Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 11.162 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
bjoernen Offline




Beiträge: 417

26.11.2011 10:41
#16 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Tja,

dazu fällt mir nur ein, dass wir die Tour sowie alle weiteren, zukünftigen Kleinflusstouren umbenennen müssen in "Portagetour". Dann ließe sich auch leicht der Termin einhalten.

Übrigens:

Als alter "Nahezu-Ostfriese" erinnert mich das sehr an das Dilemma in unserer Gegend. Auch bei uns gab es im Winter meist zu wenig Wasser. Deshalb wurden Bootsausflüge häufig entlang der Fleete über Land auf entsprechenden Karren abgerichtet. Mannschaft vorne in den Seilen am Ziehen, Vorrat und besoffener Schiffsführer oben im Boot. Alle paar Meter musste angesichts der Anstrengung pausiert werden und am Ziel gabs dann ein Kalorienreiches Essen. Irgendwann mal vor zweihundert Jahren hatte dann ein Fremder die blöde Frage gestellt, warum man denn das Boot über die Straße ziehe, der Karren würde doch völlig reichen. Also wurden fortan Käptn und Boot im Heimathafen zurückgelassen und man tourte nur noch mit dem ständig kleiner werdenden Karren durch die Lande. Irgendwann war der Karren zur Größe eines Handkarrens geschrumpft, der transportierte Alkohol und das Brot wurden nur noch konzentriert in Form des Doppelkorns mitgeführt und man nannte diese Ausflüge "Kohl- und Pinkelfahrt".

So oder so ähnlich muss sich die Geschichte damals in Wirklichkeit abgespielt haben, bevor ein paar geschäftstüchtige Bremer Bürger des 19. Jahrhunderts der Meinung waren, sich die Markenrechte an der Kohl- und Pinkelfahrt unter den Nagel reißen zu müssen...

Wir sind also noch kulturell entwicklungsfähig mit unserem "Winterpaddeln". Und zufällig dominieren auch dieses Mal norddeutsche Kaufleute die winterliche Paddelszene...

Auf gut Deutsch: Warten wir den Donnerstag ab und entscheiden uns dann:

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

sputnik Offline




Beiträge: 2.090

26.11.2011 17:35
#17 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Zitat von bjoernen

Auf gut Deutsch: Warten wir den Donnerstag ab und entscheiden uns dann



Wird wohl nichts anderes übrigbleiben. Ich habe gerade diverse Alternativrouten eroiert, die in der Nähe wären.
Ist mir aber nichts Gescheites eingefallen.
Der Kocher hat den selben Wassermangel und Befahrungsregeln wie die Jagst und der Neckar bei Bad Wimpfen oder
Eberbach ist zu langweilig.
Wie wäre es mit der Tauber, wo wir im Frühjahr gefahren sind? Wäre das was? Wegen Glühwein könnten wir auf Axels
Vorschlag zurückkommen. Den Flammkuchen wird es dann halt nur in Gedanken geben.

Gruß, Stefan

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.087

26.11.2011 17:47
#18 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

>>> Den Flammkuchen wird es dann halt nur in Gedanken geben.

Den kann man doch 1A fertig mitnehmen und kurz in der Pfanne wieder etwas aufwärmen.

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

sputnik Offline




Beiträge: 2.090

26.11.2011 18:00
#19 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Man nehme, so man hat

Ich gebe zu ein schlechter Canadierpaddler zu sein, da ich weder Ofen, noch Muurikka besitze (vom Tentipi ganz zu
schweigen).
Der Gedanke ist jedoch nicht schlecht. Jetzt müsste nur noch jemand mitkommen, der diese beiden Kochutensilien
besitzt.

Gruß, Stefan

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.087

26.11.2011 19:36
#20 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

@Stefan
Das geht auch ohne Muurikka und Co.
Wenn Du gar kein Metallgeschirr hast, stückweise dicht in Alufolie einwickeln und an den Rand eines Feuers legen.

Viel Erfolg

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Eckes Offline



Beiträge: 139

26.11.2011 20:52
#21 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Stefan
leichter regen ist bei uns in tübingen angesagt
ab donnerstag dem 1 dezember
wenn alle stricke reisen gehen wir halt an irgendeinen baggersee

sputnik Offline




Beiträge: 2.090

26.11.2011 21:34
#22 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Zitat von Eckes

wenn alle stricke reisen gehen wir halt an irgendeinen baggersee



o.k. du machst dann Rollen mit deinem Prodigy und ich teste derweil Flammkuchen in Alufolie

Das mit der Alufolie muß ich tatsächlich mal probieren. Wobei, seit ich hier bei "Tourenberichte" ein Bild mit
Muurikka und leckerem Essen gesehen habe, komme ich von dem Gedanken nicht los, so eine Pfanne besitzen zu wollen.

Gruß, Stefan


edit:
Die Jagsttour um eine Woche verschieben, geht bei mir auch nicht. Da sind wir Skifahren, so es tatsächlich
Schnee haben sollte.

Kein Wasser zum Paddeln, kein Schnee zum Skifahren, ich glaube ich muß doch noch das Mountain-Biken anfangen.

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

27.11.2011 13:00
#23 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Hallo Stefan,

gibt es ein Alternative mit genug Wasser? Habe mir seit 4 Wochen den 3ten zum Paddeln frei gehalten und muss unbedingt mal wieder auf´s Wasser. Zumindest, wenn es von oben nicht regnet und die Anfahrt vertretbar ist bin ich mit dabei.

Gruß Norbert

Eckes Offline



Beiträge: 139

27.11.2011 18:40
#24 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Zitat von stefan Kein Wasser zum Paddeln, kein Schnee zum Skifahren, ich glaube ich muß doch noch das Mountain-Biken anfangen
Auja ich leih dir mein rad "weils dann regnet" nicht vergessen heise herzenfahrt am 17.12
ich will jetzt nicht vorlaut sein (anfänger)
aber taubergießen oder da wo die sonnenscheintour war (im falle es wirlich nicht regnet)
oder irgendwie au januar verschieben.
gruß
eckhard

sputnik Offline




Beiträge: 2.090

27.11.2011 20:02
#25 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Ach, und warum soll ausgerechnet ich jetzt "Plan B" aus dem Ärmel schütteln? Schließlich hat Björn ja den Thread
gestartet, beziehungsweise ist Jörg der geistige Vater der Weihnachtsmakt-Jagst-Tour

Klar bin ich bei einer Alternativtour dabei und habe schon nach einer akzeptablen Lösung für alle Interessierten
gesucht. Vergleichbar wäre da eigentlich nur die Tauber von Werbach bis Bronnbach oder Bad Mergentheim bis Lauda.
Letzteres bin ich jedoch noch nicht gepaddelt. Befahrungsregeln gibt es meines Wissens keine. Wie da derzeit der
Wasserstand ist und ob das zur Befahrung reicht, kann ich nicht sagen.

Taubergießen ist mir für eine 1-tägige Veranstaltung zu viel Motorsport und den Lingenfelder möchte ich nach so
kurzer Zeit nicht schon wieder. Bei diesen Touren denke ich auch an unsere fränkischen Kollegen, für die diese
Anreise einfach zu weit wäre.

Gruß, Stefan

Eckes Offline



Beiträge: 139

27.11.2011 20:18
#26 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Männer
jetzt warten wir einfach mal ab!
vieleicht regnets doch noch
und sollten doch einfach bei der jagst bleiben

gruß
eckhard

Solist Offline



Beiträge: 359

28.11.2011 00:14
#27 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Die Woche drauf ist bei mir auch schlecht. Snowboarden ist geplant, wobei ich daran im Augenblick auch nicht glaub! Also Donnerstag abwarten, kurzfristig entscheiden und die Hoffnung nicht aufgeben.
Alternativ bring ich einfach mal die Naab ins Spiel, für die meisten wahrscheinlich sehr weit weg, aber es könnte evtl. genug Wasser vorhanden sein.
Frank

bjoernen Offline




Beiträge: 417

30.11.2011 11:55
#28 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Zitat von saniwolf
verflixt - warum sind die Touren immer so weit weg?

... Tja, scheinbar gibt's in Süddeutschland nur diese wenigen, von uns ausgeschriebenen Bäche. Grund genug, den Flussführer Süddeutschland zukünftig auf eine 8 1/3 Cent Sondermarke der Deutschen Post zu drucken...

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

docook Offline




Beiträge: 908

30.11.2011 12:55
#29 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Moin Jungs und Mädels,
ich sage nur: kommt in den Norden. Hier ist zumindestens etwas mehr Wasser (oder Meerwasser) da. Ich hörte schon vom Jahrhunderrheinniedrigwasser. "Unsere" Braunkohlpaddeltour wird hier stattfinden (natürlich ontour im Dutch Oven gekocht). Euch wünsche ich noch eine handbreit Wasser unter`m Canadierboden.
...und so schlimm sind die Nordlichter auch nicht (fragt Björn). Gelegenheit das Revier hier inkl. Tour kennen zu lernen zum Holzkanadiertreffen 22.-24.6.2012 (siehe hier im Forum).
Euch mehr Wasser wünscht
der docook

PS: Noch eine ernsthaftere Anmerkung. Der Brauch der Kohl und Pinkeltouren wird hier seit einigen Jahren sehr verkommerzialisiert...

sputnik Offline




Beiträge: 2.090

30.11.2011 13:20
#30 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst am 03.12.2011 antworten

Zitat von docook
...und so schlimm sind die Nordlichter auch nicht (fragt Björn)....



Lieber nicht. Ich rätsel schon seit einer halben Stunde, was er uns mit seinem letzten Post sagen will

Zitat von docook

Gelegenheit das Revier hier inkl. Tour kennen zu lernen zum Holzkanadiertreffen 22.-24.6.2012 (siehe hier im Forum).



Ja, und das GOC-Treffen habt ihr uns auch weggenommen.

Kein Wasser mehr, kein Treffen mehr, aber mein Kanu bekommt ihr nicht!

Gruß, Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule