Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.254 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

28.03.2012 11:28
Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

28.03.2012 11:48
#2 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

Zitat von Geocacher-4-CHARGE

Unterwegs konnten wir sehr gut die Ruhe genießen und dabei der Natur lauschen, da außer uns kein anderes Boot weit und breit zu sehen war.



da hattet ihr aber Glück, denn fast wäre ich an dem Tag auch dorthin .

Schöne Bilder. Wie weit seid ihr denn hochgepaddelt?

Wenn du Interesse an Gesellschaft bei so einer 2 Std. Tour hast, kannst du dich ja mal melden. Ziemlich sicher
mache ich nächste Woche eine Feierabendtour dort.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

28.03.2012 16:53
#3 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

28.03.2012 19:04
#4 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

Zitat von Geocacher-4-CHARGE
Hallo Stefan,

wie weit wir gepaddelt sind, kann ich Dir nicht sagen da ich es örtlich nicht definieren kann. Wir sind ganz gemütlich 1 Stunde 15 Minuten stromaufwärts gepaddelt...!



Macht nichts. Ich bin nur von dieser Stelle noch nie flußauf gepaddelt, darum hat es mich interessiert. Als
geocacher keinen Track gespeichert? Ts Ts Ts.

Ihr könnt auch weiter unten, in Bietigheim am Viadukt, ein Kanu mieten und flußaufwärts paddeln. Das Umtragen an
der Rommelmühle ist ein wenig anstrengend, aber danach kommt man auch noch ein ganzes Stück flußauf.
Habe ich früher öfter mit meinem Holzkanu gemacht. Inzwischen paddel ich lieber mit der Strömung und radel zurück.
Man wird halt älter

Zitat von Geocacher-4-CHARGE

... Wir haben jedoch etwa 1 Stund 20 Minuten Anreise, so dass es am Abend eher nichts wird und wir auf das Wochenende beschränkt sind....



Ich hatte nicht auf euren Wohnort geachtet. Da habe ich vor ein paar Jahren sogar mal einen Kurzurlaub verbracht.
Bei so einer Anreise lohnt sich tatsächlich nur eine Tagesfahrt.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

01.04.2012 14:06
#5 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

01.04.2012 18:56
#6 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

Hallo Matthias,

hast du auch Bilder von der Wehr-Baustelle bei den Zugvögeln gemacht? Sind die dort jetzt fertig und gibt es eine
passable Umsetzmöglichkeit?

Übrigens funktionieren deine Links zum vorletzten und letzten Samstag in deinem Bolg bei mir nicht. Dann der von
heute, "grün rauf, rot runter" auch nicht. Weitere habe ich nicht probiert, weils genervt hat .

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

01.04.2012 19:51
#7 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

01.04.2012 21:38
#8 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

Nun ja, genervt ist etwas zu heftig formuliert. Ich mag es halt nicht, wenn mein PC durch Fehlermeldungen mit mir kommuniziert.

Die Tour von Vaihingen bis Bietigheim sind wir vergangenen Dezember gepaddelt Enz von Vaihingen nach Bietigheim
Früher war links die Umtragestelle sehr komfortabel angelegt. Da kam man überhaupt nicht auf die Idee bei den Zugvögeln auszusteigen. Bei mir hinterläßt ein solches Schild auf gut schwäbisch immer ein "Gschmäckle" und auf schriftdeutsch eine Abneigung gegen den, der es aufstellt.

Wünsche euch viel Spaß bei eurer Tour in zwei Wochen.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

01.04.2012 23:00
#9 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

02.04.2012 07:08
#10 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

das ist mal interessant: durch deinen Hinweis auf Axels Blog dachte ich "müsste ich auch mal wieder vorbeischauen"
Und siehe da: der Link auf deiner Seite "Grün rauf, rot runter", der nicht geht, ist nichts Anderes als ein Verweis auf seinen aktuellsten Beitrag. Hättest du auch gleich sagen können.

Bei euch ist doch der Altrheinarm um den Kühkopf in der Nähe. Ist das nichts? Müsstet ihr nicht immer so weit fahren.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

02.04.2012 08:33
#11 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

15.04.2012 11:24
#12 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

15.04.2012 18:22
#13 RE: Anpaddeln 2012 auf der Enz antworten

Hallo Matthias,

schöner Bericht. Ich bin im Geiste jeden Meter mitgepaddelt. Die Gänse, die ihr beim Baden gesehne habt, liegen
abends meist auf dem Radweg und fauchen (sagt man so bei Gänsen?), statt zur Seite zu watscheln

Boote hattet ihr ja nicht die schlechtesten. Die Bootswagen von Eckla scheinen auch robust genug, daß sie sich
ein Vermieter antut.

Danke auch für die schönen Bilder der neuen Umtragestelle. Das scheint ja gut zu werden. Besser und
süllrandschonender wäre natürlich eine Anlagefläche aus Holz. Aber irgendwas muß ja zum Meckern übrigbleiben.

Gruß, Stefan

Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Geocacher-4-CHARGE Offline



Beiträge: 148

15.04.2012 18:31
#14 Gelöscht! antworten

Gelöscht!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule