Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 12.498 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.03.2012 17:48
#16 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Moin Heiko,
8,5kg komplett ist ein angenehmes Gewicht, mit 2 Türen und der Dachluke ist es im Finnmark klimatisch auch nicht schlechter als im Baumwollmischgewebe. Familien, besonders die Mädels, schätzen es sehr wenn gar keine Viecher das Innenzelt entern können.
Klar kann man ein Baumwollzelt auf Tour wuchten, ob man sich das antun muss ist meine Frage. Selbst ein paar Seekajaker, mit ihrem eingeschränkteren Gepäckvolumen, sind mit dem Finnmark zufrieden unterwegs. Bezüglich Haltbarkeit in Verbindung mit Pflege, sehe ich die Vorteile auch beim Finnmark.
Ist natürlich alles auch eine Glaubensfrage oder sehr individuell.
Mir persönlich sind das Gewicht und der Stress mit dem tonnenschweren nassen Zelt beim Weiterziehen die entschieden wichtigeren Punkte.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

Beanie Offline



Beiträge: 99

27.03.2012 17:48
#17 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Hi Roland,
danke für Deine Rat! Warum hast Du kein Innenzelt gekauft?

Henning

kanute Offline




Beiträge: 549

27.03.2012 18:42
#18 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Wir haben auch das Finnmark und sind 100% zufrieden, mag sein, dass das Baumwollgewebe noch ein bisschen mehr Wohlfühlklima bietet. Aber viel mehr kann es nicht sein, denn die Belüftung im Finnmark ist richtig gut. Auf Kanutour habe ich es bis jetzt nicht mitgenommen, da ist das noch leichtere (und deutlich kleinere) Vaude Slyfox im Gebrauch, solange es noch hält.

Grüße aus HB
Bernd

Klug ist jeder.
Der eine vorher, der andere nachher.

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

27.03.2012 19:56
#19 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

moin
bitte noch bedenken, dass sich die Zirkon/Safir 7 und das Finnmark 6-8
nicht nur im Textilgewebe unterscheiden, sondern die Geormetrie der Zelte
nicht vergleichbar sind.
Finnmark hat eine flachere Neigung und damit ist die Stehhöhe gefühlt niedriger
(Ges. Höhe mittig 255 cm bei 420 cm Durchm. beim 7er Tentipi 270 cm bei 450 cm
Durchmesser)es hat im Wind einen Vorteil.
Beide Zelttypen haben ihren besonderen Reiz - wie Bernd bemerkte,sind die gegenüber-
liegenden Eingänge im Sommer unschlagbar von Vorteil und auch im Winter das absenk-
bare Innenzelt, die Tentipis sind halt auch ohne Innenzelt gut nutzbar - es sei denn
man braucht einen besonderen Mückenschutz und die helle Zelthaut hat im Sommer/Süden
Vorteile.
Es ist wie bei den Autos: Es gibt keine schlechten Autos mehr sondern verschiedene
in Qualität, Preis und Anforderungsprofilen...
Ich bringe zum Osterlager in Godau ein 5er Tentipi und ein Finnmark mit, dann könnt
Ihr vergleichen.

Ich habe den Vorteil und kann die Zelte wechseln

Gruß
Albert

kanute Offline




Beiträge: 549

27.03.2012 20:10
#20 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Ich hab´ den Vorteil, ich brauch das nicht

Grüße aus HB
Bernd

Klug ist jeder.
Der eine vorher, der andere nachher.

HeikoV Offline




Beiträge: 48

27.03.2012 21:08
#21 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

@ Jürgen: ja, das Finnmark steht im Moment vorne. Ob ich es jemals im Seekajak transportieren werde, wird sich zeigen, aber ich glaube auch, daß ich damit vielleicht doch etwas "tourentauglicher" bin - auch wenn jetzt ersteinmal "Standlager" anstehen. Und der Preis ist und bleibt ein Argument.

@ Bernd: ich freu' mich schon, mit Dir das Finnmark mal zu testen! Dann bekomme ich auch mal den entsprechenden Raumeindruck. Gerade auch, was die Stehhöhe angeht.

@Albert: über Ostern bin ich schon verplant (wie ich auch zum WTL nicht konnte - schade eigentlich!) Aber Vielleicht beim WTL 2013! (mit eigenem Lavvu... - und dann folgt noch die Ofenfrage - oh nein!)

Viele Grüße,
Heiko

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

27.03.2012 21:17
#22 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Ich kann nur jedem raten vorher mal ein paar Nächte probezuwohnen und dann zu entscheiden ob Mischgewebe
oder Kunstfaser! Auf alle Fälle auch möglichst mit Ofenbetrieb.
Wir sind nach einiger Zeit vom Kunstfaserzelt zum Mischgewebe gewechselt! Ins Kufazelt gehe ich nur noch,
wenn es aus Gewicht-/Platzgründen nicht anders geht! Das mir angenehmere Klima ist mir das Mehrgewicht wert!

Internette Grüße Thomas

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

27.03.2012 21:39
#23 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Wie Thomas, habe ich ebenfalls das Kunstfasertlavvu mit dem Mischgewebe Tentipi getauscht. Ich empfehle auch unbedingt ein "Probewohnen" mit Ofen. Für mich ist das gewonnene, deutlich angenehmere Raum & Lichtklima, ein erheblicher Gewinn auf den ich nicht mehr verzichten möchte.

Schöne Grüße
Claus

Beanie Offline



Beiträge: 99

27.03.2012 22:04
#24 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Hallo Zusammen,
wie lange kann das Baumwollmischgewebe nass eingepackt sein?

beanie

PaddelPit Offline



Beiträge: 112

27.03.2012 23:04
#25 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Hallo Beanie!

Also, ich hatte beim Treffen an der Bleilochtalsperre die Möglichkeit in einem Helsport Varanger Camp ohne Innenzelt zu übernachten.
Mein persönlicher Eindruck: Nachts konnte ich hervorragend auf meinem Feldbett schlafen. Morgens jedoch wenn die Sonne kommt wurde es schnell warm und an der Innenwand war "Tauwasser / Schwitzwasser" von der Nacht, nicht viel aber es war da. Tagsüber war es recht "warm" im Zelt. Beim betreten von den TenTipi fand ich das Klima wirklich angenehmer. Ich denke jedoch beide Zeltvarianten (Materialien) haben ihre Berechtigung (Gewicht ein plus für Helsport).
Persönlich würde ich mich für das Tentipi entscheiden. Innen ein angenehmeres Klima und gegenüber dem Helsport ohne Innenzelt gemütlicher.

Die Entscheidung ist sicher nicht einfach doch Du wirst für Dich sicher die richtige treffen.

Gruss Pit

Was immer Du tust, tue es mit bedacht!

HeikoV Offline




Beiträge: 48

27.03.2012 23:42
#26 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Probewohnen wird wahrscheinlich schwierig. OK, für das Finnmark habe ich die Möglichkeit angeboten bekommen. (Danke Bernd!) Aber Tentipi und Ofen bei Sonne und mal bei Regen - das ist wohl nicht realisierbar... Zumindest wird im Finnmark das Klima besser sein als in unseren bisherigen Kleinzelten.

Eine weitere Frage fällt mir aber noch ein: Unsere Kleinzelte haben wir bisher immer mit Tarps vergrößert, um bei Sonne oder Regen mehr Wohnraum zu schaffen. Bei den Bildern z.B. vom WTL habe ich auch gesehen, daß Tarps den Eingang Eurer Lavvus "bedachen".

Könnt Ihr mir Tipps geben, wie Ihr das Tarp befestigt? Ich habe den Thread über die Hutze gelesen. Meine Erfahrungen mit der Nähmaschine sind begrenzt, habt Ihr andere Möglichkeiten der Befestigung gefunden? Welche Tarpform bietet sich an? Funktioniert ein "glatt rechteckiges" Tarp?

Viele Grüße,
Heiko

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

28.03.2012 08:57
#27 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

@PaddelPit
"Persönlich würde ich mich für das Tentipi entscheiden. Innen ein angenehmeres Klima und gegenüber dem Helsport ohne Innenzelt gemütlicher.""

Bei einem NylonRipStopTipi/Zelt ist es wichtig zumindest einen Boden besser noch ein Innenzelt zu nutzen.
Die KOndenswasserbildung ist auch beim Baumwollzelt vorhanden, hier suagt das Gewebe die Tropfen auf.
Durch den Einsatz eines Bodens reduziert man die Kondensbildung wesentlich (die Sonne pumpt im Laufe des
Tages die Bodenfeuchtigkeit aus dem Boden und wenn die abgekühlte Luft nachts die Feuchtigkeit nicht
mehr halten kann, schlägt sie sich als Kondesn an der Zeltplane nieder)

Probewohnen ist bei absolut canoe natürlich möglich - aber mit Ofenbetrieb nur eingeschränkt, hinterher kann man die
Zelte nur noch mit erheblichem Abstand verkaufen und Ihr glubt nicht, was die Leute zum Teil mit den Zelten
anstellen.
Ich habe 15 Musterzelte zum Testen, die nächste große Testaktion ist an der Talsperre Pöhl Wiese an der Badebucht neben dem Naturfreibad 01.-03.06 siehe unter .....folgt, funxte bei mir gestern noch...

Gruß
Albert

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

28.03.2012 09:15
#28 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Zitat
Probewohnen wird wahrscheinlich schwierig. OK, für das Finnmark habe ich die Möglichkeit angeboten bekommen. (Danke Bernd!) Aber Tentipi und Ofen bei Sonne und mal bei Regen - das ist wohl nicht realisierbar... Zumindest wird im Finnmark das Klima besser sein als in unseren bisherigen Kleinzelten.


...da hilft nur die Treffen zu besuchen, oder mit einem eine Paddeltour verabreden!

Zitat
Könnt Ihr mir Tipps geben, wie Ihr das Tarp befestigt? Ich habe den Thread über die Hutze gelesen. Meine Erfahrungen mit der Nähmaschine sind begrenzt, habt Ihr andere Möglichkeiten der Befestigung gefunden? Welche Tarpform bietet sich an? Funktioniert ein "glatt rechteckiges" Tarp?


Du kannst die Hutze bei Sylvia Koch fertig erwerben. Mit der funktioniert im Prinzip jedes Tarp mit einer
mittigen Aufhängeschlaufe.Die meisten verwenden zum Tentipi die Tatonka-Mischgewebeteile. Ich nutze das aber
nur bei Standlagern, ansonsten ist das 7er mir zu dritt auch so groß genug!

Internette Grüße Thomas

Beanie Offline



Beiträge: 99

28.03.2012 09:51
#29 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Bei mir funzt Dein Link nicht ...,

Beanie Offline



Beiträge: 99

30.03.2012 16:42
#30 RE: Tentipi Safir / Zirkon antworten

Hallo Albert,
welches Zelt ist denn wohl haltbarer(Dauer) bzw stabiler?

Henning

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule