Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 719 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

17.04.2012 14:59
Rhein ab Schaffhausen antworten

Kennt jemand die Rheinpassage unterhalb von Schaffhausen?

Wir haben ursprünglich eine Hochrheinfahrt geplant. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der Abschnitt unterhalb des Rheinfalls auch ganz interessant ist.

War jemand schon mal dort unterwegs?
Wo kann man gut ein- und aussetzen?
Welche Abschnitte sind aufgrund von Staustufen zu meiden?


Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

17.04.2012 17:22
#2 RE: Rhein ab Schaffhausen antworten

Hi Axel!
Kenne die Strecke bis Eglisau blind. Einsetzten am besten direkt in Neuhausen unter dem Rheinfall. Da ist ein Slip an der Forellenzucht. (Parken am Besten oben am Rheinfall-Parkplatz - Tagesticket kostet 5 Sfr., EURO werden soweit ich weiß vom Automaten akzeptiert, bin aber nicht mehr sicher
)Dann geht es Flott bis zum ersten Wehr. Wer keine Angst vor Kratzern hat kann sich kostenlos per Gleiswagen rüberfahren lassen. Falls keine Durchsage kommt, gelbes Telefon unter der Brücke benutzen. Das erste Wehr wird rechts umfahren / umtragen. Dann kommt die Klosterinsel auf der linken Seite - sehr hübsch - danach kommen noch zwei Wehre die genauso umfahren / umtragen werden können (alles sehr komfortabel). Achtung: direkt nach dem Dritten Weh ist links der Kraftwerksauslauf mit ordentlich zug dahinter - je nach Durchflussmenge). Anschließend meandert es nett weiter.
Dann kommt irgendwann eine Seilfähre über den Rhein. Links ist ein Wirtshaus, rechts gegenüber das Strandbad Lottstetten. Beides gute Pausenplätze. Weniger geübte Paddler sollten sich frühzeitig für eine Seite entscheiden, da es hier recht ordentlich strömen kann.
Anschließend fließt von links die Thur in den Rhein. Danach macht der Fluß eine Rechtskurve (etwas versteckter Campingplatz links) und führt unter einer Brücke hindurch. Ab hier ist mit Fahrgastschiffen zu rechnen. Die Strecke führt weiter durch das Rheintal was hier sehr nett anzusehen ist. Danach macht der Rhein einen Knick nach rechts und von Links mündet die Töss ein. Jetzt geht es meist gerade aus, landschaftlich aber sehr nett. Irgendwann kommt man nach Eglisau. Wenn man sich hier links hält, kann man vor der Markanten Doppelbrücke beim Pontoniersverband aussteigen. (viele Gundeln und eine Bronzestatue (Mann)am Ufer). Von dort aus läuft man zu Fuß etwa 15 Minuten zum Bahnhof - alles geradeaus den Berg hinauf und nicht von den Schildern beirren lassen - die gelten für Autos. Es fahren Züge Stündlich nach Neuhausen am Rheinfall. Von dort führt ein sehr netter Fußweg am Rheinfall entlang hinunter zum Parkplatz ca 20 - 30 Minuten.

Insgesamt ist die Paddelstrecke ca. 26km lang und auch für Anfänger als gemütliche Tagestour gut zu machen.

Man kann meines Wissens auch gut weiterfahren als Eglisau, allerdings habe ich das noch nie gemacht.
Infos dazu würden mich auch interessieren.
Viel Spaß, liebe Grüße, Sebastian

-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de
Canoe Labor am Bodensee: http://www.lakeconstance.de/

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

17.04.2012 18:58
#3 RE: Rhein ab Schaffhausen antworten

Ja prima, Vielen Dank Sebastian. Vielleicht paddeln wir die Strecke am 06.05. weil unser "Sicherheitskurs Großgewässer" mangels Teilnehmern ausfällt.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Doc Offline




Beiträge: 304

18.04.2012 09:26
#4 RE: Rhein ab Schaffhausen antworten

Hallo Axel,
bin die Strecke von Stein am Rhein bis Waldshut vor Jahren mit unseren Azubis mit 2 Grooßbooten gefahren.
war sehr schön. Hier ein Link der vielleicht nützlich ist.
Gruß
aus Offenburg
Rolf
http://www.bodensee-kanu-ring.de/pdfs/Ho...eschreibung.pdf

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule