Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 537 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Sirob188 Offline




Beiträge: 335

11.06.2012 16:51
Revierempfehlung im Großraum Berlin antworten

Hallo @ alle,

ich habe diese Woche Urlaub und werde vermutlich so ca. 4 Tage Zeit haben, um mit meinem Twister in Urlaub zu fahren. Hatte da an die 10 Seetour ab Wesenberg gedacht, bin mir aber gerade sehr unsicher, ob ich wirklich jeden Tag so um die 10 - 15 km paddeln möchte. Vielleicht wäre es schöner so ne Mischung aus ein bisschen Tour und rumspielen, in die Ecken gucken und nen bissi Paddeln üben zu wählen.

Hat hier jemand ne Idee, wo die Strecken kürzer sind oder auch bei einem Campingplatz genügend neues in der Umgebung zu entdecken ist? Ich dachte da mal so an den Spreewald. Gibt es da so Stellen und gute Campingplätze? Auch ein Umzug mit Auto auf einen weiteren Campingplatz wäre durchaus eine Alternative.

Danke für Eure Ideen!!!!!

Grüße vom Boris

Bin mal eben Holz streicheln...

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

11.06.2012 17:13
#2 RE: Revierempfehlung im Großraum Berlin antworten

Hi Boris,
die 10-Seen-Runde sind (glaube ich) 42 km, die sind entspannt in 2 Tagen zu paddeln, notfalls kann man die Runde auch ohne Fleether MÜhle und Rätzsee einkürzen, dann werden es etwa 34 km sein.
Bei einer sehr moderaten Reisegeschwindigkeit von 4 km/h und verteilt auf 3 Tage (dann bleibt noch ein Ruhetag) sind das 2,5 bis 3 Stunden paddeln an jeden der drei Tage.

Für Ideen schau einfach mal auf Paddelinfo

Knoerri Offline



Beiträge: 10

18.06.2012 18:11
#3 RE: Revierempfehlung im Großraum Berlin antworten

Hallo Boris,
wir waren letztes Jahr im Spreewald und sind insgesamt drei Tage gepaddelt. Es war ein Urlaub mit Ferienhaus, so dass wir jeweils vom gleichen Startpunkt unsere Tagesetappen gefahren sind. Nicht weit von unserem Haus und unmittelbar am Wasser war auch ein Campingplatz bei dem wir jeden Morgen unsere Brötchen geholt haben. Der Platz machte einen ordentlichen Eindruck und nennt sich Spreewald Naturcamping am Schlosspark. Nach Lübbenau bzw. zur Dolzkeinsel sind es von dort nur wenige Meter, man ist also mitten im Spreewald. Die Touren im Spreewald sind recht nett und wenn man erst einmal Abstand zu Lübbenau gewonnen hat werden die Fließe auch lehrer. Uns hat es sehr gut gefallen. Die Einsamkeit der alaskanischen Wildniss sowie positive Fließgeschwindigkeit solltest du aber nicht erwarten.

Grüße

Knörri

Angler_Joe Offline




Beiträge: 9

19.06.2012 11:05
#4 RE: Revierempfehlung im Großraum Berlin antworten

Hallo Boris, ich kann mich nur dem Post von Knörri anschließen - eine Tour quasi direkt durch den Spreewald lohnt sich wirklich!! Das konnte ich entdecken, als ich bei einem Freund zu Besuch war! Glücklicherweise hatte er sich im Internet hier für ein Praktikum beworben (er ist sehr in diese digitale Welt integriert, ich bin da ja eher noch klassisch veranlagt) und ich könnte ihn besuchen! Ich fand die Landschaft dort sehr schön und die Strecke ist nicht all zu anstrengend! Empfehle ich dir auf jeden Fall!!
Gruß, Joe!!

Auch der wildeste Fluss mündet irgendwann in den großen Strom.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule