Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 794 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
LaLätta Offline



Beiträge: 2

25.07.2012 21:42
WWD Scout Canadier - Hersteller antworten

Hallo Zusammen,

gleich noch eine Frage hinterher... Wir haben einen Canadier geschenkt bekommen und wissen nur, dass es ein WWD Scout 480 ist. Bei Dr.Go*gle finden wir nicht, wer der Hersteller ist, bzw. falls das "WWD" ist, finden wir dazu auch nichts. Kennt Jemand dieses Modell und weiß, wer der Hersteller ist?

Danke schon mal.
LaLätta

Paddlekitty Offline



Beiträge: 1

31.03.2013 19:05
#2 RE: WWD Scout Canadier - Hersteller antworten

Hi LaLätta, bin grad über deinen Beitrag gestolpert.
Viel zu deinem Boot sagen kann ich dir auch nicht, aber vermutlich stammt dein Scout von WaterWorld in Eching (http://www.ebay.de/itm/Tourenkanu-Kanu-C...=item3a38f3d475)
und dürfte dem in dem obigen Link in etwa entsprechen. Wenn, dann ist es ein Eigenbau der Firma.
Was euer Gewicht angeht: nun, viel zuladen solltet ihr nicht, am besten, ihr probiert das erst mal auf einem ruhigen Gewässer mit genug Wasser unterm Kiel aus. Einsteigen werdet ihr sowieso nacheinander, sodass das Boot nicht gleich auf den Boden "rummst", wie du befürchtest.
Und wenn ihr den Kanadier geschenkt bekommen habt, ist ja, zynisch gesprochen, nicht so viel kaputt, falls ihr euch doch mit voller Wucht auf einen spitzen Stein setzen solltet...
Geht es langsam an, dann sollte nix schiefgehen, zumal ich nicht davon ausgehe, dass ihr gleich ein Vierer-Wildwasser mit eurem guten Stück runterbrettern wollt.
Ansonsten: einfach ausprobieren.
Viel Glück
Paddlekitty

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

01.04.2013 09:23
#3 RE: WWD Scout Canadier - Hersteller antworten

Boote dieser Preis- und Qualitätsklasse werden in der Regel in Polen oder Tschechien laminiert und unter verschiedensten Labeln in Deutschland verkauft, so vermutlich auch bei Dreisbusch.

taschiklau Offline



Beiträge: 3

22.05.2013 11:42
#4 RE: WWD Scout Canadier - Hersteller antworten

Hallo!

Wollte mal nachfragen, ob ihr zufrieden mit eurem Scout Canadier seid, denn wir wollen es uns bei Waterworld demnächst zulegen. Es kostet ca. 600 €. (waterworld24.com).
Hauptargument für diesen Kauf ist das geringe Gewicht des Bootes von nur 29 kg. Könnt ihr dieses Gewicht bestätigen? Man liest ja hier oft, dass die angaben der Hersteller fragwürdig sind.
Ich bin meistens allein unterwegs und muss das Boot allein aufs Autodach heben.

Vielen Dank schon mal für Deine Mühe!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule