmm... dabei achte ich immer auf satzzeichen und leerzeichen danach. mit dem apfel dauert es eeeewig wenn man gross und kleinschreibung noch beachtet.

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

22.10.2012 11:07
#24 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

Hast Du es schon mal mit einer Banane versucht?

Nee, mit den Satzzeichen hast Du recht. Alle paar Sätze mal ein Absatz bei einem inhaltlichen Schwenk machen so einen Textblock aber auch schon lesbarer.
So, ich will hier gar nicht als Oberlehrer auftreten, mir ist nur aufgefallen, dass ich nach zwei Zeilen mit dem Lesen aufhöre, weil das Auge keinen Ankerpunkt mehr findet...

Nichts für ungut und viel Glück für Deine Tour!
Markus

gasmann001 Offline



Beiträge: 28

22.10.2012 11:12
#25 RE: winterfestes zelt mit ofenrohrloch gesucht für wintertour. tips? antworten

ja klar... ist doch kein problem ;-) dafuer sind wir viel zu sehr natur und extremfreaks ;-) werde darauf achten, markus.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule