Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.596 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
kpeter Offline



Beiträge: 6

03.08.2011 12:10
Dutch Oven antworten

Hallo zusammen ,
Mir ist klar das es nicht DEN Dutch oven gibt , aber mich wuerde interressieren
was fuer eine Groesse ihr bei 2 - 3 Personen mit auf Tour nehmt ?

Gruss
Klaus-Peter

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

03.08.2011 12:34
#2 RE: Dutch Oven antworten

10"
Jörg Wagner

Uwe_F Offline




Beiträge: 47

03.08.2011 13:05
#3 RE: Dutch Oven antworten

Hallo Klaus-Peter,

12" (6qt. ca. 5,6L)
Eigentlich mehr für 3 - 4 Personen, ist aber immer dabei und für ein 1,5 Pfund Brot passt er mir am besten (Für alles andere natürlich auch...).


Gruß,
Uwe

lebasch Offline



Beiträge: 10

04.08.2011 12:14
#4 RE: Dutch Oven antworten

10" reicht aus.
Der wird dann auch leer, und man muss sich nicht mit den Resten rumschlagen....

Cole-Man Offline



Beiträge: 8

30.08.2011 21:52
#5 RE: Dutch Oven antworten

... in große Pötte kriegt man auch wenig rein - in kleine Pötte aber nicht mehr !

docook Offline




Beiträge: 885

27.11.2012 17:55
#6 RE: Dutch Oven antworten

Moin,
mein Beitrag passt hier vielleicht hinein:

Dutch Oven neu einbrennen.
Nach vielen Kocheinsätzen war einer meiner DO nicht mehr schön. Das heißt von innen war die Patina nicht mehr vollflächig vorhanden (erkennbar an der eher grauen Originalgussfärbung zur schwarzen Einbrandfärbung). Das kann passieren, wenn man z.b. öfters säurehaltige Gerichte kocht. Zudem musste ich bei einem der letzen großen Kochaktionen auf offenem Feuer und nicht auf Glut kochen. Das ergab außen einen ekligen, rußenden Belag.
Nun findet man unendlich viele Tipps, wie man einen gebrauchten DO irgendwann mal wieder wie neu hin bekommt (auch die ab Werk „seasoned“ eingebrannten DO müssen irgendwann wahrscheinlich mal neu eingebrannt werden). Mittlerweile gibt es sogar Serviceanbieter, die das reinigen und neu einbrennen für einen übernehmen.
Da findet man die Reinigung mit Seife, Sand, anderen Reinigern, Cola und schrubben mit den unterschiedlichsten Werkzeugen, schleifen usw. usw
Meine Lösung ist folgende, funktionierte recht schnell und mühelos und gebe ich hier mal weiter:
Den DO habe ich trocken mit einer Stahlbürste innen und außen abgebürstet. Dabei konnte ich schon viel Ruß und Ablagerungen gut beseitigen. Anschließend mit heißem Wasser und einem Kunststoff-Scheuerschwamm (z.B. Glitzi -Schwamm) den DO noch einmal innen und außen säubern. Jetzt sah der DO schon besser aus. Dann habe ich den Topf neu eingeölt (Palmin o.ä.) und mit ca.250°C eingebrannt.
Ergebnis: Der DO sieht wieder wie neu aus. Der Einbrand ist gleichmä0ig schwarz, glatt, nicht fettend oder schmierend. Fertig für den nächsten Einsatz.
Zeitaufwand Reinigung vielleicht 0,5 Std.
Zeitaufwand Einbrand 1Std.

Viele Grüße
docook

Mario Offline




Beiträge: 79

16.12.2012 02:41
#7 RE: Dutch Oven antworten

Hallo docook,

mal ne blöde Frage: Brennst du innen und außen neu ein oder nur innen?

Gruß, Mario

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

16.12.2012 08:31
#8 RE: Dutch Oven antworten

10" - 1600 Gramm (weil GSI-hard anodized Alu-Leichtgewicht"ig")

Leichtgewicht

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

16.12.2012 12:57
#9 RE: Dutch Oven antworten

meine empfehlung.
GSI 10 " er (Durchmesser ca. 25 cm ca. 9 cm hoch)
Gewicht ca. 1.500 gr. hart anodized Aluminium,
OHNE Füße, passt da durch in den 12"er.
Ist gut ausreichend für eine Hauptmahlzeit von zwei Personen, hast Du mehr Leute am Tisch, bereitest Du die Beilagen im Dutch Oven und reichst dazu zum Beispiel über der Glut gegrillte Steaks.
mehr hier:
http://www.absolut-canoe.de/c/outdoorkueche/dutch-oven/

der 6 er von Petromax aus Gusseisen fasst Essen für 4-6 Personen
der 8er flach von Lodge könnte mit 1,9 LItern für zwei Nasen knapp werden
Gruß
Albert

docook Offline




Beiträge: 885

17.12.2012 09:12
#10 RE: Dutch Oven antworten

Moin Mario,
nötig wäre der neue Einbrand nur innen.Das würde aber schwierig. Innen leidet der Einbrand durch den Kontakt zu den Speisen, umrühren usw am meisten. Wie bekomme ich den DO innen heiß und außen kalt, geht also nicht. Ohnehin ist es schnell gemacht. Also innen UND außen ,wie oben beschrieben, säubern, putzen, nei einölen und in den Ofen oder Kugelgrill-fertig.
Viele Grüße
docook

Mario Offline




Beiträge: 79

21.12.2012 10:41
#11 RE: Dutch Oven antworten

Alles klar, docook.
Gruß, Mario

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule