Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.050 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
moose Offline



Beiträge: 1.478

25.06.2012 19:59
Grill-, Feuerschalen und Co antworten

Hab grad den geschlossen thread gesehe und frage mich, warum ist das Teil so wichtig?
(die Holzblechöfen zum Zeltheizen sind hier aussen vor.)


Wir weden ja immer wieder gerne bell-ächelt, dass wir uns unergründlich und unendlich über diese nebensächlichen Teile auslassen können und filosofieren wollen.

Ich habs:

Ich glaub das hat einen einzigen bedauerlichen Grund: Wir können heutzutage eben in dieser zivilisierten Welt kein offenes Feuer machen wie es uns gefällt, denn für Pfanne Grill und co reichten ja Steine und ein Feuer am Boden. Aber wenn das jeder so machte, wie wollte das da überall aussehen. Es gibt halt viel mehr Abenteurer als das früher mal so üblich war, selbst in AK und Canada. (bin ich froh, dass ich das auch mal anders erleben durfte, dafür sterbe ich früher als viele hier :)

Also suchen wir das optimale Stein/Bodenschutz/Feuerersatzdings und wir werden nie aufhören zu suchen und uns trefflich streiten und bauen und Umgutoderschlechtverbessern bis ans Ende unserer Tage und wenns der Forenchef mitbekommt, dann macht er auch mal Dicht - was selten vorkommt und meist gut ist und Not tut.
moose
die Betonung liegt auf trefflich streiten, nicht pöbeln

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

25.06.2012 21:40
#2 RE: Grill-, Feuerschalen und Co antworten

...wie war,wie war! Das benutzen von Feuerschalen sollte für jeden Pflicht sein. In Amerika ist der Ehrenkodex "Leave no trace" eigentlich für die allermeisten gebräuchlich. Das geht auch noch deutlich über das bloße Feuermachen hinaus und Kenntnisse darüber würden auch jedem von uns gut zu Gesicht stehen.
zB. hier:http://www.outdoor-virus.de/index.php?article_id=68&clang=0

Internette Grüße Thomas

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

26.06.2012 19:52
#3 RE: Grill-, Feuerschalen und Co antworten

Hej,

ich kenne an meinem Hausfluss ein paar wunderschöne Plätze an denen es eine Feuerstelle aus Feldsteinen gibt. Die gibt´s da schon seit ich Boot fahre (also schon richtig lange) und wir haben sie immer wieder gerne genutzt. Gerade in Gesellschaft ist ein Lagerfeuer mit einer gewissen Größe ein besonderes Erlebniss. Mitlerweile scheue ich mich aber auch davor neue anzulegen und habe im Canadier lieber eine Feuerschale mit, die taugt auch besser zum Grillen.
Ich bin allerdings eher ein Freund von Verantwortung als von Pflichen und Regeln. Ich möchte mir nicht nehmen lassen, am richtigen Ort zur richtigen Zeit ein richtiges Feuer zu machen. Dabei ist ein Steinkreis zur Begrenzung genau so selbstverständlich wie das Ablöschen beim Verlassen des Lagerplatzes und das Beiseiteräumen der Steine. Wie gesagt - VERANTWORTUNG, wenn´s allzu trocken ist verzichte ich ganz auf Feuer.

Martin

"Ein See ist der schönste und ausdrucksvollste Zug einer Landschaft. Er ist das Auge der Erde. Wer hineinblickt,
ermißt an ihm die Tiefe seiner eigenen Natur." - H.D.Thoreau: Walden

einfluss Offline



Beiträge: 107

06.07.2012 14:17
#4 RE: Grill-, Feuerschalen und Co antworten

Hallo zusammen

Habt ihr euch den Fibistove von www.fibistyle.ch angeschaut? Da geht kein Gras kaputt und er ist extrem romantisch...

Gruss

einfluss

Lodjur Offline




Beiträge: 731

06.07.2012 17:23
#5 RE: Grill-, Feuerschalen und Co antworten

Hi, nix für ungut aber du schreibst hier in eine Gemeinschaft von eingeschworenen Hobo und Zeltofen Verrückten. Klar ist der Fibi bekannt. Und leider extrem teuer. Aber du hast es gut gemeint :-))
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule