Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.853 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
Seiten 1 | 2
welle Offline




Beiträge: 1.525

27.07.2011 21:46
Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Canadier Paddeln - Tipi Meeting - Barbecue auf der Muurikka - Dutch Oven Kochen -
Wanderungen.............alle sind eingeladen - auch ohne Holzkanadier....


Die Bleichlochtalsperre ist die größte Talsperre Deutschlands - einmal rundherumpaddeln
sind ca. 70 Kilometer - sie liegt grob in der Nähe von Hof nicht weit von der
Autobahn


Es soll wie die bisherigen Treffen eine lockere Zusammenkunft werden – das lange Wochenende am 03. Oktober zum Saisonausklang gemeinsam zu verbringen:
Mögliche Aktivitäten

Kanadier-Paddeln entlang der wild zerklüfteten Ufer des "Lake Leadhole".
Tipi Meeting und Lagerfeuer (Feuerschale)
Barbecue auf der Muurikka, Kochen im Dutch Oven
Axtwerfen
Bogenschießen auf Scheibe und/oder 3D Ziele -? -

Wanderung am "Grünen Band" und Besuch an einer der pittoreskesten Stellen der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Nordhalben und Titschendorf
Paddeln auf der fließenden Saale (bei ausreichendem Wasserstand) direkt auf der ehemaligen Grenzlinie
Handgemachte Musik -?-

wir zelten auf dem Gelände des Kanuverein Seedorf direkt am See

Jeder nimmt auf eigenes Risiko und Gefahr teil.
Details folgen

Gruß
Albert

Dateianlage:
teaser.pdf
Solist Offline



Beiträge: 363

27.07.2011 22:37
#2 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Wenn ich nicht gerade auf unserer jährlichen Herren-Herbst-Motorradtour in Südtirol bin, komme ich gerne, ist ja bei mir ums Eck.
Habe aber nur ein Holzpaddel.
Frank

little big man Offline




Beiträge: 292

02.08.2011 21:00
#3 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Naa, da will ich aber auch mit !

Nurdiehartenkommingarten Offline




Beiträge: 151

17.09.2011 22:23
#4 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Wieviel Teilnehmer werden denn dort erwartet ?? Groß-Event oder eher Kuschelrunde für Eingeweihte ?

Chinook Offline



Beiträge: 64

18.09.2011 14:58
#5 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Hallo, würde mich auch interessieren, wieviele Anmeldungen habt ihr bis jetzt ?
Anreise Freitag der 29.09.? Der 29.09. ist aber der Donnerstag, kann man da eventuell auch schon anreisen ?

Gruß Roland

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

18.09.2011 15:06
#6 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

moin
Anreise ab Donnerstag möglich -
eine Übersicht über die
Anzahl der Teilenehmer habe ich noch nicht (bin ja nicht Hauptveranstalter), weil da einiges über facebook läuft.
Ich schätze mal, wir werden so an die Anzahl vom ersten HolzKanadiertreffen in Ritterhude
rankommen: also 10 Holzboote + diverse. andere Teilenehmer....auch wird der größte Holzkanadier
ein 20 Sitzer - erwartet:-)

Anbei ein Bild von der Zeltwiese direkt am See, wäre noch zu erwähnen, das man längere
Strecke zum Einkaufen fahren müsste, also Selbstversorgung ist angesagt, bzw. nächste
Woche ist geklärt, ob es außer Bier beim Verein auch noch was gegrilltes gibt.
Gruß
Albert

Angefügte Bilder:
Campground HolzkanadierTreffen.JPG  
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

24.09.2011 17:33
#7 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

wir haben mal so grob gecheckt: es werden wohl 15 Holzkanadier werden, wenn alle kommen, die
zugesagt haben.
etliche Anmeldungen sind von Leuten mit "normalen"Kanadiern, so dass wir auf 20 + Tipis kommen.

Anmerkung: Der gastgebende Verein hat den Kurs pro Teilnehmer/Tag auf 8 Euro festgelegt, d.h. Nutzung
der Zeltwiese, Sanitär/WC ca. 70 m Weg;(finde ich heftig, ist aber nun mal so) örtliches Bier gegen cash am Platz
- ansonsten ist es ziemlich weit zum Einkaufen, deckt euch ein.
Feuerholz empfehle ich eine Grundaustattung für die erste Nacht mitzubringen, es ist uns Brennholz zugesagt worden,
aber wer weiß......Lagerfeuer in Feuerschale, Hunde wie gehabt an die Leine, auch aus Rücksicht auf die "Nichthundler"

Wer Pfeil und Bogen hat, mitbringen - Pfeilfang wäre nicht schlecht......vielleicht finden wir eine Ecke, wo
man vom Kanu aus Schießen kann, wäre mal was Neues.

Ich gebe mit die größte Mühe, daß das Wetter so bleibt, übernehme aber keine Garantie
Gute Anreise, ich freu mich
Albert


Kanuverein Rosenthal bei Saaldorf
Koordinaten/Steg am See
50°26'51.50" N
11°41'47.37" O

für die Anreise aus dem Norden empfehle ich die Autobahn ab Magdeburg via Halle, Richtung
Hof und dann nach der Abfahrt Lederhose(25 b - gibt es wirklich) auf die Abfahrt(29)Bad Lobenstein achten.
Die B 90 Richtung Bad Lobenstein, dann kommt man automatisch nach SAALDORF
Über die große Brücke und dann nach einigen Hundert Metern links ab, dem Schotterweg
folgen, dann sieht man schon links die Wiese, rechts vom Weg ist das Vereinsheim.
Die Wiese nicht befahren, es ist nass.........

Hans-Georg Offline




Beiträge: 689

24.09.2011 18:13
#8 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Hallo Albert,

wir kommen auch: Katrin und ich mit unseren Booten und machen bei entsprechendem Wetter gern eine kleine Aufführung.
Sind denn noch andere Frame-Boote vor Ort?

Gruß
Hans-Georg

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

24.09.2011 18:20
#9 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

moin Hans Georg
schön das Ihr kommt super -----
Dirk hat zugesagt, mit welchem Boot??
und dann kommt Alexander Humboldt, der hat doch
auch eins????
bis denne
Albert

The pied piper Offline



Beiträge: 109

24.09.2011 18:26
#10 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Hallo Albert,
"Wiese nicht befahren-naß" bedeutet kein Platz für VW-Bus??
Hans Georg,
Frame 20 ist nicht dabei.Irgendwo beim Film- müßtest du aber wissen.
Gruß Dirk

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

24.09.2011 23:32
#11 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

moin Dirk,
mußt Du weiter oben am Rand stehen, check das bevor Du rauf fährst-
wird wohl so sein wie am Dransee
lG Albert

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

27.09.2011 14:09
#12 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Offizielle Einladung und Programm
1. Holzkanadier-Treffen an der Bleilochtalsperre

Bei hochsommerlichen Temperaturen Saisonabschluss am Wasser! Der Wetterbericht verheißt 27 Grad - Grund genug auch für Nichtpaddler sich einmal das bunte Treiben der Tourenpaddler auf der Bleilochtalsperre anzusehen und wer will kann sich auch selbst im Kanu versuchen.

Das Kanu ist das älteste Fahrzeug der Menschheit. Die am weitest zurückreichenden Funde lassen sich auf über 8000 Jahre datieren, das war kurz nach der Eiszeit, als erste Siedler in unsere Breiten vorstießen. Die Krönung der Holzbootbaukunst stellten die Birkenrinden-Kanus der nordamerikanischen Ureinwohner dar, die im späten 19. und bis Mitte des 20. Jahrhundert durch „Wood-Canvas-Canoes“ also „Holz-Baumwollplanen-Kanus“ abgelöst wurden, bevor diese dem billigen Polyestherharz-Glasgewebe-Kanu (GfK) das Feld räumten. Es erhielten sich bis in unsere Tage noch einige wenige „Wood-Canvas“ Kanus und mit dem aufkommen des Umweltgedankens feiern auch diese Boote eine beachtliche Renaissance.

Die schönsten Vertreter ihrer Art finden sich vom Freitag 30.09.2011 – Montag 03.10.2011 an der Bleilochtalsperre ein. Vom klassischen „Frame-Canoe“, über „Wood-Canvas-Canoes“ bis zu den modernsten Vertretern ihrer Art, den Robson Brooks und Brooks Helium Kanadiern aus dem Bayerischen Wald sowie den „Eco-Canoes“ von Trapper Canoe aus Schweden, die aus Naturfasern und Naturpolymeren laminiert werden, ist alles zum Anschauen und Bewundern am Ort einige Kanus können auch probegepaddelt werden ebenso wie Kajaks von Tahe Marine.

Outdoor-Spiele runden das Programm ab. Im Bogenschießen und Axtwerfen können sie sich versuchen und auch das Entfachen von Feuer ohne Streichholz und Feuerzeug und mit nassem Holz erlernen. Kochvorführungen im gusseisernen Dutch-Oven, auf der finnischen Muurikkaa oder die Zubereitung von Flammlachs und anderen Leckereien runden das Programm ab.
Die Holzkanadier-Paddler übernachten in zünftigen Tipis, die teils sogar mit Zeltöfen ausgestattet und von denen einige sogar für Besucher zu besichtigen sind. Ferner können sie sich über alle Arten von Wander-Kanus informieren und diese auch ausprobieren.

Bestsellerautor Detlev Henschel, der Verfasser des in viele Sprachen übersetzten Buches „Essbare Wildbeeren und -pflanzen“ und weiterer Bücher; der den Baikalsee als Erster solo umpaddelte, 3500 Kilometer durch Japan lief oder 5 ½ tausend Meilen quer durch die USA, von Küste zu Küste wanderte gibt sich ebenfalls ein Stelldichein, wie Marc Schoepke, der seit 10 Jahren als professioneller Reisender die schönsten Ecken unseres Globus mittels seiner eigenen Muskelkraft bereist. Faltbootexperte Werner Götz reist traditionell mit Bahn und Faltboot an.

Am Freitag Abend und Samstag Abend können sie Vorträge von Werner Götz über Flüsse in der Ukraine und Finnland ebenso hautnah erleben wie die packenden Erlebnisse von Detlev Henschel über seine Reisen zum Baikal, durch die Wüste Namib, seinen „Walkabout Japan“ oder den Vortrag Australien.

Albert Dörp von Absolut Canoe aus der Lüneburger Heide und Detlef Stöcker gebürtiger Frankenwälder, selbst Bestseller Autor und Verfasser von 16 Büchern rund um das Paddeln und das Freiluftleben, Fernsehreporter und ständiger freier Autor des Kajak Magazins und vieler weiterer Publikationen, laden mit der tatkräftigen Unterstützung des Kanuvereins SG Rosenthal nach Bad Lobenstein / Saaldorf ein.

Am Samstag Abend wird am Lagerfeuer und beim „Klönschnack“ die Paddelsaison 2011 offiziell ausgeläutet und vielleicht wird ja bei dem Ein- oder Anderen schon der Keimling gelegt, in Zukunft selbst mit dem Kanu oder Kajak zu reisen und die Welt aus einer neuen Perspektive zu erleben.

„Wer einmal in einem Kanu in den Sonnenuntergang paddelte um einen lauschigen Lagerplatz am Ufer eines Sees, Flusses oder am Meeresstrand einzurichten, wird sich diese Form des naturnahen Reisens immer wieder selbst schenken wollen, schwärmt Detlef Stöcker.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Kanuverein SG-Rosenthal in Saaldorf.

Anreise:
Geokoordinaten: 50°26'48.46"N 11°41'46.59"E
oder klassische Anfahrtsbeschreibung:
Autobahn A9, AS Bad Lobenstein, hinter der Saalebrücke links auf Hohlweg abbiegen und dem Straßenverlauf folgen bis zum Camp. Wer von Bad Lobenstein aus anreist, folgt der Beschilderung in Richtung Gefell/Autobahn, biegt vor etwa 200 Meter vor der Saalebrücke rechts ab und folgt dem Weg linkerhand bis zum Camp.

Herzlich Willkommen!

Unterstützt wird das Holzkanadiertreffen von:
Kanuverein SG-Rosenthal; Johannes Dinkel Daihatsu und TATA Vertragshändler Ebensfeld/Pferdsfeld; Albert Dörp - absolut-canoe.de; Norbert Klossock – Bootskram.com; Kajak-Magazin.com;

Chinook Offline



Beiträge: 64

27.09.2011 19:19
#13 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Wenn ich das lese würde ich am liebsten morgen schon anreisen. Langweilig wird´s da wohl keinem.
Bis Freitag !
Roland

ich Offline




Beiträge: 463

27.09.2011 19:47
#14 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer 29.09-03.10.2011 Bleilochtalsperre antworten

Ja, das klingt wirklich viel versprechend!
Aber das wichtigste wurde vergessen:
Es kommen ne Menge netter Laute ;-)

Wir können leider erst am Freitag Nachmittag losfahren... Naja, so hab ich mehr Zeit zum Packen!

LG
Bene

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.445

05.10.2011 12:45
#15 RE: Holzkanadiertreffen Indian Summer NACHLESE antworten

moin

so an die 25 Holzkanadier von wood canvas, über stripper zum Frameboot und 23 Tipis zuzüglich einer
nicht geringen Anzahl anders gearteter Outdoorunterkünfte bildeten den Rahmen für dieses Meeting.

Bei allerbestem Sommerwetter zeigte sich, dass die "einarmigen" Holzbootfahrer als eingeschworene
Gemeinde sich nicht auseinander dividieren lassen.
Wir hatten unseren Spaß und das finde ich, war die Hauptsache.

Ich möchte mich hier bei allen die "durchgehalten" haben bedanken. Und besonders bei den "Statisten", die
wesentlich zum Erfolg beigetragen haben: Dirk für seine immer wieder erfrischenden Witze, Hans Georg und Katrin, die doch noch die
Zeit gefunden haben, der "Giessener" Truppe, die mit einer schönen Auswahl von Canadiern aus Jörg Wagners/wooden-boat.de Sammlung
aufgelaufen waren und natürlich auch Jörg, der so großzügig die Boote bereitgestellt hat.

Auch an ALLE ANDEREN - falls sich jemand vergessen fühlt/sorry - nochmals danke, daß Ihr da ward. Ich hoffe, Ihr
habt das schöne Wochenende genossen.

Gruß aus der Nordheide
Albert

(Bilder kommen heute Abend)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule