Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
yo_eddie Offline




Beiträge: 124

14.09.2012 21:18
How NOT to canoe... antworten

Gerade zufällig drüber gestolpert: Film.

Viel Spaß...

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

15.09.2012 09:10
#2 RE: How NOT to canoe... antworten

ein sehr schöner Film, ... ein wirkliches Kanu-Abenteuer

Bo Offline




Beiträge: 329

15.09.2012 15:33
#3 RE: How NOT to canoe... antworten

Am schönsten finde ich den Schluss, wenn alle versuchen stehend den Schwall zu fahren....
;-)

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

15.09.2012 19:26
#4 RE: How NOT to canoe... antworten

Bei Ästen oder gar Bäumen im Wasser und soviel Strom, ist mir immer etwas unwohl.

Aber wenn man weniger weiß ist der Spaß eventuell größer.

Donaumike Offline




Beiträge: 993

17.09.2012 14:02
#5 RE: How NOT to canoe... antworten

Den gekonnten Satz zum Orientierungshalt an den Steinblöcken bei 4 Minuten finde ich gut.
Äste und Bäume ziehen mich leider immer wieder an, für Zuschauer lustig, für mich noch eine ungewollte Herausforderung.

yo_eddie Offline




Beiträge: 124

17.09.2012 16:29
#6 RE: How NOT to canoe... antworten

Zitat von Donaumike im Beitrag #5
Den gekonnten Satz zum Orientierungshalt an den Steinblöcken bei 4 Minuten finde ich gut.



So richtig hart ist es ab ca. Minute 11. Ein Boot nach dem anderen knallt in die Baumgruppe, zufällig kommt eins wieder raus und trudelt völlig willenlos stromabwärts.
Die Strategie, um dem Fluss die Stirn bieten zu können, scheint es vier Eskalationsstufen zu haben:

1. Wir müssen schneller sein, als die Strömung (sonst kann man ja nicht "lenken")
2. Mist, die Strömung ist schneller als wir, wir schaufeln das Wasser aus dem Bach
3. Wir geben das steuern ganz auf, irgendwie kommen wir schon runter
4. Wir schwimmen den Rest

Auf der anderen Seite: Während der deutsche, organisierte Paddler noch krampfhaft überlegt, ob er zum jeweiligen Gewässer auch wirklich das 100% passende Boot mit dem 100% passenden Paddel zu 100% richtig bedient, setzen die sich in die nächstbesten PE-Schüsseln und haben Spaß.

(Trotzdem - was die da praktizieren, ist der blanke Wahnsinn)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule