Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.034 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

04.01.2012 13:33
Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

War eigentlich schon mal jemand von Euch auf der Sinn unterwegs?
Ich bin am Montag (nachdem ich den Autobahnabzweig nach Würzburg verfehlt habe) am Main entlang und dann durch das Sinntal gefahren und war von dem kleinen Fluss begeistert. Offenbar gibt es recht strikte Befahrungsregelungen (die auch kontrolliert werden) aber wenige Fahrtenberichte im Netz (hier und da). Die wenigen, die es gibt und die darin enthaltenen Bilder (s.u.) machen mich neugierig.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Gerhard Offline




Beiträge: 638

04.01.2012 15:50
#2 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Hallo Axel,

daran habe ich auch schon enige Gedanke verschwendet, ist ja von mir nicht sehr weit entfernt.
Im Buch "Kanuwandern - Die schönsten Kanutouren in Bayern" von Alfons Zaunhuber (Pollner Verlag) ist auch eine kleine Beschreibung drin.

Grüße Gerhard

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

04.01.2012 18:36
#3 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Also, was ich vom Auto aus gesehen habe war äußerst reizvoll. Wenn der Bach keine drei Stunden von uns entfernt wäre würde ich glatt Freitag oder Sonntag hin fahren. Er hatte Hochwasser, die Uferwiesen und Auwälder waren teilweise überschwemmt, diverse Baumhindernisse waren zu sehen, aber auch jede Menge spritzige Abschnitte mit zahlreichen Kehrwassern. Wir sind dort bei ordentlich Regen entlang gefahren. Aber der soll ja am Freitag nachlassen...

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Gerhard Offline




Beiträge: 638

05.01.2012 09:49
#4 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Bei uns im Fränkischen soll das Regenwetter auch übers WE bleiben. Und noch verbunden mit kälteren Temperaturen und Sturm.

Gerhard

Quaxli Offline



Beiträge: 20

05.01.2012 12:05
#5 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Ich wohne zwar ganz in der Nähe und kann das Sinntal als landschaftlich sehr schön empfehlen, das Flüsschen selbst habe ich aber nicht "auf dem Schirm" da mein Kanadier schlicht zu groß ist. Erlaubt sind nur max. 2-sitzige Kanadier. Da bin ich mit meinem 18'-Kanadier ein klein bißchen zu groß.... ;)

Befahrungsregeln

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

05.01.2012 13:20
#6 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Zitat
(...) und nur mit Booten, die für max. 2 Pers. zugelassen sind.

ist schon etwas putzig. Ich bin froh, dass unsere Boote noch keine Zulassung brauchen...
Unabhängig davon: Soll das an der Anzahl der eingebauten Sitze festgemacht werden?

Gruß,
Markus

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

05.01.2012 20:40
#7 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Moin Axel,
vor 8 Wochen bin ich zu einem Krankenbesuch im Süden gewesen, auf dem Rückweg bin ich einige Kilometer entlang der Sinn gefahren und war total begeistert von dem traumhaft idyllisch verlaufenden Flüsschen. Die Frage, warum niemand im Forum darüber berichtet, stellte ich mir da auch. Vielleicht ist die oft begleitende Straße für die Meisten etwas abschreckend auch wenn der Verkehr sehr überschaubar war.
LG Jürgen

J2 Offline




Beiträge: 150

05.01.2012 23:53
#8 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Dieser Bach kam mir auch schonmal in den Sinn
...und zwar als ich vor genau einem Jahr in Bad Brückenau ein "Wellness Wochenende" verbringen "durfte".
Nach ein paar Stunden in der feuchtwarmen Enge der Badeanstalt hielt ich es nicht länger aus und ich musste raus...

Pegel Bad Brückenau ca.220cm (Mittelsinn ca.370cm):




War mir etwas zuviel Wasser im Bach (ein Kanu hatte ich eh nicht dabei), aber bei gemäßigterem Wasserstand wäre ich evtl. dabei.

Gruß, Jörg

Hannelore Offline




Beiträge: 100

09.07.2012 14:04
#9 RE: Sinn (fränkische Saale, Main,...) antworten

Nachdem das Befahrungsverbot für die Sinn (1.März -30.Juni) vorbei ist, sind wir gestern die Strecke von Burgsinn bis Schaippach gefahren. Pegel Mittelsinn (Mindestpegel 210) war gestern 224. Lediglich an zwei Stellen hatten wir Grundberührung, einmal musste ich aussteigen, weil es zu flach war. Ansonsten alles gut fahrbar.
Um es vorweg zu sagen, das im DKV-Kanuführer beschriebene WW-I sucht man vergeblich auf dieser Strecke (demnächst werden wir die Strecke Jossa-Burgsinn fahren, vielleicht ist es da etwas "wilder").
Der Einstieg in Burgsinn liegt in der Bahnhofstraße neben dem Bauhof unter der Straßenbrücke. Parken kann man direkt an der Brücke. Nach dem Einstieg folgen zwei kleinere Schwälle mit flotterer Strömung, dann aber geht es meist eher gemächlich zu, Zahmwasser halt.
Landschaftlich sehr schön, naturbelassen, wir sahen neben zwei Eisvögeln einen Biber, der sich direkt neben uns gemächlich ins Wasser gleiten ließ. Die Wasserqualität scheint ok zu sein, der Fluss durchweg sehr sauber. Der Bewuchs hält sich in Grenzen, ein paar Bäume mit niedrig hängenden Ästen, das Ufer ist allerdings stets zugewuchert, dieses Springkraut scheint mittlerweile alle andere Vegetation platt zu machen.
Unterwegs gibt es 4 Naturwehre, die alle befahren werden können, am besten bei allen 4 Wehren immer rechts halten.
Das erste Wehr haben wir noch besichtigt, bei den folgenden drei Wehren ist es nur von Wasser aus möglich, da man nicht anlanden kann.
[img][/img]
Wehr Nr. 1
[img][/img]
Wehr Nr. 2
[img][/img]
Wehr Nr. 3
[img][/img]
Wehr Nr. 4 in Rieneck
[img][/img]
Am Wehr in Rieneck
Kurz hinter dem Wehr in Rieneck gibt es links hinter der alten Sandsteinbrücke nach ca. 200 m eine ausgeschilderte Ausstiegsstelle. Hier kann man Halt machen und nach Rieneck hochlaufen, die Burg ansehen und etwas trinken, der Ortskern ist recht schön. Andere Anlandepunkte gibt es auf der Strecke nicht.
Der Abschnitt von Rieneck nach Schaippach ist dann nur noch Zahmwasser. Da momentan ca. 1000 m vor Schaipach ein Baum quer liegt und sich dort alles aufstaut, die Stelle aber wegen des Uferbewuchses nur schlecht zu umtragen ist, sollte man derzeit besser in Rieneck aussteigen.
In Schaippach gibt es einen betonierten Ausstieg rechts nach der Holzbrücke, dort kann man auch gut parken.
Gruß
Roger

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule