Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.276 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Mr_Mojo Offline



Beiträge: 1

01.03.2012 07:49
Erfahrungen mit EKajak Canadiern antworten

Hallo Gemeinde
Leider ist mein schöner Gatz - Cerokee 500 das Opfer einer Brandstiftung geworden.
Irgendwelche Idoten haben die Hütte angezündet in dem u.a. auch mein Kanu mit Zubehör war.
Was mich zusätzlich ärgert , ich habe erst im Herbst für mein Kanu extra eine Halterung für ein Elektoaussenborder gebaut einen gekauft und im Winter eine starke Gelbatterie...


Ich muß dazu sagen ich bin in letzter Zeit auch recht selten gefahren und wenn dann eher auf einem See.
(meiner Partnerin ist war das Kanu mit 39 kg zu schwer, beladen auf dem Hochdachkombi ... umtragen von Wehren...)

Glücklicherweise (???will???) meine Hausratsversicherung zahlen..
Ich würde mir allerdings kein 4er Canadier mehr zulegen sondern dann eher ein 2er (3er)

Auch möchte ich für die Länge eher auf 4 Meter kommen als 5, dies hätte den Vorteil das Kanu evenetuell
direkt bei mir zu lagern und nicht wieder etwas anmieten zu müssen.


Auch möchte ich als Gelegenheitsfahrer keine 1000 Euro und mehr ausgeben... nun zu eigentlichen Thema
ich bin im Internet auf die polnische Firma www.ekajak.com gestossen... kann mir da jemand zu oder abraten ???


Danke schon mal

Jürgen

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

01.03.2012 12:02
#2 RE: Erfahrungen mit EKajak Canadiern antworten

Bemühe einfach mal die Forumssuche nach dem Begriff "gfk". Da finden sich einige Threads zu verwandten Fragen...

Gruß,
Markus

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

01.03.2012 14:28
#3 RE: Erfahrungen mit EKajak Canadiern antworten

Da Du wohl eher seltener auf dem Wasser bist und Dein Kanu eh teilweise oder ganz mit dem Motor bewegst, sind Deine Ansprüche an die Laufeigenschaften eines Canadiers vermutlich nicht ganz so hoch.

Daher würde ich mal sagen, dass solche Boote für Deine Zwecke okay sind.
Wunder darfst Du allerdings nicht erwarten. Die Boote schwimmen, Das Laminat solcher kleinpreisigen Boote besteht fast immer aus Fasermatten, die relativ viel Harz beim Laminieren aufnehmen, was viel Gewicht und weniger Stabilität bringt. Über Laufeigenschaften solcher Boote sollte man da auch nicht zu viel nachdenken ... sie schwimmen halt ...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule