Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.648 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
falo Offline



Beiträge: 27

05.06.2007 10:54
Madriver Independence / Bell antworten
Hallo,
Ich fahr seit 13 Jahren einen Duckhunter 17 (Revelation) als familientaugliches Allroundtourenboot und bin mit der ausgefeilten Bootsform sehr zufrieden. Für unsere Zwecke, auf auf Seen und Flüßchen in Mecklenburg und Skandinavien, und auch mal mit ner engen, steinigen, oder flachen Stelle wie z.B. auf der Warnow immer ideal. Recht schnell und auch bei heftigen Wellen super trocken laufend, dazu noch einigermaßen wendig (je nach Beladungszustand natürlich). Meine Mädels sind nun dem Mitfahralter entwachsen. Der Wunsch nach einem Solokanadier für Hund und Gepäck wurde bei ihnen groß und trifft bei mir natürlich auf offene Ohren. Ein Independece, natürlich mit Holztrimm, wäre ideal, ist aber nicht zu bekommen. Den letzten hier im Forum habe ich verpasst und bei Ebay wurd ich in letzter Sekunde überboten. Den hätte ich mir als Schreiner schon wieder original hergerichtet.
Nun seh ich als (keineswegs schlechte) Alternative den Bell Magic oder Merlin.
Welcher würde in den Fahreigenschaften eher dem recht flachen Independece entsprechen? Die beiden haben ja anscheinend etwas mehr Tiefgang und etwas weniger Aussgangsstabilität als der Mad River mit seinem flachen V-Boden.

Gruß Olaf
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

05.06.2007 18:24
#2 RE: Madriver Independence / Bell antworten

Ich denke mal, der limitierende Faktor ist mit Sicherheit der Hund. Wenn er klein und handlich ist und still sitzen kann - vielleicht. Ich würde allerdings mit beiden Booten nicht ansatzweise darüber nachdenken, mit meinem Schäferhund + Gepäck loszuziehen. Übrigens mit keinem Solocanadier.

Mit einem großen Hund wären da eher leichtlaufende Tandems mit weniger Volumen geeignet, die man sich ja (Mittelsitz) umrüsten kann. Z.B. von Bell den Northwind oder auch einen SoloPlus, oder ...

Frank

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

05.06.2007 18:34
#3 RE: Madriver Independence / Bell antworten
Als mein Hund passt prima in den MadRiver Independence! Aber Røskva ist nun wirklich auch einigermaßen handlich.

Axel

P A D D E L B L O G

Angefügte Bilder:
IMAGE_00154.jpg  
falo Offline



Beiträge: 27

06.06.2007 11:41
#4 RE: Madriver Independence / Bell antworten

Naja Hund ist eigentlich nur eine Option. Aber 20 recht ruhige kg an den Enden platziert gehen schon mal für nen Wochenendtripp.

blendmystrokes Offline



Beiträge: 27

09.06.2007 05:49
#5 RE: Madriver Independence / Bell antworten

...mein Hund war bisher noch in jedem Solo boot in das sie reingepasst hat. Und "Lady" ist eine ausgewachsene, 45kg schwere Chesapeake huendin-aber gehorsam...
allerdings werden die Fahreigenschaften vieler solo canadier doch recht negativ beinflusst:
Der Hund ist zwangslaeufig vor dem paddler und das sorgt in der Regel fuer einen unausgewogenen Trim im Solo-selbst mit allem Gepaeck hinter dem Sitz.
Frank hat da sicher recht:
Mein persoenlicher Favourit unter den tandems die sich gut fuer solotouren (mit Hund...) eignen: Bell Yellowstone 15.6

Peter

...at the foot of any rapid, it's far better to be sorry one did not run the rapid than to be sorry one did.....

oder auf deutsch, sehr frei uebersetzt: '...lieber 5 Sekunden feige als ein Leben lang tot...'

blendmystrokes Offline



Beiträge: 27

09.06.2007 05:49
#6 RE: Madriver Independence / Bell antworten

...mein Hund war bisher noch in jedem Solo boot in das sie reingepasst hat. Und "Lady" ist eine ausgewachsene, 45kg schwere Chesapeake huendin-aber gehorsam...
allerdings werden die Fahreigenschaften vieler solo canadier doch recht negativ beinflusst:
Der Hund ist zwangslaeufig vor dem paddler und das sorgt in der Regel fuer einen unausgewogenen Trim im Solo-selbst mit allem Gepaeck hinter dem Sitz.
Frank hat da sicher recht:
Mein persoenlicher Favourit unter den tandems die sich gut fuer solotouren (mit Hund...) eignen: Bell Yellowstone 15.6

Peter

...at the foot of any rapid, it's far better to be sorry one did not run the rapid than to be sorry one did.....

oder auf deutsch, sehr frei uebersetzt: '...lieber 5 Sekunden feige als ein Leben lang tot...'

rabbit Offline



Beiträge: 2

31.03.2008 19:42
#7 RE: Madriver Independence / Bell antworten

Lieber Olaf,
ich beziehe mich auf einen Beitrag vom Juni 07. Schon eine Weile her. Trotzdem: besteht noch Interesse an einem Mad River Independence mit Holzrand? In Rot? Der nicht mehr gebaute federleichte Klassiker aus Kevlar? Hier ist eines zu verkaufen, praktisch neuwertig, vier Mal benutzt und dann jahrelang warm und trocken gelagert.
Ich würde mich freuen...
Gruß: Hajo Doehring

Kontiki Offline




Beiträge: 87

31.03.2008 21:55
#8 RE: Madriver Independence / Bell antworten
Hallo,
ich habe großes Interesse an dem Independence; nach meiner Rückenoperation darf ich nicht mehr schwer heben und da sind Kevlarboote ein Traum.
Es würde gut meinen Zweier Bell MorningStar in WhiteGold ergänzen!
Wo liegt das Boot und was soll es kosten?
Kann vielleicht auch ein Bild gemailt werden?

Einen schönen Abend noch!
Erich
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule