Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.447 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Dowoam Offline



Beiträge: 32

24.06.2012 09:11
Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo Paddler,

wir haben das Hobby gerade erst entdeckt. Nun sind wir gerade dabei ein Boot (Canadier) zu kaufen.
Neben Tagestouren auf Flüssen und Seen möchten wir auch mal einen 1 bis 2 wöchigen Tripp einplanen.
Schweden, Finnland,...
In die engere Auswahl fielen die Modelle von Robson. Eigentlich der Brooks 16.
Jetzt wurde mir ein 15 er angeboten.
Bei 250 kg Zuladung hab ich aber so ein bisschen Angst, dass das nicht reicht.
Meine Frau und ich abgezogen, bleiben 100kg für Ausrüstung und Futter (ich esse gerne) :)
Und dann wäre ja die Zuladungsgrenze erreicht. Liegt das Boot dann noch einigermaßen, oder ärgert man sich dann dauert rum?
Oder sollte man vielleicht dann ein zweites Boot mitnehmen und 2 Solo paddeln? Das wäre, in dem Fall "kleiner Brooks" ja vielleicht eine Möglichkeit.

Oder mach ich mir unbegründet Sorgen und die 100kg reichen locker.

Ps: Touren nur mit Sommergepäck.

Gruß

Dirk

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

24.06.2012 09:30
#2 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo Dirk
Du hast Recht, Deine Zweifel sind begründet.
Von der Zuladung, aber auch von den Laufeigeschaften, würde ich was längeres suchen.
Es ist einfach unlustig, dauernd eine Welle vor sich herzuschieben - Touren soll ja Freude machen.
Viel Spaß am Wasser, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Frank_Moerke Online




Beiträge: 1.432

24.06.2012 10:30
#3 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo Dirk, die von Herstellern angegebenen Zuladungen bis 15 cm Freibord darf man nicht wörtlich nehmen. Man sollte solche Werte eher mit dem Faktor 0,6 oder 0,7 multiplizieren. Es gibt auch Hersteller, die realistischere Werte angeben.
Ansonsten einfach mal als Hausnummer: Für ein bis zwei Wochen kommt zu dem Gewicht der Paddler sicher noch mal 50 - 70 kg an Aurüstung und Lebensmittel - in Abhängigkeit der Ansprüche, Gewicht der Ausrüstung usw ...

Dowoam Offline



Beiträge: 32

24.06.2012 13:06
#4 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo!

Danke euch! Auch wenn die Antworten jetzt meinen "Entscheidungsprozess" erstmal ein wenig zurückwerfen. :))

Es ist nicht einfach, was kleines, auch solo fahrbares, möglich leichtes für die Tagestouren zu finden, das gleichzeitig den Hausstand für den Urlaub aufnehmen kann.
Vielleicht ist dann die bessere Lösung 2 mitzunehmen als einen großen. Weil man den ja u.U. auch mal alleine aufs Auto wuchten muss.

Die Suche geht weiter. :) :(

Gruß

Dirk

tobi Offline




Beiträge: 76

24.06.2012 21:41
#5 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo Dirk,

dieses Thema wird in diesem Forum gerne unter dem Stichwort "eierlegende Wollmilchsau" behandelt. Die Suchfunktion wird da wohl einiges ans Licht bringen...

happy landing Offline




Beiträge: 136

25.06.2012 12:07
#6 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

hallo Dirk

wir hatten uns diese Fragen auch gestellt, und am Schluss ein grosses Robson gekauft. Damit hatten wir auch schon zweiwöchige Touren gemacht mit Zelt, Kocher etc. Grundsätzlich spielt es auch keine grosse Rolle, ob zwei Tage oder 2 Monate, das Gepäck nimmt nicht zu.
Ein Zweierkanu kann man bequem auf dem Autodach transportieren, bei zwei Einer braucht es schon wieder eine Spezialkonstruktion. Ein Einerkanu paddelt man auch anders, sowas würde ich zuerst mal ausprobieren ob es einem auch taugt.

gruss

Thomas

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

26.06.2012 20:26
#7 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hej,

für mich ist vor allem auch die Länge (das Volumen) des Bootes wichtig, meinen 17´ Canadier kann ich flach bepacken und trotzdem bleibt genug Platz für die Beine.

LG
Martin

"Ein See ist der schönste und ausdrucksvollste Zug einer Landschaft. Er ist das Auge der Erde. Wer hineinblickt,
ermißt an ihm die Tiefe seiner eigenen Natur." - H.D.Thoreau: Walden

ich Offline




Beiträge: 463

27.06.2012 11:24
#8 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Das hängt auch sehr stark davon ab, was man so an Ausrüstung mit nimmt - hab ich an anderer Stelle schon mal erwähnt, aber wenn ich hier bei 1-2 Wochen von 50-70kg Ausrüstung lese, dann ist das schon irreführend!

Die Ausrüstung beim Paddeln muss erst mal nicht schwerer sein als beim Wandern - das wären dann so ca. 30kg für zwei Wochen.
Dann nimmt man gerne n größeres Zelt und ne Menge zusätzlicher Ausrüstung mit.

Bei Tipi, Dutch Oven etc. dann aber bitte nee Tour ohne Portage planen ;)

LG
Bene

www.cc-30.com

Dowoam Offline



Beiträge: 32

28.06.2012 15:07
#9 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Es ist nun ein Esquif Mistral 16 geworden. Sieht ähnlich aus, isser aber nicht.
Denke, was die Zuladung angeht sollten jetzt keine Probleme auftreten.
Schweden wir kommen!

Werde nach ein wenig "einpaddeln" berichten

Gruß

Dirk

AlexWien Offline




Beiträge: 375

04.07.2012 21:08
#10 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

50 - 70 kilo stimmen schon, nur sind das nicht pro Person, sondern in Summe:

Wir haben für 2 Wochen etwa 70kilo an Ausrüstung + Essen gehabt.
In etwa waren es dann 20kilo +10 Essen pro Person.
Wobei der Großteil der Ausrüstung leichtgewichtig war. (Daune etc.)
Diese Menge kannst Du dann auch im Flugeug ohne Übergepäck mitnehmen.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.07.2012 21:26
#11 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

..kommt sehr auf die Fluglinie an, da sind große Unterschiede.
W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Dowoam Offline



Beiträge: 32

04.07.2012 23:49
#12 RE: Wieviel Ladung braucht der Mensch? antworten

Hallo,

Wenn ich jetzt an meine professionelle Wandertage (Bundeswehr) zurückdenke, da waren es auch so um die 30kg pro Person.
Naja, ich möchte aber doch etwas "Luxus", wenn ich heute mit meiner Frau unterwegs bin.
Grosses Zelt, Angelausrüstung, anständige Schlafsäcke, Matten, reichlich Verpflegung,...
Und mir ist lieber, dann mit etwas "Reserve" zu arbeiten, als das Boot zu überlasten. Also am Limit zu sein.

Bei dem Esquif hab ich, nach dem ersten Test, eher den Eindruck er braucht etwas mehr Zuladung.
Zu zweit macht er aber schonmal einen ordentlichen Eindruck.
Ich werde die Tage nochmal einen Tag Solo testen. Im September wird er dann vollgestopft und durch Schweden gepaddelt.
Mal sehen.

Gruss

Dirk

Woga Longa »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule