Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.070 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
happy landing Offline




Beiträge: 136

30.08.2011 11:46
Kniegurte antworten

hallo zusammen

nachdem wir einen Kurs gemacht haben in Fliessgewässer (mit einem geliehenen Kanadier) möchten wir unser Boot mit Kniegurte nachrüsten. Ich habe mal ein Kanushop angefragt, und der will über sFr 100.- pro Paar ohne Befestigungshaken. Nun habe ich gesehen, dass es von Bic auch ein Kniegurt wesenlich günstiger gibt. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit, oder weiss jemand, wo man gute Gurte zu vernünftigen Preisen her kriegt?

viele Grüsse

Thomas

dermott Offline



Beiträge: 283

30.08.2011 11:50
#2 RE: Kniegurte antworten

Ich habe nen Beckengurt (Sicherheitsgurt) aus nem Auto drinne. Haben viele Freunde von mir auch drin.Ist erstens günstig und funktioniert schon seit Jahren!
gruß rene

Diskutierst du noch oder paddelst du schon?

Trapper Online




Beiträge: 1.561

30.08.2011 12:13
#3 RE: Kniegurte antworten

Die Wassertauglichkeit wird aber bei BIC wohl nicht so toll sein und Kleber und Halterungen brauchst du noch dazu.
Diese hier zB.:Klick sind recht preiswert und
erfüllen ihren Zweck. Günstiger geht wohl wirklich dann nur mit selber basteln.

Internette Grüße Thomas

Albert Offline



Beiträge: 241

30.08.2011 20:14
#4 RE: Kniegurte antworten

Moin,
Gurte vom Auto Schnalle von Zölzer.
Albert

dermott Offline



Beiträge: 283

30.08.2011 20:42
#5 RE: Kniegurte antworten

es funktioniert auch mit der autoschnalle!

Diskutierst du noch oder paddelst du schon?

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

31.08.2011 00:32
#6 RE: Kniegurte antworten

Ich finde Autoschnallen nicht gut. Sie bestehen aus vielen Einzelteilen, die meist teils nicht aus korrosionsfesten Materialen hergestellt sind. Zudem hat man keine Sicht auf di Mechanik.
In meinem alten Volvo hatte ich ein Gurtschloss, dass schon mal hakelte. So etwas möchte ich niemals im Boot haben.

grüsse vom westzipfel, thomas

dermott Offline



Beiträge: 283

31.08.2011 10:33
#7 RE: Kniegurte antworten

Also wir benutzen die Teile schon über 15Jahre und ständig...und es gab noch nie probleme.

Diskutierst du noch oder paddelst du schon?

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

31.08.2011 14:08
#8 RE: Kniegurte antworten

ja, klar. Ich fahr auch seit 24 Jahren Auto, teils beruflich. Und bis auf gelegentlich in der einen Karre hatte ich auch nie Probleme mit Gurtschlössern. Aber im Auto muss man man (fast) niemals unbedingt in Sekundenschnelle abgeschnallt sein.
Ein normales Bleigurtschloss ö.a. ist aufgrund der einfacherem Bauart einfach weniger störanfällig und eventuelle Mängel sind erkennbar.
<<EDIT: Beispiel entfernt.>> Ich möchte nicht in der Haut desjenigen stecken, der den Tod eines ihm anvertrauten Paddlers zu verantworten hat. Weder wegen mangelnder Führungsqualität noch wegen eventuellem, vermeidbaren Materialversagens.

grüsse vom westzipfel, thomas

dermott Offline



Beiträge: 283

31.08.2011 14:45
#9 RE: Kniegurte antworten

Dein Beispiel ist sehr geschmacklos..... ich war dabei als dieser Unfall in der Ardeche-Schlucht passiert ist.Und das hatte nichts mit mangelnder Führungsqualität zu tun. Rede nicht von Themen wovon du keine Ahnung hast!!!

Diskutierst du noch oder paddelst du schon?

happy landing Offline




Beiträge: 136

31.08.2011 16:44
#10 RE: Kniegurte antworten

hallo zusammen

zuerst mal vielen Dank für die vielen Anregungen. Ich bin dank Euch sicherlich weitergekommen in Bezug auf mögliche Kniegurte.

Ich habe nach guten und preiswerten Kniegurten gefragt. Das kann unter umständen durchaus auch ein selbstgebastelter Gurt aus einem Auto sein. Die Gurte in der Kanuschule schauten auch so aus wie aus dem Auto. Trotzdem sind wir bei einer gewollten Kenterung problemlos rausgekommen.

Allerdings ist die Arbeitszeit da nicht eingerechnet und wenn ich nicht genau weiss, worauf ich achten muss ist mir persönlich dieser Aufwand zu unsicher. Also kauf ich lieber ein Set.
Aber es gibt immer mehrere Möglichkeiten und es kommt wohl auch auf den Einsatz draufan. Wir wollen in erster Linie mehrwöchige Touren machen und auf denen werde ich sicherlich mehrheitlich im Boot sitzen. Nur bei den entsprechenden Hindernisse wollen wir die Kniegurte auch nutzen.

Über Unfälle zu spekulieren ist immer Heikel, weil niemand alle Details kennt und es einfach ist zu sagen, dass das Material irgendeiner Norm nicht entsprochen hat.

viele Grüsse

Thomas

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

31.08.2011 19:10
#11 RE: Kniegurte antworten

Hallo Thomas,

nicht gegen Selbstbaulösungen, ich habe nicht erst einen Canadier mit Gurten versehen. Und günstig muss nicht schlecht sein, bei ebay gibt es Bleigurte quasi zum Portopreis. Die haben klare, übersichtliche Schnallen. Loch rein, Reepschnur durch und Holzknebel dran, dann lässt sich das leicht auslösen.
Das ist natürlich nicht nötig, wenn man trotz der Gurte aus dem Sattel rausrutschen kann. Dann isses egal, dann braucht man nur was zum verstelllen, nicht zum öffnen.
Basteleien sind im C1 die Regel, da gibt es dolle Sachen. Aber fast alle habe ziemlich bombensichere Notauslösungen, teils sogar doppelt.

grüsse vom westzipfel, thomas

happy landing Offline




Beiträge: 136

01.10.2011 12:07
#12 RE: Kniegurte antworten

hallo zusammen

ich hatte nun tatsächlich bei Buschpaddler Schenkelgurte bestellt. Da diese gerade zum Vorderrhein fahren wollten, haben sie mir die Gurte gleich vorbeigebracht Wir schauten unser Boot zusammen an und ich bekam noch tipps zur Befestigung. Er hat mir danach noch die Befestigungsringe und Kniepolster geschickt. Nun hab ich alles nacheinander eingeklebt. Jetzt ist unser Boot aufgerüstet, gerade rechtzeitig zu unserer nächsten Tour. Am Sonntag wollen wir die Neuerungen mal im Walensee ausprobieren bevor wir die nächsten 2 Wochen in den süden gehen.

vielen Dank

Thomas

Angefügte Bilder:
Schenkelgurte vorn.jpg   Schenkelgurte hinten.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule