Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 11.314 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
AxeI Offline




Beiträge: 1.002

29.12.2011 13:55
#76 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Wahrscheinlich solltest Du Dir so ein raketenschnelles schlankes Boot zulegen und nur noch sit'n'switch paddeln. Dabei bleiben die Beine fast ausgestreckt und die Füße ruhen auf einer Querleiste (wie heißt das Ding doch gleich?).

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

sputnik Offline




Beiträge: 2.161

29.12.2011 14:01
#77 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Zitat von AxeI
... Dabei bleiben die Beine fast ausgestreckt und die Füße ruhen ....


das ist das Problem. Ich sagte ja: Tretboot wäre eine Lösung.

Gerade habe ich noch deinen Bericht im "Paddelblog" gelesen. Sehr gelungen. Ich bedaure es jetzt noch mehr,
nicht dabei gewesen zu sein, denn ich hätte gerne gesehen, wie Jörg dir das Kanten zeigt .

Gruß, Stefan

AxeI Offline




Beiträge: 1.002

29.12.2011 14:13
#78 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Meine Bilder von Jörg im Independence sind leider fast alle verwackelt. Wahrscheinlich weil ich vor Erfurcht erschaudert bin. Er hat das flach gebaute Boot wirklich bis zum Süllrand gekantet und da auch längere Zeit gehalten. Sowas trau ich mich nie...

Ich glaube bei Sit'n'switch ist "ruhen" der falsche Ausdruck. Die Füße werden gegen diesen Querholm gepresst und mit jedem Paddelschlag schiebt sich der Körper leichtgradig dagegen. Jetzt komme ich drauf: "Footbrace" heißt das Ding. "Brace" von "Stütze". Da steckt Aktivität dahinter. Solltest Du mal ausprobieren. Ich bin diesbezüglich gänzlich inkompetent aber den einen oder anderen Marathonpaddler haben wir ja hier in diesem Forum...



Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Eckes Offline



Beiträge: 140

29.12.2011 20:45
#79 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Hallo Paddelfreunde
Erstmal Stefan gute Besserung (ich dachte zuerst du hast den Arm verstaucht und kannst nich paddeln)
Axel wird dir jetzt bestimmt einen Grundkurs in Poling nahe legenneues Boot mit entsprechender länge
Riesen Polingstange.....
Zum Thema meiner Bilder wackelig unscharf einfach schlecht
so wie meine PC-Kentnisse
bin aber zumindest mal bei Picassa angemeldet,werde die Tage versuchen es zu nutzen (wenn es nicht klappt kommt irgendetwas in der Zeitung (Handwerker drehte durch......gebe dann Bescheid wenn man die Bilder ansehen kann!
Und Jörg sieht echt Super aus da fehlten echt 3 cm und das Wasser wäre reingelaufen!!!
Ja mein Carmin hatte ich angeschaltet dabei, es zeigte sogar am ersten Wehr meinen 100 m Marsch zum Pinkeln an nur leider habe ich die Durchschnittgeschw. unsw auf null gesetzt!
Stefan die Lauter sollten wir noch!!!!

Viele Grüße
Eckhard

AxeI Offline




Beiträge: 1.002

29.12.2011 20:56
#80 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Es war die Sorge um Jörg, die mich zittern ließ - ach ja und um mein krummes Paddel...

Axel


P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

J2 Offline




Beiträge: 155

29.12.2011 23:19
#81 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Also Axel, ich glaub ja wirklich nicht, daß ich Dir beim Paddeln was Neues zeigen kann!
Ich wollte nur probieren, wie der Independence dreht, hab das wg der Wassertemperatur eher vorsichtiger gemacht als im Sommer und mir war nicht bewußt, wie nah der Süllrand am Wasser ist (irgendwann hätte ich es wohl gemerkt ).
Das liegt wohl daran, daß der Independence etwas niedrigere Seitenwände hat, als ich das vom Wildfire gewohnt bin.
Das Boot hat sich zu keiner Zeit kippelig angefühlt.
Ein schöner Canadier - hat Spaß gemacht den endlich mal zu testen!

Grüsse, Jörg

franziskus Offline



Beiträge: 3

01.03.2012 14:51
#82 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Hi,

gibt es Veranstaltungen wie dieser hier öfter? Also vom Forum aus organisierte Treffen im Süden? Oder war das eine einmalige Geschichte?

AxeI Offline




Beiträge: 1.002

01.03.2012 15:08
#83 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst antworten

Hallo Franziskus,

derartige Fahrten finden immer mal wieder statt. Wenn Du in dieser Rubrik einen neuen Thread startest und Deine Koordinaten grob umreißt finden sich sicher ein paar Mitstreiter. Alternativ kannst Du Dich auch in die Karte der Forenteilnehmer eintragen: Landkarte der Forumsteilnehmer (wird aber - glaube ich - nicht weiter gepflegt). Örtliche Kanuklubs haben ebenfalls ein Ausfahrtenprogramm in das man sich das eine oder andere Mal auch ohne Mitgliedschaft einklinken kann.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule