Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 3.141 mal aufgerufen
 Paddelpartner OST
Norbert Reimann Offline



Beiträge: 3

18.07.2012 16:42
Rhinluch antworten

Hallo, kennt jemand das Rhinluch?: http://daten2.verwaltungsportal.de/datei...sserwandern.pdf ich kenne es etwas aus meiner Motor-Barkassenzeit, wollte es aber jetzt mal mit dem Kanadier befahren, in zwei Tagen dachte ich.

Habe zur Erläuterung Datei angehängt

Dateianlage:
Rhinluch.pdf
Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

06.08.2012 16:23
#2 RE: Rhinluch antworten

Hallo Norbert, und? Hast Du Deine Fahrt unternommen? Ich habe mir einen Teil der Gegend letztes Wochenende angesehen, bin den Neuen Rhin stromauf gepaddelt. Abgesehen von den Mücken und Bremsen ist es dort wunderbar, landschaftlich und zum Paddeln. Interessanterweise sind mir den ganzen Tag nur drei andere Paddler begegnet. Viele Grüße, Fritz

Norbert Reimann Offline



Beiträge: 3

21.12.2012 13:27
#3 RE: Rhinluch antworten

Hallo,
wir sind die Tour gepaddelt zusammen mit 6 Kajaks des WPH Berlin, ein befreundetes Pärchen mit einem Canadier aus Hessen und ein Päärchen mit einem Miet-Canadier aus Altfriesack (Kanustation). Freitags abends haben wir in der Kanusation wunderbaren frisch geräucherten Bachsaibling bekommen, Samstags sind wir nach Linum gepaddelt, Sonntags so wieder zurück. Es war schön und ist zu empfehlen.
Wir konnten den Kreis über Fehrbellin und den Wustrauer Rhin (umtragen) nicht schließen, weil der Leiter der Kanustation uns vor einer Sperre im Wustrauer Rhin warnen konnte. Bei der Rückfahrt hatte ich mir das angesehen: da hat das Wasser- und Schiffahrtsamt drei Stangen von der Brücke ins Wasser gestellt und so das abgeschlagene Kraut aufgefangen. Wir Canadier hätten 150 m umtragen können, die Kajakfahrer sind da immer etwas benachteiligt, unsere Entscheidung war also richtig. Um das Risiko zu umgehen, muss man die Rundtour im Frühjahr-Frühsommer machen.
Der Verein will sie mit Kajaks nochmal machen (WE 1.-2.6. oder 8.-9.6.13), ohne Zelte umzusetzen: Zelte in Altfriesack aufbauen, Sa früh mit den Autos und Booten nach Linum, Sa abend mit dem Boot in Altfriesack und morgens wieder nach Linum. Dort die Boote aufs Auto bzw. Hänger und zurück nach Altfriesack die Zelte holen. Ist keine Problem, nur kurze Entfernungen.
Ich plane die Fahrt zusätzlich nochmal mit dem Kanadier, mit Zelt im Boot, aber spontan, wenn mir mein anderes Hobby Zeit lässt. Die Fahrtinfos habe ich als PDF nochmal hier angehängt.

Dateianlage:
Rhinluchtour2012.pdf
arohi Offline



Beiträge: 1

13.09.2013 13:20
#4 RE: Rhinluch antworten

Hallo aus Brandenburg
Butzow am mittlerem Beetzsee wäre wohl gut als Basislager.Kleine Wiese direkt am Wasser. Wenn du nur mit Boot unterwegs bist ist die Grundversorgung nicht so toll.

AROHI

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule