Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 5.520 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

23.03.2012 08:45
#46 RE: Wie teste ich ein Kanu? antworten

Zitat von Andreas Schürmann
Mit den ganzen Beschleunigungs- und Lagesensoren moderner Smartphones, hätte das Popometer doch eine objektive Unterstützung.


Ich glaube eher, Popometer und Kanu-Test-App würden sehr gegensätzliche Aussagen mit ebenso gegensätzlicher Aussagekraft machen. Dann stellt sich schnell die Frage: 'Teste ich gerade ein Kanu oder mein Popometer gegen Kanu-App 1.7.0.2?'

Insofern bin ich froh, dass es (noch) keine Test-App gibt, obwohl es sicher eine interessante technische Herausforderung wäre...

Gruß,
Markus

"Theoretisch besteht kein Unterschied zwischen Theorie und Praxis; praktisch schon."
Yogi Berra

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

02.04.2012 23:34
#47 RE: Wie teste ich ein Kanu? antworten

Heute traf ich mich um 11:00 Uhr mit Gästen am Längsee zum Kanu-Testpaddeln.
Tandems für eine längere Schwedentour einerseits, ich ein neues Soloboot, das ich beim ersten Versuch wegen, sagen wir Unpäßlichkeit nicht vernünftig testen konnte.

Diesmal gehe ich systematisch ans Werk, die Liste von Martin und Florian wird abgearbeitet, Sebastians Gedanken und die vielen anderen Hinweise und Anregungen ernstgenommen ( hatte ich ausgedruckt dabei ).
Was sich für mich zusätzlich als wichtig gezeigt hat:
Vergleichsmöglichkeit: Ich verwende das Soloboot, das ich am öftesten fahre als Referenz, wechsle mehrfach.
Zeit: Fast drei Stunden, mit Pause, dann ist mein Programm durch - ich auch.
Methodische Vorgehen ist gut, spielen auch.


Tandems: Die Testfahrer sind nach zwei ACA-Kursen und diversen Touren in der Gruppe keine Anfänger.

Vier Kanus vergleichen ist echt Arbeit, denn erst in der zweiten Vergleichsrunde ordnen sich die Eigenheiten der jeweiligen Modelle, entsteht ein Überblick. Schließlich noch die zwei Favouriten mit Zuladung fahren ( gut 100 kg ) und abschließend der Versuch, die Soloeignung abzuklären.

Anmerkungen:
Die Reihenfolge der Kandidaten spielt eine unerwartet große Rolle. Ein zweiter, dritter Durchgang verändern die Beurteilung beträchtlich.

Recht zufrieden sitzen wir um 17:00 im Stift. St Georgen zur Nachlese beim Cafe: Die Abschätzung der Fahreigensachaften nach Form und Daten der Kanus, die wir am Anfang versucht hatten, stimmt recht gut mit dem Ergebnis der Testfahrten überein.

... und wir hatten einen wundevoll sonnigen Frühlingstag am Wasser.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
a.jpg   aaa.jpg   b.jpg   c.jpg   d.jpg   e.jpg   Keewaydin15.jpg  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« 3000
Gelöscht! »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule