Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 6.954 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
sputnik Offline




Beiträge: 2.005

20.09.2012 21:04
#46 RE: Noch jemand, dem Wolfdiskussionen auf die Nerven gehen? Thread geschlossen

Zitat von doc-harvey im Beitrag #44
.... fotografisch festgehalten analog und schwarzweiß.....


Sehr schön. Ich tippe auf Ilford HP5?

Dieses Glück möchte ich auch mal haben. Auf der Lauer liegen nach einem Bieber, Reiher oder anderm Viehzeug und
dann kommt so etwas seltenes dahergepaddelt.
Fast so schön wie Kanuotter's Loreley an der Loue Sommer Erinnerungen 2010 (leider ohne Bild)

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

doc-harvey Offline




Beiträge: 29

20.09.2012 22:13
#47 RE: Noch jemand, dem Wolfdiskussionen auf die Nerven gehen? Thread geschlossen

"Sehr schön. Ich tippe auf Ilford HP5?"



Danke für das Kompliment.

knapp vorbei...aber nicht daneben.... Kodak Tri X seit ich denken kann...entwickelt in HC110...

whale Offline



Beiträge: 20

21.09.2012 00:55
#48 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Das Wort "Supper" habe ich erst hier kennen gelernt. Als ich diese und andere Gestalten im Sommer schnell skizzierte, dachte ich an einen sehr fantasievollen Verleiher im Donau-Entlastungsgerinne.

Der Anblick war etwas ungewöhnlich, aber genervt hat er nicht.
LG whale

ottawa Offline




Beiträge: 13

28.09.2012 18:10
#49 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Hallo,
Nervt SUPß

Also ich fand Bernds Aussage am treffendsten:die tragen Fußfesseln!hahaha!!
Super!
Ansonsten,wenn man auf Hawaii in der Brandung ist-ok...ansonsten:leben und leben lassen,jedem Tierchen sein Plaisierchen.
Aber ehrlich?Ja,es nervt!

Gruß aus dem Raum Karlsruhe

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

30.09.2012 19:30
#50 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Hat jemand Adressen, bei denen man SUPs probepaddeln kann?

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

30.09.2012 21:11
#51 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Zitat von Dull Knife im Beitrag #50
Hat jemand Adressen, bei denen man SUPs probepaddeln kann?

.


Frag mal den J2 Zeigt euer Lieblings-Canadier-Urlaubs-Fotos
Das sieht recht nett aus dort.

Vergangene Woche war ich in Torbole am Gardasee. Da waren auch einige suppend unterwegs http://www.supclubtorbole.com/2k10/
Keine Bange, ich nicht. Das einzige, was bei mir hätte suppen können, wäre das Getriebeöl aus dem Differential gewesen

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Hydrophil Offline



Beiträge: 254

30.09.2012 21:58
#52 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Moin Dull Knive,

im Kanu- und im Kajak-Magazin sind jeweils recht große Teile zu SUP - auf deren Homages solltest Du fündig werden. Oder einfach "SUP Testcenter" "SUP Anfängerkurs" oder so bei google eingeben.
Für Hamburg hätte ich ne Adresse - hilft Dir das?

BG,

H.

________________________________________

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

30.09.2012 22:12
#53 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Ach ja..

Robert
aka oldmaster

Angefügte Bilder:
Snapshot - 78.jpg  
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

01.10.2012 09:17
#54 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Ich hatte schon mal (ernsthaft) überlegt, ob es analog zum Sit-On-Top-Kajak eigentlich auch etwas ähnliches als Open Canoe geben könnte. Wahrscheinlich wäre das aber surfbrettmäßig zu breit oder zu kippelig zum knieend und einseitig Paddeln(?).

Der abschließende Gedanke zum Kneel-On-Top war dann noch, dass sich die Abkürzung im deutschsprachigen Raum wohl nicht so recht durchsetzen würde...

Gruß,
Markus

gwlap Offline




Beiträge: 135

01.10.2012 22:57
#55 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Zitat von sputnik im Beitrag #51

[...] Das einzige, was bei mir hätte suppen können, wäre das Getriebeöl aus dem Differential gewesen



like

bye

Gunter

--

... der den Ally segeln will.

morning-in-berlin Offline




Beiträge: 11

02.10.2012 20:10
#56 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Ich mach das gerne.

Angefügte Bilder:
IMG_5962_stehend_600.jpg  
mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

03.10.2012 19:33
#57 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

ach ja... nicht so elegant und doch

Robert
aka oldmaster

Angefügte Bilder:
IMG_0158.jpg  
Gerhard Offline




Beiträge: 638

04.10.2013 09:47
#58 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Nachdem an anderer Stelle das Thema wieder hoch gekommen ist, möchte ich diesen Beitrag nochmal zum Leben erwecken.

In diesem Canadierforum wird so viel über Dinge diskutiert, die nix mit Paddeln zu tun haben, da sollte es doch erlaubt sein, übers SUPpen zu diskutieren, das hat wenigestens noch was mit Paddeln zu tun. Abfällige Bemerkungen sind da, glaube ich, fehl am Platz (übrigens bei vielen anderen Beiträgen auch!).

Ich habs ausprobiert, sowohl auf Flachwasser, als auch auf nem Fluß.
So ein SUP muß weder träge, noch langsam sein. Man braucht nur das richtige Brett für den jeweiligen Einsatz. Ist beim Canadier fahren aber genau so.

Kehrwasser fahren und Seilfähren funktioniert auch, auch beim SUPpen muß man das Brett kanten, sonst landet man schneller im Wasser als man denkt. Aber das kennt der eine oder andere von Euch sicherlich auch vom Canadier fahren.

Mir machts auf jeden Fall Spaß, und ein bisschen Horizont erweitern schadet sicherlich nicht.
Ist ein gutes Ganzkörpertraining, man beansprucht Muskeln, die beim Canadierfahren immer versauern.

Schöne Grüße
Gerhard

... Stand up ...

Angefügte Bilder:
IMGP0692.JPG  
Phil Offline



Beiträge: 53

04.10.2013 11:13
#59 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

vor 2 jahren mal ausprobiert und für den tagesausflug brauchbar.

man sieht viel und sitz nicht faul rum, ^^

auf dauer ist der kanadier aber nützlicher.

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

04.10.2013 12:05
#60 RE: Noch jemand, dem Standup-Paddling auf die Nerven geht? Thread geschlossen

Servus,

finde das SUP zwar komisch, aber die einen paddeln im Stehen die einen im Sitzen, andere Mit Doppelpaddeln im Kanadier, wieder Andere schieben ihre Kanadier mit Stangen durchs Wasser...warum nicht?


Bei und im Verein haben wir jetz auch zwei Bretter für die Allgemeinheit....wird als Trim-und Spaßgerät von jeder Altersgruppe gut angenommen....habe alle ihre Freude dran.

Klar der Rummel der natürlich überall gemacht wird nervt schon hin und wieder...muss es aber nicht lesen und klappern gehört bei den Werbemachern zum Handwerk.

Viele Hersteller müssen davon leben....so ein Kanadier hält recht lang :-)
Da braucht man andere Standbeine...

Viel Spaß auf dem Wasser, wie auch immer...



Nix für Ungut

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule