Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 9.332 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
moose Offline



Beiträge: 1.478

07.06.2012 07:50
#31 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

Zitat
Wollen wir mal hoffen "auf dem Meer".



bei 100 cm Wellen perspektivisch im Meer :)

Ulme Offline




Beiträge: 793

07.06.2012 11:54
#32 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

Kann zu der Tour und auch dem "CNN - Thread" nur den Kopf schütteln, wünsche Vater und Sohn dennoch alles Gute.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

07.06.2012 19:50
#33 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

Für meinen Geschmack geben Googlemaps die Sache nur wenig anschaulich wieder.
Mit Tiefenangaben wird es etwas runder, deshalb sollten Interessierte auch mal einen Blick auf diese Karten werfen. (Mit Rechtsklick kann man vergrößern.)(bisher Ostsee Serie 1 S2, S3, S4, S5)

Wer das nicht so kennt: "Tiefenänderungen sind die Wurzel allen Übels."
Eigentlich wie im Wildwasser, nur das dort die "Steine" freundlicherweise auch mal heraus schauen.
Auf dem Meer hat es durch aus brechende Wellen bei über 10m Wassertiefe, aber einer trichterförmigen Tifenänderung die ungünstig zum Wind ausgerichtet ist.

@ Ulme, was ist der CNN-Thread?

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

07.06.2012 20:47
#34 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

Zitat von Andreas Schürmann

@ Ulme, was ist der CNN-Thread?


CNN
Das bringt "Einschaltquoten". Immerhin schon 33 Antworten (das hat noch kein Tourenbericht hier im Forum geschafft) und über 3000 Klicks sind es auch schon.

moose Offline



Beiträge: 1.478

07.06.2012 21:28
#35 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

off topic

Finde ich bedauerlich! dass das hier als Quotenpostthread verteufelt wird. Ich findes das hier spannend und den Originalbericht dazu später auch. Selbst wenn ich das erst mal nicht nachmache.

Ich würde hier auch Schluss machen, aber da ich auf diese Weise Infos an Jürgen weitergeben kann, wenn das mit Handy nicht funzt, und oder er vor Ort keine Infos bekommt (was auch eben in Dänemark mal sein kann) mache ich hier mit freundlicher Erlaubnis weiter.

Ich bekomme dafür kein Geld, Jürgen auch nicht, keine Vergünstigungen oder was auch immer.

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ich so was hier lesen dürfte. Hab hier schon viel gelernt.

Ausschuss ist immer drin.

Kann ja jeder für sich sortieren.

Andere haben schon mehr Mist verzapft.


moose

cello Offline




Beiträge: 185

07.06.2012 21:29
#36 RE: Motorhalterung herausgerissen antworten

Da schreib ich gerne Beitrag 36:

moose, bitte halte uns auf dem Laufenden!

Jürgen - weiter so!!! Viel Spaß und Glück!!!

moose Offline



Beiträge: 1.478

07.06.2012 21:31
#37 7.6.2012 antworten

Vielen Dank
es gibt nix Neues

moose

moose Offline



Beiträge: 1.478

07.06.2012 21:40
#38 Halmø 7.6.2012 antworten

gibts doch,
grad bei Saukälte unter Motor gegen Wind (Motorhalterung offensichtlich auf einer Werft repariert) auf Halmø gelandet. Scheint unbewohnt, leeres Gehöft in der Nähe, Lej hat seinen ersten Hornhecht gefangen.

links:
Halmø http://de.wikipedia.org/wiki/Halm%C3%B8
Route: https://maps.google.de/maps/ms?msid=2020...719558,1.674042

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

07.06.2012 22:38
#39 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

weitermachen und Gruß an die Mannschaft AHOI!!!!!!!!!!!!!!!!!

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

07.06.2012 22:43
#40 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Hej

Die Dänische Südsee ist ein wunderschönes Revier für Leute die offene Gewässer lieben. Leider hat Jürgen kein "Wetterglück", ich kenne die Gegend auch ganz anders - spiegelblanke See, Sonnenschein...
Leute, die über diese Tour den Kopf schütteln sollten sich in Erinnerung rufen, daß Kanus auch auf den großen amerikanischen Seen genutzt wurden.
@Moose: Danke für den Aufwand, uns (z.B. Paddelpartner Nord) auf dem Laufenden zu halten.

Gruß
Martin

"Ein See ist der schönste und ausdrucksvollste Zug einer Landschaft. Er ist das Auge der Erde. Wer hineinblickt,
ermißt an ihm die Tiefe seiner eigenen Natur." - H.D.Thoreau: Walden

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

07.06.2012 22:49
#41 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Das ist ein sehr spannender Thread. Bitte nicht aufhören, Moose! Und Jürgen und Lej weiterhin alles Gute! Herzlich, Fritz

NielsOlaf Offline




Beiträge: 28

08.06.2012 08:26
#42 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Bitte unbedingt weiter informieren. Wirkliches Abenteuer hat nun mal keinen vollständig planbaren Verlauf, kein feststehendes Ergebnis und muss ohne Ganzkörperairbag auskommen. Solange man es aus freien Stücken und mit realistischer Einschätzung uU auch hoher Risiken macht ... Ich drücke jedenfalls feste alle Daumen für ein gutes Gelingen.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

08.06.2012 09:09
#43 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Spannend?
Ich finde, der Bericht ist eine gute Gelegenheit über Verantwortung auf mehreren Ebenen nachzudenken.

zB Für sich selbst, für Retter im Fall des Falles, für abhängige Mitfahrer.
Selbsteinschätzung ist das Um und Auf.
Es liegt in der Natur der Sache, daß sich Außenstehende sorgen.
Fast ausschließlich daraus bezieht der thread ja seine Spannung.
Schilderungen von Land und Leuten, Natur und paddeltechnischen Feinheiten können es ja nicht sein, ... ein Nachbericht wird das inhaltliche Vakuum sicher füllen.

Verantwortung als Konsument und Vermittler: Gedanken dazu habe ich mir zB bei der Donautour von Peter gemacht. Im Nachhinein betrachtet, zu viele. Wenn was passiert wäre, veil zu wenige. Ich würde es hassen, den Abschluß des Themas im Teil Unfallverhütung... zu lesen! So finde ich es legitim, sich zu überlegen, ob ich nach eigener Meinung von der Verantwortung her grenzwertige Aktionen durch meine Konsumation aufwerten will.

Verantwortung im Forum:
Hi Martin, Du schreibst:" ... Leute, die über diese Tour den Kopf schütteln sollten sich in Erinnerung rufen, daß Kanus auch auf den großen amerikanischen Seen genutzt wurden."
Dein Kommentar hat in dieser Kürze alle Merkmale von Desinformation.
Die Lebenserwartung, das Risiko, die Lebensumstände der Voyageure, die wohl kaum aus sportlichen Beweggründen oder um sich selbst und dem staunenden Publikum etwas zu beweisen unterwegs waren, würde ich Jürgen nicht wünschen. Für die großen Seen waren die Boote zwar auch Kanus, aber in einer deutlich anderen Größenordnung! Noch ein Hinweis: am Lake Superior hatte Bill Mason nach eigenen Aussagen bei Filmaufnahmen in Wind und Wellen - in einem kleinen Kanu - den Tod vor Augen.
Was stimmt:
Offene Wasserflächen können auch im offenen Kanu befahren werden, "windbound" ist keine Erfindung und zB bei Kevin Callen kommt der Tip: auf den äußeren Foxes in der Georgean Bay nicht zu früh das Biwak aufzuschlagen, denn am Abend schläft der Wind üblicherweise ein und die größeren Inseln können erreicht werden. Also auch hier eine Frage der richtigen Einschätzung, des Herantastens an die Grenze. Logische Folge: immer wieder werden hier Paddler gesucht, auch irgendwann gefunden - mit und ohne Boot - wie vor zwei Jahren an der Georgean Bay. In diesem Fall allerdings ein Seekajakfahrer.

Dann wünsche ich dem geneigtem Publikum: viel Spannung und wahre Abenteuer - im Kopf.
Tip: Lest ein Buch von Karl May.

Gute Fahrt, W


Ps Vielleicht liegt es ja auch in der Natur der Mediums "Forum", daß keine Antwort unmißverstanden bleiben kann?

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

08.06.2012 10:02
#44 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Hallo Jürgen und Lej,

lasst euch von denen, die sich mit Canoesegeln und dem Meer nicht auseinander gesetzt haben, nicht entmutigen.
Ich glaube, dass Jürgen einer der besten deutschsprachigen Canoesegler ist.
Leider haben sie nicht das beste Wetter und Jürgen hat auch schon, wie man sieht, dem Rechnung getragen, in dem er unter anderem mit einer Fährüberfahrt einen Teil der Strecke zurück gelegt und ein paar Tage abgewettert hat.

Lieber Wolfgang, wir brauchen keine Diskussion über Verantwortung im Forum, denn weder du noch andere können diese Jürgen oder anderen Abenteurern abnehmen.
Wenn man jeden nach seiner Meinung fragen würde, kommt man nicht mehr vor die Tür.

Ach, nun kommt sicher als nächstes, aber das Kind.
Dies brauchen wir auch nicht zu diskutieren, denn das hat Jürgen sicher schon mit seiner Frau gemacht und so geht es uns nichts an!

Gruß Frank

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

08.06.2012 10:21
#45 RE: Halmø 7.6.2012 antworten

Lieber Frank, ich brauche Deine Erlaubnis nicht, um im Forum zu schreiben, was mir wichtig ist.

Abgesehen vom Denkverbot gebe ich Dir im speziellen Fall aber inhaltlich recht.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ontario 2012 »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule