Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 689 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Donaumike Offline




Beiträge: 993

26.07.2012 08:25
Paddelfutteral antworten

Paddelfutterale
Mini
Gesamtlänge 125 cm
Lasche 19 x 17,5 cm
Breite an der Öffnung 17,5 cm
Breite unten 11 cm

Maxi
Gesamtlänge 146 cm
Lasche 17 x 15 cm
Breite an der Öffnung 17 cm
Breite unten 9 cm

Die Zeltbahn lag bei mir im Keller und da kam uns die Idee eine oder zwei Paddeltaschen daraus herzustellen für unsere Paddel .An den Laschen haben wir die Knopflöcher der Zeltbahn mit verwendet und daran die Kordel eingefädelt die auch von der Zeltbahn stammt. Beim großen Paddel haben wir die seitliche Öffnung der Zeltbahn für die Arme bzw. für die Zeltfenster mit benutzt für den Paddeltascheneingang, weil die Verarbeitung so gut dort war. Zugegeben etwas kompliziert aber einmalig. Die Breiten unten und die Laschen sind unterschiedlich ausgefallen, um ein optimales Maß zu finden. Die Nähte sind aus Seidenen Faden. Die Nähmaschine war eine ADLER Baujahr 1937.

Grüße aus Thüringen und Bayern

Donaumike Offline




Beiträge: 993

16.08.2012 16:00
#2 RE: Paddelfutteral antworten

Unsere einmaligen nichtgebügelten Paddelfutterale sind für unsere Biberschwanzstechpaddel Owlett &Tenderfoot „ Made in Thüringen“ maßgefertigt.

Kosten: Zeit ist Geld
Preis: unbezahlbar

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule