Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.152 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Ulme Offline




Beiträge: 793

14.06.2011 07:41
#16 RE: Welche Familienschale? antworten

Lieber Jörg Wagner.
Ich habe keine Ahnung ob meine asymmetrische grüne Gurke solo gepaddelt noch leichter laufen würde wenn ich sie nicht aufkanten würde.
Aber mehr als 90cm Bootsbreite machen ein Aufkanten halt nötig, wenn man das Ding solo halbwegs seriös bewegen will.
Just my 2 cent.

Viele Grüße

Ulme

Jörg Wagner Online



Beiträge: 871

14.06.2011 18:23
#17 RE: Welche Familienschale? antworten

Hallo Ulme,
ich denke, mein Beitrag war unmißverständlich, aber gerne nochmal :Aufkanten = Verkürzen der Wasserlinie und Verringern der benetzten Fläch = Leichtlauf, hat mit Tempo nix zu tun
Jörg Wagner

Ulme Offline




Beiträge: 793

15.06.2011 06:49
#18 RE: Welche Familienschale? antworten

Zitat von Jörg Wagner
Hallo Ulme,
ich denke, mein Beitrag war unmißverständlich, aber gerne nochmal :Aufkanten = Verkürzen der Wasserlinie und Verringern der benetzten Fläch = Leichtlauf, hat mit Tempo nix zu tun
Jörg Wagner



Das ist mir schon klar

Ersetze halt zur Güte

Zitat von Ulme
Und solo aufgekantet ... ist es sogar flott



aus meinem ersten Beitrag gegen

Und solo aufgekantet ... ist es sogar trotzdem noch flott.

Viele Grüße

Ulme

Jörg Wagner Online



Beiträge: 871

15.06.2011 07:37
#19 RE: Welche Familienschale? antworten

Ulme,
days ändert Deine Grundfeststellung und den Vergleich, den Du angestellt hast, beträchtlich.
Jörg Wagner

Ulme Offline




Beiträge: 793

15.06.2011 08:17
#20 RE: Welche Familienschale? antworten

Zitat von Jörg Wagner
Ulme,
days ändert Deine Grundfeststellung und den Vergleich, den Du angestellt hast, beträchtlich.
Jörg Wagner



Rhetorisch durchaus, real auf dem Wasser nicht.

Viele Grüße

Ulme

Jörg Wagner Online



Beiträge: 871

15.06.2011 09:15
#21 RE: Welche Familienschale? antworten

na ja...

welle Offline




Beiträge: 1.525

16.06.2011 21:12
#22 RE: Welche Familienschale? antworten

Hi nobil
schau doch mal unter Verkauf - das Boot Adirondack/RX von günny mit dem Zubehör ist doch
als Familienboot geeignet und der Preis für dieses fast neue Boot ist doch auch ok

Gruß
Albert

ronald Offline



Beiträge: 209

20.06.2011 10:42
#23 RE: Welche Familienschale? antworten

Hi,

falls der OP hier noch liest: In der ersten Ausgabe des Kanumagazins dieses Jahr gibt es eine schöne Übersicht vieler gängiger Kanadiertypen. Lohnt sich, die mal in Ruhe durchzugehen, zu vergleichen etc...

Grüße, Ronald

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule