Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.398 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

23.11.2011 11:07
Für Hörer: Thema Natur antworten

http://www.anjakempe.com/2011/02/20/der-...r-zu-fuerchten/

Wald? ... brrrrrr!

LGW

Auch lustig ( oder schaurig? ): dazu googeln: "Naturentfremdung"

Wolfgang Hölbling

moose Offline



Beiträge: 1.478

23.11.2011 12:42
#2 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

je mehr angst desto besser, und die centerparks sammeln die massen. für die, die keine angst haben, bleilt dann mehr natur in ruhe
moose

obiges ohne gewähr, nw sind mit dem betreuende oc sachverständigen zu besprechen

Rheinländer Offline




Beiträge: 375

23.11.2011 12:43
#3 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Danke, interessant. Wird heute abend mal reingehört.

Beste Grüße

Björn

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

23.11.2011 18:05
#4 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Jo, schon irre.....

Ich bin mitten auf´m platten Land aufgewachsen und bestimmt noch viel in der Natur gewesen. Aber nach 20 Jahren Verstädterung...... Ihhhhhhhh..... Wasser ist naß!!!!

Und? Wie heißt jetzt der Mann vom Reh? Ich dachte sofort Rehbock, ist das denn wenigstens richtig? Umgekehrt Hirschkuh?

Der Boris

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

23.11.2011 18:16
#5 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Volle Punkte für den Boris!!!
LGW

Wolfgang Hölbling

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

23.11.2011 18:28
#6 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Püffff.....

Da habe ich ja nochmals Glück gehabt. Ich hatte immer schon Probleme die Bäume auseinander zu halten. Oder mit den Vogelstimmen ist auch nicht ganz leicht. Wobei ich erst in der Stadt den ein oder anderen Vogel näher gesehen habe.

Und was lernen wir aus dem Beitrag? Ich habe keine Kinder und selbst im Verein ist es total verpönt allein paddeln zu gehen.... ist ja gefährlich. Auch so ähnlich wie mit dem Wald.

Aber zugemüllt mit i-pad, i-phone, i-reality und i-live ist es schwer die Natur schön zu finden, weil selbst mir es zunehmend schwer fällt einen freien Kopf zu bekommen und die Muse zu haben mich langsam zu bewegen und damit überhaupt wieder wahrnehmen zu können. --> Canadier paddeln??

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

23.11.2011 23:35
#7 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Hallo Boris,
das mit dem Mann vom Reh ist schon okay aber dein Umkehrschluss würde dann zum Hirsch gehören.
Gruß Jürgen

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

24.11.2011 08:06
#8 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Ich denke mal, es ist weniger wichtig, die korrekten Wörter in Jägerlateinisch (oder wie heißt die Sprache?) zu wissen. Viel wichtiger ist, dass man den "Faden" zur Natur nicht verliert und nicht am "Rotkäppchen-Syndrom" (Im Wald sind die bösen Räuber) leidet.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

25.11.2011 10:08
#9 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Zitat aus der Sendung:
"Die Naturentfremdung ist nichts Neues."

Man muss also gar nicht den Kopf schütteln und denken nur die jetzt folgende Generation hat keine Ahnung.
Was wusste mein Opa noch? und dann dessen Opa? (- Da gab es nicht nur kein Handy.)
Dieser ganzen Zeitreisefilme manifestieren einen riesen Blödsinn: "Der Jetzt-Mensch als Krone der Schöpfung."
Ha - elendig verrecken würden wir, egal ob im Mittelalter oder in der Steinzeit.


Was mir mehr Angst macht ist diese Amerikanische-Klage-Neigung, Immer sind Andere schuld und die kann man bestimmt auch noch verklagen. Wenn das so weiter geht, geht Nichts mehr.
Natur betreten verboten Nicht aus Schutzideen, sondern weil keiner Haftet.
Als Beispiel mit Bezug zum Paddeln, an wie viel Wehren finden sich Schilder: Befahren verboten, Lebensgefahr
Wie viele davon sind geradezu lächerlich, so dass die, die ernsthaft sind eventuell ignoriert werden. Warum darf man den eigenen Verstand beerdigen und sich Einen suchen den man verklagen kann.
Bitte - Mehr Verantwortung für das eigene Tun und das sollten Gesetzgeber und Richter fördern.
Die Verantwortungslosigkeit die Kindern heute vor gelebt wird spiegelt sich im Verhalten wieder, da fehlt es eben an Respekt nicht nur gegenüber der Natur.

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

25.11.2011 10:54
#10 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Hi Andreas - 99% Zustimmung!
Verantwortung für etwas wird aber nur übernehmen, wer Kenntnis darüber hat und emotional involviert ist.

Oft hört man, daß wir Dinge erst zu schätzen wissen, wenn wir sie verloren haben.
Da geht einer großen Mehrheit mangels Kenntnis überhaupt nichts ab, wenn der letzte Tropfen Wasser "energetisch genutzt" wird.

LG

Wolfgang Hölbling

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

25.11.2011 13:34
#11 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Der Wald und die Natur sind grundsätzlich gefährlich!!! Lieber draußen bleiben....

Internette Grüße Thomas

Angefügte Bilder:
tollwut.jpg   Totholz.jpg   wildschweine.jpg   zecken.jpg  
Als Diashow anzeigen
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

25.11.2011 13:50
#12 RE: Für Hörer: Thema Natur antworten

Die letzten drei Beiträge sprechen mir aus dem Herzen!

Als kleine Ergänzung zu den Schildern:
An jedem Rinnsal, über das ein kleinen Brücklein führt: Dienstweg! Betreten nur für Befugte!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule