Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

09.10.2012 13:53
OT: Staatsschulden, Eurokrise - SEHR VERSTÄNDLICH ERKLÄRT antworten

Ein SEHR INTERSSANTES und VERSTÄNDLICHES Interview mit Dirk Müller, der gut erklärt, wie die Dinge laufen.
Für alle, die ein wenig interessiert sind, lohnt sich die Stunde ...


Donaumike Offline




Beiträge: 993

10.10.2012 13:30
#2 RE: OT: Staatsschulden, Eurokrise - SEHR VERSTÄNDLICH ERKLÄRT antworten

Zitat:

„Ein SEHR INTERSSANTES und VERSTÄNDLICHES Interview mit Dirk Müller, der gut erklärt, wie die Dinge laufen.
Für alle, die ein wenig interessiert sind, lohnt sich die Stunde ...“

Da schließe ich mich an.

Vielen Dank

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

10.10.2012 19:43
#3 RE: OT: Staatsschulden, Eurokrise - SEHR VERSTÄNDLICH ERKLÄRT antworten

Hallo Frank,

eigentlich sollte der Michel längst wissen wo die Reise hin geht.
Er brauchte nur über den Zaun schauen und würde sehen, wie es seinen Nachbarn geht, denn nun geht es Schritt für Schritt auch an seine Hose.
Aber wenn er glaubt, dass seine Volksvertreter nur das Beste für ihn entscheidet, dann muss der Michel es halt anders lernen. Denn der Michel wählt bei der nächsten Wahl wieder die, die ihn an das Großkapital verraten.
Wenn er dann seine Hose ausziehen muss, wird er schon nach einem starken Staat schreien.
Ja dann ist der Michel auch schön aus dem Schneider, denn dann braucht er nicht mehr selber denken, sondern nur noch im Gleichschritt marschieren.
Dabei gibt es doch auch sehr nette Regierungsmitglieder wie den Herr Schäuble, der dem Michel erklärt, woher wir kommen und wo die Reise hingeht.
Also könnte der Michel schon lange sein Schicksal selbst in die Hand nehmen, für eine bessere Zukunft, für sich und seine Lieben kämpfen.

Aber der Michel sitzt schön bei Mutti auf dem Sofa und schaut RTL, bis zum Sendeschluss.

Gruß Frank

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule