Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 13.291 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

23.12.2011 02:16
#46 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Hallo Welfi,
das überzeugt!
Ist das Design schon geschützt, oder muß ich für mein Plagiat eine andere Marmelade nehmen? ( Von A nach D ist mir der Transport zu teuer, die Marmelade zu süß. )

Hallo "Harter im Garten",
steht ja alles in der Grbrauchsanleitung, sogar mit Video: ein Licht, ca 4 Stunden.

Ich bin ja nicht so der Tüpy-Zeltofentyp und lese diese Themen eher flüchtig.
Deshalb meine Frage: Wie lange läßt Du Deinen "richtigen" OSZ ohne Betreuung?

Späte Grüße

Wolfgang Hölbling

Welfi Offline



Beiträge: 351

23.12.2011 09:05
#47 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Hallo Wolfgang,

da warst Du ja zu später Stunde noch am Werke. Ich gebe hiermit die Nachahmung frei und die Marmelade ist eher etwas bitter als zu süß. Ich mag sie nicht so sehr, aber mein Schatzele ist darauf ganz versessen.

Die Frage:

Zitat
Wie lange läßt Du Deinen "richtigen" OSZ ohne Betreuung?



Auch beim WTL bin ich zu Werner in die Sanitärräume gegangen, rauf und runter usw. 35 Minuten. Weitere Abwesenheit mit gut 2 Stunden. Vorher hatte ich stets gut nachgelegt, damit ich hinterher auch eine warme Stube habe.

Einige Zeit nach guter Einheizung ist genügend Glut vorhanden, die mehrere Stunden hinweg anhält.

Bei Licht betrachtet, kann nix passieren, wenn nicht ein Sturm das Tipi umlegt. Brennbare Gegenstände sind von der Heizquelle in gebührender Entfernung zu halten, so um die 40 cm. Empfehlen kann ich meine Umgangsweise niemanden, denn ich sehe anderen ja nicht auf die Finger ! Ein mögliches Problem liegt deshalb nicht an der Heizquelle, sondern im Umgang mit allem Drumherum.

Viele liebe und frühe Grüße,

Welfi...

Welfi Offline



Beiträge: 351

23.12.2011 09:10
#48 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Zitat
Hallo Welfi, sind alle neun Teelichter in der Dose, oder nur eins ?! Zum Glück habe ich den "richtigen" OSZ, sonst müßte ich beim WTL alle 20 min zum Zelt: "mein Teelicht ist abgebrannt, bin gleich wieder da ..."




Moin Daniel,

ne, ne, nach 80 Minuten Brennzeit waren nur ca. 4 mm Material verbrannt. Ich setze nachher das Öfchen wieder in Funktion und produziere weiterhin Wärme, damit ich dann ganz genau die Brenndauer feststellen kann.

Also alle 20 Minuten nachfüllen ist kein Thema. Wir kommen mit einer Füllung vermutlich weit über 4 Stunden.

Alle 9 Teelichter passen in die Dose zum Transport, siehe genaues Foto im Beitrag. In Funktion ist stets nur eines.

Der kleine Wurzelsepp - OSZ-Mini- kommt natürlich mit der Heizleistung nicht an seinen großen Bruder heran. Man berechne nur einmal die andere Radiatorfläche, aber es dürfte eine kleine Alternative für nicht ganz so große Zelte sein und das war ja der Ausgangspunkt.

Viele liebe Grüße,

Welfi...

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

23.12.2011 10:29
#49 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

>>> alle 20 min zum Zelt

Übliche Teelichte brennen ca. 4 Stunden. Bei einem Test von uns mit sauteuren von der Kerzen Party und IKEA waren es 5min Unterschied.

Bei niedrigen außen Temperaturen schafft die kleine Flamme aber nicht das Aufschmelzen des Wachses am Rand des Bechers, das zum Thema Heiz"leistung".

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

pogibonsi Online




Beiträge: 478

23.12.2011 14:35
#50 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Na ich weiss nicht, aber bei Welfi's Ausführung könnte man auch ein kommerzielles Modell nehmen, bringt einem halt um die Bastelstunde...

Gruß
Uwe

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.12.2011 14:54
#51 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Das ist doch nicht das Gleiche!

LG Leichtgewicht

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

23.12.2011 14:56
#52 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

also mir sieht Welfis Arbeit fast professioneller aus...

Nach meiner Erfahrung (mit der Lampe für eine einzelne Kerze) schafft die Feder es nicht ganz, die Kerze immer in der richtigen Position zu halten bzw. endet das Ganze dann doch irgendwann in einer Wachsüberschwemmung. Vielleicht hat sich da in den letzten Jahren was getan, aber ich zumindest verwende meine aus diesen Gründen nicht mehr, ev. noch mit dem optionalen Öleinsatz. Dafür manchmal die schweizer Armeezeltkerzenlaterne, die hat auch was...

lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.12.2011 15:01
#53 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Zitat von Wolfgang Hölbling
Ich bin ja nicht so der Tüpy-Zeltofentyp und lese diese Themen eher flüchtig.
Deshalb meine Frage: Wie lange läßt Du Deinen "richtigen" OSZ ohne Betreuung?



3 Kohlebriketts drauf - dann hast Du für 3 (in Worten drei !!!) Stunden ausreichend Glut und Brand, um ohne Probleme in wenigen Minuten durch Nachlegen von trockenem Holz ein Höllenfeuer zu starten.

Wichtig dabei: ausreichend Belüftung, ggf mit SOWAS:





LG Leichtgewicht

Welfi Offline



Beiträge: 351

23.12.2011 15:05
#54 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Moin Uwe,

die Bastelstunde waren gerade einmal 10 Minuten.


Mit dem nötigen Werkzeug, das in jedem Haushalt vorhanden ist, also kein Problem. Für die 39.- Euro kann man sich viele, viele Teelichter erwerben, den oft gibt es diese in Sonderpreis und einer riesigen Plastiktüte.

Die Marmelade kostet 2 Euro, einfach in vorhandenes Glas umfüllen und schon ist der kleine Wärmespender vorhanden.

Der Spaß hat die kleine Mühe gelohnt und das kommerzielle Modell ist eher ein Lichtspender. Man bedenke, bei nur einem Teelicht haben wir beim OSZ-Mini eine sehr große Radiatorfläche.

Nach 4 Stunden -10 Minuten Brennzeit war das kleine Teelichtlein alle.

Aktuell habe ich nochmals ein Foto geschossen und eine Verrußung ist nicht mal im Ansatz vorhanden. Der punktförmige Fleck im Deckel ist die leicht angegriffene Innenlackierung.

Viele liebe Grüße,

Welfi...

PS. linke Aufnahme ohne Blitz, rechts mit.

Angefügte Bilder:
OSZ-Mini-nach 4 Stunden 001.jpg   OSZ-Mini-nach 4 Stunden 002.jpg  
Als Diashow anzeigen
Welfi Offline



Beiträge: 351

23.12.2011 15:24
#55 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Lieber Heinz,

Zitat
mit der Lampe für eine einzelne Kerze) schafft die Feder es nicht ganz, die Kerze immer in der richtigen Position zu halten bzw. endet das Ganze dann doch irgendwann in einer Wachsüberschwemmung.




Asche auf mein Haupt. Hinterher hatte ich den Verdacht, dass Du die andere Laterne meinst.


Die schweizer Armeekerzenlaterne habe ich hier auch. Sie ist ein schöne faltbare "Laterne", leider nicht mehr so locker erhältlich.


Viele liebe Grüße,

Welfi...

Angefügte Bilder:
Premierelauf-Zeltofen 013-1.JPG  
Als Diashow anzeigen
strippenziacha Offline




Beiträge: 664

23.12.2011 16:05
#56 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Servus zusammen,

wem die 4 Stunden zu wenig sind, bei dem Drogisten
DM (nicht verwandt oder verschwägert ist keine Werbung, sonder die gibt es nur da)
gibt es die Teelichter mit dem selben Durchmesser nur etwas doppelt so hoch, brennen auch
lockere getestete 8h, je nach Aussentemperatur.
In einem solchen Marmeladenbehältnis ergibt sich auch eine höhere Temperatur und ich vermute,
sie verbrennen das ganze Wachs bis zum Rand!

Mal eine kleine Keksdose präparieren um einen "4 oder 6-Zylinder" zu testen! :-)

Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

23.12.2011 22:45
#57 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Hallo Welfi,

ich meinte nicht deine Feder, sondern die, die in der anderen Kerzenlaterne, der von Uwes Link, die Kerze immer weiter nach oben schieben soll... Wachschaos bezieht sich auch auf diese Laterne...

Klaro, die schweizer Laterne ist eher Lichtquelle, dafür ist das Glas aus Stein...

Wo krieg ich nur die Marmelade her...???

Lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

Atze69 Offline




Beiträge: 179

24.12.2011 01:32
#58 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

Zitat von pogibonsi
Na ich weiss nicht, aber bei Welfi's Ausführung könnte man auch ein kommerzielles Modell nehmen, bringt einem halt um die Bastelstunde...



Zitat von HeinzA

[...]
Wo krieg ich nur die Marmelade her...???
Lg Heinz



Ein kommerzielles Modell: 40,0€
Eine Dose Sauerkraut : 0,89€
Die Freude nach dem Basteln und dem, durch das Sauerkraut angeregte, ...........pfeifen
auf das kommerzielle Modell: unbezahlbar!!

Grüße,

Martin



"a canoe named SUE"

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

24.12.2011 03:04
#59 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

,,,ich pfeiffe mit.
LG

Wolfgang Hölbling

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

24.12.2011 08:33
#60 RE: Schmelzfeuer als Tipiheizung-OSZ-Mini antworten

...pfeif nicht, schlaf!

lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule