Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 593 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Raff Offline




Beiträge: 314

25.01.2012 14:02
Frühlings-Kurs-Tour in Frankreich antworten

Semaine de la Rivière

16. - 22. April 2012

Der Winter ist lang und kalt. Paddler beginnen deshalb vermehrt ab Anfang März mit den Füßen bzw. dem Paddel zu scharren und fiebern dem Saisonstart entgegen. Der ideale Ort um in die Saison zu starten, den Staub von den Booten zu waschen und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen zu genießen, ist definitiv Süd-Frankreich! Während bei uns noch Schneematsch und Kälte die Oberhand haben, sind an Gardon, Ardèche und Co. bereits die ersten Triebe an den Bäumen, die ersten Blüten sichtbar. Und vor allem die Wasserstände ganz nach unseren Wünschen.

Das Konzept
Der frühe Zeitpunkt im Jahr ist ideal um aus der Winterstarre zu starten, in Fluss zu kommen und die Paddeltechnik auf den aktuellen Stand zu bringen. Deshalb steht „learning by touring“ auf dem Programm. Jeden Tag einen anderen Klassiker paddeln, Spaß haben, genießen und lernen. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich zwischen WW1 und 2, perfekt für eine gute und entspannte Lernkurve. Doch wer in dieser Gegend nur paddelt, verpasst das Beste. Vor allem Uzès ist für uns kulinarisch gesehen die Hauptstadt der Region. Der Wochenmarkt am Samstag ein Muss und der genussvolle Höhepunkt einer Woche.

Der Guide
Raphael Kuner ist OpenCanoe-Instructor (ACA) und Frankreichliebhaber. Er wird ein strenges Auge auf Ihre Paddeltechnik werfen, Ihnen den Staub aus der Paddeltechnik blasen und die besten Tipps und Tricks verraten.

Tourablauf
1. Tag: Anreise und Start ins Paddelvergnügen
Mit dem Kleinbus fahren wir über Genf, Lyon und Avignon in die Nähe von Uzès. Dort beziehen wir kleine Chalets, unser Basislager für die kommenden Tage.

2. - 5. Tag: Paddeln!
Wir nehmen uns einen Klassiker nach dem anderen vor. Von leicht bis schwerer, von nah bis etwas weiter, von schön bis super schön. Beginnend beim Gardon, über die Cèze, die Ardèche bis zum Chassezac oder dem Herault. Wir haben die Qual der Wahl.

6. Tag: Uzès
Heute steht Uzès auf dem Programm, der Wochenmarkt ist ein absolutes Muss. Fisch, Oliven, Käse, Salami, Gemüse, frische Austern und, und, und... Der Einkauf für das letzte Abendessen wird uns nicht schwerfallen. Vielleicht bleibt uns noch Zeit für einen kurzen Feierabend-Run auf dem Gardon?

7. Tag: Heimfahrt
Wir verlassen den milden Süden und kehren heim nach Deutschland.

Leistungen
» professionelle Tourbegleitung und Canadier-Kurs mit Raphael Kuner
» Bootsmaterial (eigenes Material kann mit unserem Hänger transportiert werden)
» 6 Übernachtungen in kleinen Chalets oder Mobilehomes (3 - 4 Personen)
» An- und Abreise ab/bis Grenzach

Nicht enthalten ist die Verpflegung (wir kochen gemeinsam oder gehen in ein Restaurant) und die Paddelbekleidung (kann bei uns gemietet werden).

Weitere Details zur Tour hier » http://www.rafftaff.de/index.php?option=...minar&Itemid=77

Nachrichten an mich bitte direkt an » kontakt@rafftaff.de

Dateianlage:
SemaineRiviers2012.pdf
Raff Offline




Beiträge: 314

21.03.2012 11:00
#2 RE: Frühlings-Kurs-Tour in Frankreich antworten

Die Durchführung ist sicher und es hat noch Plätze!

Nachrichten an mich bitte direkt an » kontakt@rafftaff.de

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule