Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.087 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Knickspant Offline




Beiträge: 78

25.06.2007 20:48
#16 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

35 Kilo sind wirklich kein Pappenstiel. Aber in einem 17'-Boot solltest Du genug Platz für einen geländegängigen Bootswagen mit großen Luftreifen haben. In unseren Breiten umträgt man ja eher selten über Stock und Stein, allenfalls über Pfade und Wiesen.

GerdA

Opilibus Offline



Beiträge: 8

25.06.2007 21:27
#17 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Hallo Paddelfreunde,

also wenn sich keiner traut, ich hab den 17er Prospektor in Royalexlight. Hab ihn jetzt so knapp 3Jahre bin sehr zufrieden. Hatte gerade das WoEnde damit einen Solokurs machen dürfen und habs glaub ich ganz gut hinbekommen (mit Ausbau Potential). Was das Material betrifft wurde bereits fast alles gesagt, irgendwann kommt halt am Bug/Heck ein Papper drauf, aber bis das soweit ist, kann das dauern. Daß das Light Material verscheißfälliger wäre, ist nicht richtig, bzw. vielleicht falsch ausgedrückt. Es ist halt dünner, aber nicht weicher, daher wäre es theoretisch eher durchgescheuert, aber wär fährt von euch ein Royalexboot weiter wenn schon der Schaum rausschaut und pappt da nix drauf? (Jedenfalls wenns das eigene ist). Verwindung hab ich überhaupt keine Probleme, möglcherweise aber, weil ich einen Alu-Süllrand hab, da erschien mir das 16er Royalexboot mit PE-Rand was ich am WoEnde auch probierte eher, nicht so steif wie meins, aber das sind nur Nuancen. Grundsätzlich wirst du viel Freude haben mit dem Kahn ob light oder schwer. Vielleicht findet sich bei 17Fuß noch ein Mitpaddler, den ein echtes Soloboot ist das ja nun doch nicht wirklich und zu zweit wiegt alles nur die Hälfte

Gruß Opilibus

Zwen Offline




Beiträge: 66

26.06.2007 19:33
#18 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Hi Simon,
gute Entscheidung, exellenter Hersteller, tolles Boot und ob nun leichtes oder normales Royal, letztendlich sollte das hier nicht in einen Glaubenkrieg ausarten.
Wenn du dir jetzt als Neuling unbedarft bei ebay einen sauschweren GFK-Canadier "Made in China" ersteigert hättest..... nicht auszudenken !!! ;-)

Viel Spaß mit dem neuen Boot und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel

Schöne Grüsse

Zwen

Kalle Offline




Beiträge: 53

06.07.2007 17:21
#19 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Um zu sehen was an dem Royalex dran ist empfehle ich allen mal einen 1mm Bohrer in die Hand zu nehmen und in den Boden oder ner anderen Stelle mit der Hand ein Loch ins Material zu zwirbeln.
Da sieht man dann wie dick die versprochenen Verstärkungsschichten sind??
ZU DÜNN SIND SIE!!
Das gezwirbelte Loch lasst sich aber mit Uhu Plus Acrylit wieder super verschließen!
UHU PLUS ACRYLIT SOLLTE MAN SALS KLEINES REPARATURPFLASTER SOWISO IMMER BEI HAND HABEN
TIEFERE KRATZER KLEBT MAN ERST GERADLINIG AB UND SCHMIERTS MIT UHU ACRYLIT WIEDER ZU!!
JA MACHT MAN WENN MAN SICH SCHON SON WEICHES ROYALEX TEIL GEKAUFT HAT!!

JPGrunwald Offline



Beiträge: 45

06.07.2007 18:11
#20 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Hu - bitte nicht so schreien. Granteln kann man auch mit Kleinbuchstaben.

Nichts für ungut und zurück zum Thema ...

herman Offline



Beiträge: 2

24.07.2007 18:53
#21 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Hallo liebe Forumgemeinde,
wer paddelt mit einem 17er Tourencanadier "Wildwasser"?
Hier sind wohl meistens nichtkanalisierte, freifliessende Flussläufe gemeint.

Die modernen Materialien sind doch alle gut. Für mich käme kein Royalex Light in Frage, es ist doch recht wabbelig.
Grüsse herman

herman Offline



Beiträge: 2

24.07.2007 18:57
#22 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Probier mal knieend zu paddeln. Es beult !
herman

Niels Offline




Beiträge: 132

24.07.2007 19:36
#23 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Bei meinem 17ft. Nova Craft Royalex Prospector beult beim Knien gar nix
- und Wildwasser 2-3 ist problemlos drin.
Niels

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2007 20:48
#24 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

hi niels, welchen fluß fahrt ihr wildwasser 2 u. 3 mit deinem 17 er canoe währe vielleicht auch für mich was dabei
gruß klaus

Argosy o7

Niels Offline




Beiträge: 132

25.07.2007 22:34
#25 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

Hallo Klaus,
die Ardèche z.B. (je nach Wasserstand)
Gruß Niels

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2007 23:03
#26 RE: Hilfe Royalex oder Royalite wer kennt sich aus antworten

ok. die murg im schwarzwald hat auch ww 3. fahre sie aber nur im ww kajak.

Argosy o7

Seiten 1 | 2
«« Packsack
Solo im MN 2 »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule