Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.822 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
janundjanne Offline



Beiträge: 19

13.04.2012 07:45
Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Hallo zusammen,

möchte gern meinen Solo Plus (etwa 80cm breit, laminiert) und einen 4m Kajak (einfaches GFK, etwa 65-70cm breit) zusammen auf den zugegeben recht schmalen Dachträgern meines kleinen Peugeot 206 transportieren. Bislang war nur der Canadier dran, immer mit dem Süll nach unten. Da hatte ich zu jeder Seite der Träger noch etwa 5-8cm Platz. Passt da ein Paar Ovalbügel für's Kajak noch daneben - ankanten und schräg an den Solo Plus anlehen + verzurren ist mir zu unsicher. Hat einer von euch eine Idee oder stand schon vor demselben Problem?

Danke vorab für hilfreiche Meldungen,

Jan

Jan

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

13.04.2012 08:07
#2 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Servus Jan,

wir transportieren unsere Kanadier, wenn wir 2 drauf haben immer auf Seite.
einen Mittelsteher auf den Dachträger geschraubt und jeweils die Kielseite dran
angelehnt und festgezurrt und gut ist.
Schon bis Umbrien damit gefahren mit dünnhäutigen C2 Rennbooten,
haut einwandfrei hin!
Hab leider kein Foto!

Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

janundjanne Offline



Beiträge: 19

13.04.2012 08:21
#3 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Moin Hans,

habe (vielleicht zu Unrecht) Bedenken wegen dem Material der Boote - ist halt relativ dünnes GFK beim Kajak und Tuf-Weave beim Canadier. Ich habe zwar immer Rohrisolierung um die Querträger herum, aber die Skepsis ist doch da (Belastung durch das seitliche Liegen der Kanus, event. Bruchgefahr etc.

Jan

Jan

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

13.04.2012 09:06
#4 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Servus Jan,

wie gesagt, wir haben auch Kanadier von G... aus K... so transprotiert manchmal auch Rennboote, die sind sehr dünnhäutig. Gut bei denen nicht zu fest anknallen die Gurte aber das ging gut so mit isolierung von Heizungsrohren drunter.
Bei Kanadier hochkant, geht ja dann jedenfalls noch ein kajakbügel auf den Träger.
Optimal wären natürlich breitere Traversen, da kann man ja bis Aussenkante Spiegel gehen, das sind im Optimalfall 2 kompl. Kanadier!
Kann natürlich beim 206 schon eng werden ;-)


Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

13.04.2012 10:13
#5 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Zunächst einmal bleibt ja die Möglichkeit, auf der Träger in der zugelassenen Autobreite* (Fahrzeugschein) zu wechseln.
(Bleibt man bei der Fahrzeugbreite darf man auch ohne Boot mit Träger auf dem Dach fahren.)
Da stößt man sich zwar öfter dran, aber dann passen meist zwei Boote einfach neben einander.

Vom Material habe ich wenig bedenken, ein Boot schräg auf ein anderes zu legen. Wenn sie das nicht abkönnen sind sie für mich eh nicht geeignet.
Allerdings hatte ich immer bedenken wegen des Verrutschens. Inzwischen setzte ich zu jedem Boot zwei Leiterhalter (z.B. Thule Leiterhalter 548), jetzt liegt Alles wunderbar stabil, auch ohne die Gurte übermäßig anzuknallen. Bei beiden Booten setze ich die Halter von innen gegen den Süllrand. Ist etwas umständlicher, bringt aber noch mal diverse Zentimeter. Meist liegt bei uns ein Solo Boot schräg auf dem Tandem Boot.

*
Zitat Hans >>>> da kann man ja bis Aussenkante Spiegel gehen
Wurde hier schon mal ausführlich diskutiert Thread zum Thema

Axel hatte mal diesen Link gesetzt

Gruß
Andreas

jota Offline



Beiträge: 227

13.04.2012 21:54
#6 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

paddle faster i hear banjos

Nina Offline



Beiträge: 23

16.04.2012 12:25
#7 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Hallo!

Wir haben am Dachtträger ganz am Rand einen Kajak-Ovalbügel. Einen Canadier (entweder den größere Solo oder den Tandemcanadier) legen wir dann mit Öffnung nach unten auf den Dachträger und den zweiten auch mit Öffnung nach unten) schräg in den Ovalbügel dh. der kann gar nicht wegrutschen. Das funktioniert super! Für kurze Strecken schmeißen wir dann sogar manchmal einen 3. (Solocanadier) oben drüber.

LG Nina

janundjanne Offline



Beiträge: 19

16.04.2012 12:43
#8 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten - ich versuche es dann erstmal mit den Ovalbügeln, demnächst ist in der Nähe ein Kanu-Flohmarkt, vielleicht kriege ich da ja was entsprechendes, möglichst noch mit einem Doppelpaddel für unsers "große".

Jan

Jan

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

16.04.2012 12:43
#9 RE: Geht das - Canadier und Kajak auf Peug 206 antworten

So sicher

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
cartop1.jpg  
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule