Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
derWaldschrat Offline




Beiträge: 59

23.04.2012 13:00
ZurrÖsen – aber wie? antworten

Moin moin.

Da ich demnächst einige kleinere Epoxy-Basteleien vorhabe, möchte ich auch gleich im Kanadier ein paar D-Ringe als Zurrösen installieren.
Ich hatte da an normales Gurtband als Halterung gedacht, bin mir aber nicht ganz sicher, ob das auch halten würde.
• Lieber Aramid?
• ganz anders?
Ich komme nicht so recht weiter!
Freue mich auf Tipps, Links und drgl.

Danke, Willi

Alec Offline



Beiträge: 107

23.04.2012 15:10
#2 RE: ZurrÖsen – aber wie? antworten

Hallo Willi

solide D-Ringe gibt es beispielsweise von Zölzer, und für den Kleber gibt es mehrere Lösungen hier aus dem Forum.
Hauptsache gut anschleifen - sonst kann kein Kleber halten.
Ich mache seit längerer Zeit die Zurrösen aus Kevlarband selbst - aus optischen Gründen: http://www.bootsbaugarage.ch/produkte.htm#zurrösen


Grüsse, Axel aus der Bootsbaugarage

derWaldschrat Offline




Beiträge: 59

23.04.2012 18:42
#3 RE: ZurrÖsen – aber wie? antworten

Ja, auch schön, etwas ähnliches habe ich bei den Briten gesehen, trägt mir aber zu sehr auf.
Ich möchte gern flacher: D-Ring (beweglich), gehalten von Gurtband (oder etwas anderem?)
Ich muss das wohl mal antesten und werde berichten...
Gruß aus dem Norden,
Willi

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 872

23.04.2012 19:11
#4 RE: ZurrÖsen – aber wie? antworten

Hi,
es gibt auch Ankerplatten zum Aufkleben, die anstelle des D-Ringes eine Gurtbandschlaufe haben, die klappern nicht und sind recht flach, und außerdem gibt es noch Daisy-Chains, das sind lange schmale Ankerplatten mit mehreren aufgenähten Gewebeschlaufen, ebenfalls klapperfrei und recht flach bauend.
Jörg Wagner

sputnik Offline




Beiträge: 2.007

23.04.2012 19:24
#5 RE: ZurrÖsen – aber wie? antworten

Jörg meinst du so was?

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Alec Offline



Beiträge: 107

24.04.2012 09:24
#6 RE: ZurrÖsen – aber wie? antworten

Hier noch ein Link zu ultraflachen D-Ringen:
http://www.zoelzer.de/content.php?Produk...hauptrubrik=160

Die Basis ist leider PVC... klebt sich eher schlecht.

Grüsse, Axel

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule