Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 5.720 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2
tobi Offline




Beiträge: 76

17.08.2011 23:04
#16 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen antworten

noch meinen Senf zur Ally Diskussion. Ich paddle auch Allys (den Tour und Solo auch gerne den Pathfinder). Sie sind sehr robust, über Steine rutschen macht meistens nichts. Im Oberlauf des Alliers habe ich jedoch bei Niedrigwasser eine ziemliche Sammlung an Löcher zusammenbekommen. Da sind wir immer mal wieder bei schneller Strömung mit viel Schwung auf Grund gelaufen - und die Steine da sind weder mit Algen bedeckt noch rund. Naja, wir hätten die Stellen auch treideln können, aber meistens (manchmal) hat das Wasser ja gereicht.
Der wichtige Punkt ist jedoch, dass die Löcher nicht weiter ein Problem waren. Dank der Matte welche zwischen Haut und Gestänge liegt, dringt auch bei ernsthafen Löchern nur sehr langsam Wasser ein. Wir haben einfach jeden Abend eine Runde übers Boot gemacht mit Duct-Tape. Zuhause hab ich dann Flicken aus original Material aufvulkanisiert. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her und das Boot tut immernoch fleissig seine Dienste.
Das Foto zeigt mein Ally gegen Ende der besagten Allierfahrt.

Angefügte Bilder:
DSC_1279.geaendert.JPG  
Spartaner Offline




Beiträge: 845

16.12.2011 14:28
#17 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

Hallo Leute,
ich habe jetzt mal noch einen richtig umfangreichen Bericht über unsere Glomma-Tour fertiggestellt.
Wie immer, zuerst für mich/uns, dann auch für die vereinzelten Leute, die sich für die Details unserer Tour auf diesem schönen nordischen Fluss interessieren.
Falls ihr den vielen Links im Text folgen wollt, so ladet euch bitte zuerst das PDF auf die Festplatte und lest vom Acrobat Reader aus. Das File wird zwar auch im Browser geöffnet, aber jedes mal neu geladen, wenn man von einem Link her zurückspringt in den Text.

Gruß Michael

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

16.12.2011 15:17
#18 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

Vielen Dank für diesen großartigen 60-Seiten-Bericht. Ich wollte ihn ja nur einmal kurz durchblättern, bin aber immer wieder hängen geblieben und habe mich fest gelesen...

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

ceerge Offline




Beiträge: 286

16.12.2011 21:01
#19 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

Hallo Michael, danke für diesen super Bericht.
Gruss, ceerge

little big man Offline




Beiträge: 290

17.12.2011 14:55
#20 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

hey michael,
danke für deine mühe für diesen ausfürlichen bericht, hab ihn mir runtergeladen und werde in mir in ruhe ....

lg, nobbi

Gott schuf zwar die Zeit,
aber von Eile hat er nichts gesagt "
(nordische Weisheit)

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

17.12.2011 15:07
#21 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

TOLL!

Beeindruckt, W

Wolfgang Hölbling

Spartaner Offline




Beiträge: 845

26.12.2011 21:50
#22 RE: Bildbericht Glomma, Norwegen, Juli 2011 antworten

Und hier jetzt der Glomma-Track mit Geschwindigkeitsfärbung: http://g.co/maps/hp8tj
Er zeigt die genaue Fahrtstrecke und die dabei gefahrenen Geschwindigkeiten farblich differenziert. So sind auf der Google-Karte die Stromschnellen an der durchpaddelten Geschwindigkeit erkennbar. Stellt euch das Satellitenbild sichtbar und zoomt genug ran. Leider weiß ich noch nicht, wie ich eine Legende sichtbar machen kann. Der Wertebereich geht von 0 km/h bis maximal 18 km/h. Das normale Blau liegt bei etwa 8 - 11 km/h, schnellere Werte sind violett und rot.

Gruß Michael

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule