Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.688 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Doc Offline




Beiträge: 304

17.10.2012 10:20
#31 RE: Paddeln nach Musik dekadent? Thread geschlossen

Hallo,

„Freestyle“-Paddeln
ist die hohe
Kunst der Bootsbeherrschung
in „stehenden
Wellen“ –
oder auf „stehenden
Gewässern“.


Eine Sonderform des Canadierpaddelns bildet das „Freestyle-
Paddeln“. Es gibt die Wildwasser-Stechpaddler, die -
ähnlich wie Freestyle-Kajaker - rasante Manöver in heftigen
Wellen und Walzen paddeln. Dann gibt es aber auch Flachwasser-
Freestyle, das aus den USA kommt und sich zuneh-
mender Beliebtheit erfreut. Dabei werden - häufig zu Musik,
quasi als „Kanu-Ballett“ - auf flachem Wasser standardisierte
oder auch kreativ entwickelte Manöver und Figuren gefahren,
die ein hohes Maß an Bootsbeherrschung und elaborierte
Paddeltechnik voraussetzen. Ähnlich, aber doch anders, ist
Canadian-Style. Diese Formen des Kanuballetts sind nett
anzusehen und ihr verfallen immer mehr Paddler. Mich hat
dieser Virus nie recht ergriffen – vielleicht weil ich nicht an
einem See, sondern an einem Fluss wohne und Paddeln zu
Musik leichtgradig dekadent finde. Aber auch (oder gerade)
ohne die akustische Untermalung sind diese Freestyle-
Manöver großartig anzusehen und ich ertappe mich gelegentlich
dabei, wie ich versuche, das eine oder andereauf ruhigeren
Flussabschnitten „nachzuturnen“.

Für diejenigen die das Ganze vielleicht nicht gelesen haben.
Ich pesöhnlich kann hier nichts abwerdentes oder diffamierendes entdecken,
merke aber wohl, daß es hier im Forum einige gibt die dikutieren um der Diskussion willen.
Leben und leben lassen und mach Euch nicht immer gleich ins Hemd.
Einen schönen Gruß aus dem heute sonnigen Südbaden
und geht endlich paddeln,
Rolf

Felix aus Baden Offline




Beiträge: 111

17.10.2012 10:31
#32 RE: Paddeln nach Musik dekadent? Thread geschlossen

@ Wolfgang

so geht es mir auch! Ich bin noch nicht lange in diesem Forum, aber diese Diskussion überrascht mich doch sehr. Man hat gerade das Gefühl man würde es darauf anlegen die Stimmung zu vermiesen. Vielleicht durchschaue ich hier noch nicht alles, aber wäre es nicht am sinnvollsten sich auf die vielen Gemeinsamkeiten zurück zu besinnen anstatt sich an Kleinigkeiten gegenseitig aufzuschaukeln? Wirklich wesentliche Dinge des Lebens sehen doch anders aus!

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

17.10.2012 10:49
#33 RE: Paddeln nach Musik dekadent? Thread geschlossen

GANZ KLAR:

Axel kann schreiben was er will !

Er kann publizieren, was er will !

Ihr braucht das nicht kaufen !

Ihr braucht das nicht lesen !

Ihr braucht Euch daran nicht zu stören !


Ich gieße soviel Öl in welches Feuer auch immer ich will !


Ich stimme nicht mit Axels Aussage überein !



Geht verdammt nochmal PADDELN, ihr Dünnhäutigen !

( ich bin das ganze WE auf dem Wasser - Juhuuuuuu! )

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.915

17.10.2012 11:55
#34 RE: Paddeln nach Musik dekadent? Thread geschlossen

Freestylepoling!!!!!

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

17.10.2012 12:42
#35 RE: Paddeln nach Musik dekadent? Thread geschlossen

Axel hat seine Meinung übers Kringeln in einem Fachbuch geäußert. Das kann er tun, wie er will. Kein Buch dürfte frei sein von persönlichen, subjektiven Aussagen, jeder Text ist vom Autor entsprechend gefärbt.
Wie gut oder schlecht, richtig oder falsch die Aussage ist, steht auf einem anderen Blatt.

Auch richtig, dass man sich nicht mit den Meinungen eines Autors identifizieren muß, man kann andere Ansichten haben, diese hier auch schreiben. Alle sollten aber so viel Augenmaß und Toleranz besitzen, um auch andere Meinungen gelten zu lassen, Argumente sachlich auszutauschen.

Bevor es jetzt wieder persönlich wird und die Öl-ins-Feuer-Gießer den Thread weiter befeuern, schließe ich diesen mal, ich denke, die Standpunkte sind ausgetauscht und bekannt.

Seiten 1 | 2 | 3
POD »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule