Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.064 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
KanuKurt Offline



Beiträge: 62

28.10.2011 11:37
Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Ich träume schon die längste Zeit von einem Solokanadier- in der Zwischenzeit weiß ich sogar schon welcher es werden soll- aber die Finanzen und der Platz lassen es noch nicht zu. Deshalb hab ich mir für meinen Mad River Freedom einen Mittelsitz gebaut. Nun muß ich das orginale Tragejoch entfernen und stehe nun vor der Frage wie ich den Sitz montiere. Logisch wäre den Sitz so zu montieren das bei leerem Boot der Schwerpunkt genau in der Mitte oder ein klein wenig davor zu liegen kommt. Soweit mein Ergebniß meines Nachdenkens - wie macht ihr Solofahrer das in der Praxis ?

Atze69 Offline




Beiträge: 179

28.10.2011 11:46
#2 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Moin Kurt,

Schaust Du z.B. hier
..und scrollst bis post#3

Grüße,

Martin



"a canoe named SUE"

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

03.11.2011 08:55
#3 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Diese Lösung mit Tragjoch und Mittelsitz hatte Mad River im Programm - hat für mich einige Jahre im Malecite gut funktioniert.
Der Sitz kommt dabei mit der Vorderkante nahe an die Tragjochposition. Ergebnis:leicht hecklastiger Trim, aber mit der Möglichkeit Bugschläge zu nutzen.
Ob es derzeit lieferbar ist weiß ich nicht, wenn nicht könnte man das auch "nachempfinden"

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
SitzundTragejoch.jpg  
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

03.11.2011 09:18
#4 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Zu dieser - zugegeben - sehr eleganten Lösung gibt es noch ein paar
Alternativen:

Einmal das mitgenommene Tragejoch (Bell hatte das mal im Angebot,
ich hab es selbst gebaut weil ich das kann und weil das zu kaufende
vermutlich nicht gepasst hätte und mir zu teuer gewesen wäre).


Und dann gibt es noch die integrierte Lösung, die – weil Du Deinen
Sitz schon gebaut hast – wohl nicht für Dich in Frage kommt. Wenn der
Sitz niedrig eingebaut ist trägt sich das Boot damit auch nicht wirklich
angenehm.


Bei beiden Lösungen und auch bei der MadRiver-Lösung, die Wolfgang vorschlägt,
muss man entweder den Sitz weiter nach hinten bauen um einen komfortablen
Trim beim Tragen zu bekommen oder die Hecklastigkeit beim Tragen durch ein
vorne eingebundenes Paddel ausgleichen. Das scheint mir sinnvoller denn
optimale Paddelbedingungen sollten doch optimalen Tragebedingungen
vorgezogen werden.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

03.11.2011 09:21
#5 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Ein praktischer Weg:

Joch ausbauen, verliert das Boot die Form, ein Restholz an einer Stelle die nicht stört einpassen, außen einen Gurt ums Boot.

Ein Packsack mit Decken als Sitz ausstopfen.
Auf ein wenig Wind warten und mit der Konstruktion Paddeln gehen.
Da der Stitz fest eingebaut werden soll einen Sack mit 3-5kg zum trimmen mitnehmen.

Nach 1-2 Stunden Paddeln sollte die brauchbare Position gefunden sein.

Viel Erfolg
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

KanuKurt Offline



Beiträge: 62

03.11.2011 16:02
#6 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

An die integrierte Lösung hatte ich auch gedacht, war aber dann zu faul ein geschweiftes Rahmenstück zu bauen, hab aber alle anderen Teile in zweifacher Ausführung gemacht- wäre also kein Problem einen neuen Sitz zu bauen. Werde aber zuerst einmal schauen das ich das normale Teil an einer brauchbaren Stelle montiere. Eigentlich gefällt mir die aufsteckbare Variante am Besten- eventuell mit zwei Schrauben und Flügelmuttern sichern oder so ähnlich. Besten Dank für die gedanklichen Anregungen . LG Kurt

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

04.11.2011 00:32
#7 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Die Flügelmuttern kannst Du Dir sparen. Dein Freund Newton (derjenige, der die Schwerkraft erfunden hat) hält das Ganze so stabil, da wackelt nichts.

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

04.11.2011 08:15
#8 RE: Wo baue ich am besten den Mittelsitz ein ? antworten

Newton ist da wirklich verlässlich - auch wenn man das Boot umdreht. Dann droht das Teil heraus zu fallen. Meine Version habe ich so knapp bemessen, dass sie recht sicher am Sitz klemmt. Wenn die Konstruktion etwas Spiel hat ist jedoch eine Sicherung hilfreich - ein Gummizug reicht dafür völlig.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule