Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 906 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Olaf Offline




Beiträge: 341

16.11.2011 17:36
Paddelreparatur antworten

Hej hej

heute habe ich mal ne Anfrage, die mich schon ein paar Wochen beschäftigt und auch ein gutes Stück bedrückt.

Es handelt sich um mein wirklich heiß geliebtes Black-Bart welches es ja nicht mehr gibt. Es begleitet mich seit ca 8/9 Jahren und ist das geilste was ich je in der Art "erfahren" habe.

Ich nehme an das ich da einen Schaden selbst verursacht habe, weil ich ihm immer mehr vertraute und es letztendlich wohl für unkaputtbar hielt. Nicht durch respektlose Behandlung sondern eher durch die Gewohnheit mit der Zeit.

Es hat im Bereich meiner Schafthand einen feinen Bruch erlitten. Ich nehme an durch Paddelstütze beim Ein/Aussteigen an widrigen Ufern. Der Schaft ist im Gegensatz zum Blatt gewickelt. Hat kein gewobenes Laminat. Wie auch immer es fachlich richtig ist, ist nicht so mein Metier. Dieser Bruch sieht für mich so aus, als wenn er nur im Harz besteht. Aber so wirklich beurteilen kann ich es nicht.

Und damit zur eigentlichen Frage. Wer kann,traut sich zu, oder kennt wen der jemanden kennt der mir diesen Schaden sachgerecht reparieren könnte. Das ich darauf keine "Garantie" bekomme, ist mir völlig klar. Nur ich kann es definitiv nicht und möchte es noch gerne viele Jahre fahren. Es gehört irgendwie zu mir.

Habt schon mal vielen Dank.

Hejdå Olaf

Angefügte Bilder:
K800__MG_3511.JPG   K800__MG_3512.JPG   K800__MG_3515.JPG  
Als Diashow anzeigen
jota Offline



Beiträge: 227

16.11.2011 21:57
#2 RE: Paddelreparatur antworten

paddle faster i hear banjos

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

17.11.2011 09:11
#3 RE: Paddelreparatur antworten

Da du ja aus Hannover kommst, würde ich mal bei Helmi-Sport(Peter Jarmer) vorbei fahren.
Der laminiert auch recht ordentlich. Vielleicht kann er weiter helfen.

Internette Grüße Thomas

Olaf Offline




Beiträge: 341

17.11.2011 14:48
#4 RE: Paddelreparatur antworten

hej hej

also Peter ist leider keine Option aufgrund der Kohlefaser. Ansonsten stimmt es Thomas, er macht schon einiges mit Laminaten.
Lettmann dann schon eher, die bauen viel mit Kohle. Bin ich blöderweise nicht selbst drauf gekommen.

Schon Klasse, vielleicht ergibt sich ja noch etwas von Euch.

Hejdå Olaf

beddy Offline



Beiträge: 31

15.12.2011 08:54
#5 RE: Paddelreparatur antworten

Habe für solche Fälle noch Carbongewebeschlauch ! Ist noch ein Rest , der für diese Reperatur in mehreren Lagen reicht . Bei interesse mailen

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule