Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 999 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
daggie Offline



Beiträge: 11

15.04.2012 21:52
Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Hat jemand Erfahrung mit dem aufblasbaren Dachgepäckträger Handyrack? Wie es aussieht, ist er leicht zu installieren. Aber hält das?? Wie schnell kann man damit fahren ... 90 km/h? darfs auch etwas mehr sein?

Ich wollte gerade gebrauchte Dachgepäckträger kaufen, angeblich für Golf 3. Aber wir hatten Probleme, die Träger an meinem Golf 3 (Modell 1998) zu befestigen. Die Dachrinnen sind total abgerundet... wie kann ein Dachgepäckträger daran halten?

Vielen Dank im voraus für Eure Tips!

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

15.04.2012 22:02
#2 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Habe keine Erfahrungen mit aufblasbaren Dachträgern.

Will ich auch nicht.

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

15.04.2012 22:04
#3 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

ich überlegte auch schon, angeblich sei das problemlos, trauen mag man so nicht. Aber ich meine in irgendeine Kanuzeitschrift sei das Ding mal getestet. Bei dem weltgrößten Onlineaktionshaus kriegste die Teile schon für knapp 40 €, das wäre mal ein Versuch wert...

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

15.04.2012 22:05
#4 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Gut, wenn man nichts zu sagen hat, sollte man die Klappe halten.
(edit: Matthes war schneller. obiger Satz bezieht sich selbstverständlich auf meinen vorigen Post)

Im schottischen Forum wurde dies Thema auch behandelt. Dort mag es vielleicht gehen, da auf der Insel nur etwas mehr als Schrittgeschwindigkeit gefahren wird.

Einmal sah ich so Dinger. Haben mir aber kein Vertrauen eingeflößt.

trullox Offline



Beiträge: 616

15.04.2012 22:21
#5 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Wir hatten das Ding vor einigen Jahren mal montiert. Theoretsch funktionierte es auch bei hohen Geschwindigkeiten. Aber dann verlor einer der Schläuche Luft, und damit war die Auflage unsicher geweorden. Habe dem Hersteller das Rack zurückgesandt mit der Empfehlung, das Material deutlich zu verstärken. Falls das inzwischen geschehen ist, wäre das Handyrack ein brauchbares Patent.
Gruß!
Fred
p.s. ich glaube, daß es für den Golf3 auch passende feste Dachtraversen gibt. Einfach mal bei bei VW oder Thule und Konsorten checken.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

16.04.2012 08:06
#6 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Da gibt's doch dieses herrliche Video:

http://www.rayntec.de/handirack.html

Meineserachtens ist das nur zum kurzfristigen Versetzen mit Geschwindigkeiten im innerörtlichen Bereich zu gebrauchen. Einem richtigen langfristigen Transport mit BAB-Geschwindigkeiten würde ich abraten - im Falle eines Unfalles haftest DU (!) nicht der Hersteller dieses Spielzeugs...

lG Leichtgewicht

Skua Offline



Beiträge: 244

16.04.2012 13:51
#7 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Da der Wert der Boote auf dem Dach gelegentlich den Wert des Autos darunter übersteigt, bin ich nicht bereit, meinen Booten so etwas zuzumuten. Ein guter Träger ist zwar schweineteuer, lohnt sich aber. Auf der Fahrt in den Winterurlaub im Februar haben wir wieder 2 verlorene Dachträger auf der Autobahn gesehen (letztes Jahr 3!). Das Risiko ist mir bei einem Billigträger einfach zu hoch.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

16.04.2012 16:45
#8 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Servus zusammen!

Da helfen nur Markenträger und auf dem T4 bei uns in der Arbeit waren auch die Kanten recht abgerundet.
Aber die Träger hielen schwere Schiebeleitern und auch sonstige schweren Gegenstände problemlos.
Bei den Ausblasbaren sollte man auch nicht sparen, gibt es sicher auch verschiedene Quallitäten.
Hier muß man halt schauen daß man alles gut durch den Innenraum verzurren muß!
Die haben für hin und wieder sicher ihre Berechtigung.

Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

16.04.2012 17:35
#9 RE: Aufblasbare Dachgepäckträger "Handyrack" / Golf 3 antworten

Moin

ich hab mit dieser Art von "Dachträgern" gute Erfahrungen gemacht. Das Abspannen funktioniert ähnlich wie beim Handy-Rack, Auflagepunkte sind die A- und C-Säule. Das Boot liegt auch bei 120km/h absolut fest und rutschsicher auf dem Dach.

LG
Martin

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule