Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 15.000 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Donaumike Offline




Beiträge: 993

06.06.2012 09:15
#16 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Wenn das „wahre Abenteuer“ einmal buchbar geworden ist, ist sicherlich das "besondere an Sibirien" für diejenigen die andere Emotionen aufnehmen möchten, verloren gegangen.
Das kennen wir ja nicht nur vom Mount Everest...

Gruß Mike

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

06.06.2012 12:30
#17 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

die kommerzielle Erschließung (hier "wahre Abenteuer-Paddeln etc.)Sibiriens ist ja nix neues.
Es ist uns nur nicht so bekannt. Und es wird von russ. Outdoorreiseunternehmen rustikaler
durchgeführt als wir uns vorstellen können. Da zählen Kettenfahrzeuge für den Transfer zum
Standard, Qudas sind noch das kleinere Übel. (Nicht falsch verstehen: das finde ich nicht gut!!)
Sibirien ist aber so groß, es werden für die Individualreisenden immer noch ausreichend Gewässer
zur Befriedigung ihrer Abenteuerlust übrig bleiben.
Daher finde ich das Vorhaben der beiden, wenn es denn nach ökologischen Aspekten durchgeführt
wird, begrüßenswert.

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

07.06.2012 08:15
#18 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Eine gewisse touristische Erschließung gibt es ja bereits, auch wenn nicht alles bis zu uns vordringt. Mir ist es lieber, dass sowas von umweltbewußten Individualisten in die Hand genommen wird, statt von großen Firmen ohne inneren Bezug zur Region.
Wo solche Dinge dann enden, sieht man am Pauschal-Massentourismus nach Dalsland & Co.
Eine Woche Kanu-Abenteuer all inclusive für 299,- €

Ich denke mal, das wird so in Sibirien nie laufen, da einfach das Land zu groß ist und die Wege zu weit sind.

NielsOlaf Offline




Beiträge: 28

07.06.2012 09:20
#19 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

... außerdem ist doch auch ein wenig egoistisch, es einheimischen Sibiriern verwehren zu wollen, mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten ein bescheidenes Einkommen zu generieren, nur damit wir dort gelegentlich noch die Wildnis finden, die wir (oder besser unsere Vorfahren) hier zerstörten.

Wenn es um Bewahrung von Wildnis geht, sollte vielleicht jeder erst einmal vor der eigenen Haustüre kehren gehen ...

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

07.06.2012 12:13
#20 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Zitat
.. außerdem ist doch auch ein wenig egoistisch, es einheimischen Sibiriern verwehren zu wollen, mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten ein bescheidenes Einkommen zu generieren, nur damit wir dort gelegentlich noch die Wildnis finden, die wir (oder besser unsere Vorfahren) hier zerstörten.

Wenn es um Bewahrung von Wildnis geht, sollte vielleicht jeder erst einmal vor der eigenen Haustüre kehren gehen ...


..genau so ist das!!!

Internette Grüße Thomas

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

07.06.2012 12:19
#21 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Zitat von NielsOlaf
... außerdem ist doch auch ein wenig egoistisch, es einheimischen Sibiriern verwehren zu wollen, mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten ein bescheidenes Einkommen zu generieren, nur damit wir dort gelegentlich noch die Wildnis finden, die wir (oder besser unsere Vorfahren) hier zerstörten.



Danke! Du bringst es auf den Punkt.

Zitat von NielsOlaf
Wenn es um Bewahrung von Wildnis geht, sollte vielleicht jeder erst einmal vor der eigenen Haustüre kehren gehen ...


... zumindest Bewahrung des Status quo. Aber selbst das packen wir nicht.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

07.06.2012 12:25
#22 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Ja und dazu kommt: unserer "Kulturlandschaft" könnte kultivierter Umgang auch nicht schaden.
Komisch, von hier aus zB den Mekong schützen zu wollen, während sich vor unseren Augen, die Energie-Politik-Geld-Lobby die letzten frei fließenden Gewässer unter dem Vorwand der "Energiewende" krallt.
Intelligent ist anders!
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

andre rießler Offline



Beiträge: 48

15.06.2012 11:52
#23 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hallo,
ich habe neue Bilder aus dem Osten bekommen. Eventuell gibt es im Herbst ein Boot in Deutschland, möglicherweise zum Kanadiertreffen in Mecklenburg. Die erste Birkenrinde ist wohl geerntet. Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.
Grüße
André

Angefügte Bilder:
DSCN4947.jpg   DSCN4963.jpg   DSCN4980.jpg   DSCN5053.jpg   DSCN5055.jpg   DSCN4993.jpg   DSCN4981.jpg  
Als Diashow anzeigen
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

15.06.2012 12:03
#24 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hej Andre,
spannend,
und eventuell zum Herbst schon ein Boot hier???
das wäre eine logistische Meisterleistung

happy landing Offline




Beiträge: 136

15.06.2012 16:17
#25 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

hallo Andre

tönt spannend, und die Fotos sind interessant. Vielen Dank für Deine Infos, wäre ja toll wenn sich daraus ein rentables Projekt entwickelt. Wenn Du uns weiterhin auf dem laufenden hältst, müsste ich bei diesem Kanadiertreffen im Herbst noch vorbeischauen

gruss

Thomas

Kanu-Werft Offline




Beiträge: 140

15.06.2012 18:26
#26 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hallo Leute,

absolute Weltklasse! Die ganze Geschiche ist auch historisch interessant. Generationen von Forschern haben sich das Hirn zermartert, wie sich der Einbaum zum Schiff entwickelt hat.
Und die machen es einfach.

Gruß aus der Kanu-Werft
Klaus

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

15.06.2012 18:29
#27 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hallo,
wenn ich bisher noch nichts dazu geäußert hatte, dann lag das eindeutig am heimlichen Neid. Doch nun halt ichs nicht mehr aus: Sieht Klasse aus! Und mit der Birkenrinde wird es ja immer spannender!
Gruß
Hans-Georg

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

15.06.2012 19:39
#28 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Ich würde mich freuen, wenn man den Kontakt zwischen den "Machern" und den Experten vertiefen könnte. Ich denke mal, dass das Projekt "Sibirian Birchbark" Unterstützung verdient.

Ich würde mich freuen, wenn es mit Kostja einen direkten Austausch geben könnte, Jörg oder Hans-Georg könnten vielleicht auch mal den einen oder andern Tip nach Sibirien schicken, falls es mal Probleme geben sollte.

Vielleicht kann André ja mal die Fäden irgendwie verknüpfen?

Tjoma Offline



Beiträge: 25

17.06.2012 07:22
#29 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hallo alle!
Ich bin Tjoma aus dieser Geschichte "der Macher" so zusagen!
Alles, was ich hier gelesen habe, freut mich sehr!
Und wenn jemand fragen hat,dann werden die gerne von mir beantwortet.
Soweit es natürlich meine Sprachkenntnis läßt!

Zitat

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

17.06.2012 08:17
#30 RE: Kanadier aus Sibirien antworten

Hi Tjoma, willkommen im Forum - und sorry für den falschen Namen. Ich habe da wohl etwas verwechselt, Mascha schrieb mir etwas von Kostja ...
Auf jeden Fall ist der Bootsbau eine spannende Sache und es wäre hier für alle interessant, den Bau an Hand von Fotos mitzuverfolgen, falls das möglich ist.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule