Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.269 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
Seiten 1 | 2 | 3
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

10.09.2012 19:10
#16 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Der Vollständigkeit halber:



Vorläufig sind wir beim Sicherheitstreffen zu siebt aber die Wetterentwicklung ist gerade nicht so ermutigend.
Warten wir mal bis zum Wochenende ab.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

14.09.2012 21:52
#17 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten



Wir haben heute schon mal ein wenig Materialbergung geübt. Der Steve Thomas Rope Trick, mit dem wir uns hier schon vor einigen Wochen in Zusammenhang mit Bootsbergung beschäftigt haben, hat sich bewährt.

Das probieren wir am kommenden Wochenende (wenn das Wetter mitmacht) noch einmal aus.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

Biki Offline




Beiträge: 119

17.09.2012 03:38
#18 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Samstag, 22.09.2012
leicht bewölkt
6 / 16 °C
< 0,1 mm
20% Risiko Regen

Sonntag, 23.09.2012
sonnig
8 / 22 °C
0 mm
0% Risiko Regen

einfluss Offline



Beiträge: 107

17.09.2012 13:49
#19 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo zusammen

Ich werde (sofern es stattfindet) dabei sein. Ich habe bereits etliche Sicherheitskurse absolviert und dieses Jahr gerade wieder den SRT1 wiederholt. Schadet nie! Dieses Jahr fuhr ich mit dem Kajak an einen Raftunfall auf der Friedhofstrecke auf der Soca. Konnte dort mithelfen 8 Rafter vom unterspülten Felsen zu holen und das Raft mit Flaschenzügen zu bergen. Man hat nie ausgelernt! Ich paddle bereits seit 25 Jahren Kajak, Schlauch- und Festkanadier bis WW5. Es ist wirklich erschreckend, wie sorglos teilweise das Thema Sicherheit angegangen wird. Hoffe einfach ich werde einmal gerettet und helfe jederzeit gerne!

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

17.09.2012 19:15
#20 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Schön, schön.
Ich nehme mir Montag frei, damit ich Zeit zum Aufräumen, Putzen, Zelttrocknen,...

Die Wetteraussichten sind vorläufig ganz passabel. Mollig warm wirds nicht aber wir müssen wohl auch nicht mit Regen rechnen.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

einfluss Offline



Beiträge: 107

19.09.2012 11:57
#21 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Super das es zu klappen scheint...
Was soll ich für ein Boot mitnehmen? WW-Canadier? Prospector 16/17/18?
Gruss
Christoph

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

19.09.2012 12:02
#22 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo Christoph,

WW-Boote haben wir diverse (acht Soloboote und zwei Tandems) und auch Prospectoren (16 in Royalex, 17,6 in Kevlar).
Es sind eine Reihe weiterer Boote vorhanden. Du kannst also im Zweifelsfall auch ganz ohne Boot anreisen. Nimm das mit, mit dem Du am liebsten experimentierst.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

19.09.2012 16:34
#23 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Vielleicht noch mal als kleine Zwischenmeldung und Erinnerung ans Sicherheitstreffen (und weil es mir etwas schwer fällt das zu glauben):

Inzwischen sind wir am Wochenende zu neunt. Sechs davon sind Tübinger Paddelfreunde. Das bedeutet, dass aus diesem Forum und dem GOC bis jetzt gerade einmal drei Teilnehmer kommen. Um es vorsichtig auszudrücken möchte ich mal festhalten, dass ich das für enttäuschend halte.

Wenn sich's noch jemand überlegt: wir haben kein festes Programm sondern planen einen lockeren Erfahrungsaustausch über/bzw. Übungen zu

- Boote wieder aufrichten in tiefem Wasser
- Wiederreinstieg aus tiefem Wasser
- Boot über Boot/Gepäck-Bergung
- Sicherheitsausrüstung allgemein
- Bergung gekenterter und verklemmter Boote
- ...

Wer nur einen Tag kommen will kann das machen und muss sich auch nicht unbedingt anmelden - er muss uns halt beim Bootshaus der Paddelfreunde oder auf den 4 km Neckar, die uns dort zur Verfügung stehen, finden. Es muss nicht mal ein eigenes Boot mitgebracht werden - wir haben eine Vielzahl verschiedenster Boote da. Das Wetter entwickelt sich auch ganz passabel.

Wir machen das natürlich auch gerne im kleinen Kreis aber die engagierten Diskussionen über Sicherheitsthemen und Bootsunfälle hatten bei mir den Eindruck erweckt, dass das Thema mehr Leute ansprechen könnte.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

einfluss Offline



Beiträge: 107

19.09.2012 17:56
#24 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo Axel

Ich freue mich auf das Treffen und bin sehr froh, kein Boot mitbringen zu müssen. Da kann ich meinen Hänger schön zu Hause lassen ;-)
Thema Sicherheit: Es gibt immer Leute die behaupten, die Sicherheit "im Griff" zu haben. Danach sieht man im Falle der Fälle den Wurfsack mit Endseil fliegen... Der Schwimmer "rettet" dann Paddel, Boot und Wurfsack ;-) Das Thema Sicherheit kann mann nie abschliessen. Man muss immer lernen und vor allem üben, üben, üben! Das ist leider wie im Strassenverkehr: Erste Hilfe ist auch nicht (mehr) jedermanns Sache...
Ein Gedankenaustausch finde ich eine sehr gute Sache. Man kann immer etwas mitnehmen.

Paddler, kommt nach Tübingen!

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

24.09.2012 08:29
#25 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Es gibt einen Bildbericht über das Treffen und jede Menge Bilder von Rolf und von mir.

Axel

P A D D E L B L O G Sicherheitstreffen im September
There's more means to move a canoe than paddles

einfluss Offline



Beiträge: 107

24.09.2012 09:07
#26 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Ein herzliches Dankeschön für's organisieren. Es hat riesig Spass gemacht und wie ich befürchtet hatte, man lernt immer etwas ;-)
Wir sehen uns am- oder auf dem Wasser!
Lieber Gruss
Christoph

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.915

24.09.2012 10:47
#27 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Danke Axel, für Deinen Bericht.

Anmerkung zum Wiedereinstieg im Tandem, wenn der erste schon drin ist: Stützen mit dem Paddel auf der gegenüberliegenden Seite des zweiten Einsteigers hat sich bewährt, sonst kommt es leicht zum Wiederausstieg beider Paddler auf eben dieser Seite. Hatten wir am letzten AOC-Treffen, mit Ansage und zum Gaudium der Beobachter.

Zum Abschluß eines Kurses oder einer Tour ist die Bereitschaft zum Üben gut. Auch die einfachen Dinge, wie Waten im Dreieck, Umgang mit Wurfsack... sind ohne Übung alles andere als selbstverständlich.

Leider kommen dann fortgeschrittene Techniken, wie Verwendung von Flaschenzug etc. so gut wie nicht vor.
Vielleicht ist der Rahmen eines großen Treffens nötig, um zum Mitmachen zu animieren.

Ich würde die Wirkung Deiner Initiative nicht gering schätzen! Sicher werden Viele, die den wertvollen Bericht sehen, dadurch animiert das Thema (wieder) aufzugreifen.
zB Ich.

LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

mischmael Offline



Beiträge: 108

01.10.2012 13:26
#28 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo Axel,

aus Deinem Bericht lese ich eine anscheinend doch recht große Enttäuschung ob der relativ geringen Resonanz zum Sicherheitstreffen heraus.
Mir hat es an der Zeit gefehlt,sonst wäre ich gerne gekommen,
wobei auch ich dann letztlich die Prioritäten gesetzt habe.
Wie auch immer, die Gründe eine solche Einladung nicht anzunehmen mögen unterschiedlich sein.
Ich denke die wenigsten Menschen setzen sich bewußt mit unerfreulichen Szenarien, wie Erstehilfe, oder in dem Fall Bootskenterung und Bergung auseinander,die Gründe mögen auch hier vielfältig.
Ich fände es auf jeden Fall sehr gut, wenn Du die initiative fändest solch ein Training nächstes Jahr nochmals anzusetzen

Viele Grüße

Michael

sputnik Offline




Beiträge: 2.000

01.10.2012 13:41
#29 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo Axel,

vielen Dank für deinen Bericht und die vielen Bilder. Ein wenig traurig stimmt mich dein Abschlußstatement:

"Wir werden in Tübingen - über die Einbettung solcher Übungen in das reguläre Training und die Ausfahrten
hinaus - weiterhin solche Veranstaltungen anbieten; für den Kreis der ernsthaft Interessierten. Eine öffentliche
Auschreibung spare ich mir künftig."

Schade, daß du nach dem ersten Versuch das Handtuch wirfst. Für mich bedeutet diese Aussage, entweder in Zukunft
mind. 5 Foren und 8 verschiedene Vereinsseiten täglich abzuzuchen oder auf so eine Veranstaltung zu verzichten.
Da ich für Ersteres nicht die Zeit aufbringe, wird es wohl Letzteres sein.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

01.10.2012 15:23
#30 RE: Sicherheitstreffen in Tübingen am 22./23. September antworten

Hallo Stefan,

dramatisier das mal nicht. Du musst ja nicht täglich alle in Frage kommenden Quellen absuchen. Unser Jahresprogramm wird im November erstellt und steht ab da gewöhnlich im Netz. Gelegentliche Änderungen und Ergänzungen vorbehalten. Ein Sicherheitstraining für Canadier kommt aller Wahrscheinlichkeit nach gleich wieder rein.
Außerdem schließe ich Dich in den Kreis der "ernsthaft Interessierten" ein. Das weißt Du doch.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule