Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.598 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
mb5 Offline




Beiträge: 11

06.06.2011 13:40
Welches Material bei Bratpfannen antworten

Hallo Paddelgemeinde,

ich möchte mir gerne eine Bratpfanne zulegen, um über offenen Feuer kochen zu können. Aus welchem Material sollte eine solche Pfanne am besten sein? Stahl oder Gusseisen?

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

06.06.2011 14:15
#2 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Stahl ist etwas unempfindlicher und kann bei *ähnlicher* Wärmespeicherkapazität *etwas* dünner als Guss gearbeitet sein. Wichtiger finde ich, dass die Pfanne einen ohne Hitzeschutzhandschuhe anfassbaren Griff haben sollte...

Ausserdem: Eierkuchen = flacher Rand, Bauernpfanne = hoher Rand

Markus

Doc Offline




Beiträge: 304

06.06.2011 14:59
#3 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Hallo,
ich kann Dir nur zu einer Eisenpfanne raten, da Gusspfannen beim Anschlagen brechen ( Riss ) können.
Schau mal hier: http://www.kochform.de/Turk-Eisenpfanne-...filiate=froogle
Natürlich werden die Eisengriffe wie Markus richtig sagt warm.
Wichtig ist auch das richtige Einbrennen, aber das steht in der Gebrauchsanweisung.
Gruß
Rolf

Ulme Offline




Beiträge: 793

06.06.2011 15:12
#4 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Eine großartige eiserne Bratpfanne gibt es für kleines Geld einmal im Jahr bei Aldi/Hofer.
Sie hat ca. 30cm im Durchmesser und einen ca. 3cm erhöhten Rand.
Der Stiel ist allerdings fest und ohne Holzgriff, dafür ist er sehr lange.

Viele Grüße

Ulme

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

06.06.2011 16:01
#5 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

...da werf ich mal die kleine Outdoor-Muurikka ins Rennen. Seit dem ich die habe, bleiben alle Pfannen fein zu Hause!

Internette Grüße Thomas

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

06.06.2011 16:30
#6 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Zitat von Trapper
...da werf ich mal die kleine Outdoor-Muurikka ins Rennen. Seit dem ich die habe bleiben alle Pfannen fein zu Hause!



Sorry, ich hatte das intern als Allgemeinwissen vorausgesetzt, glaube ich. 'Wander'-Muurikka? Alle Daumen hoch!

Markus

trullox Offline



Beiträge: 616

06.06.2011 21:14
#7 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Bratkartoffeln auf der Muurikka. Mhmmmmmmm!!!Alles Teflongerödel etcet. wird nicht mehr benutzt

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

06.06.2011 21:24
#8 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Ich habe eine Klappmuurikka für die Touren (Danke Albert) und eine
Eisenpfanne von Hofer/Aldi (die übrigens bei der Firma Turk hergestellt wird)
fürs Basislager.
Und freu mich schon auf die Bartkartoffeln von Fred zu Pfingsten

LG Günter

welle Offline




Beiträge: 1.525

06.06.2011 21:28
#9 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

dieses Wochenende haben wir frisch gefangene Forellen
gebraten - das Lottchen hat die Bilder :-)

Neu = das Bild vom Lottchen - Muurikka mit Forellen - und wie man es genau macht (angeln, ausnehmen inkl. Galle...
haben wir vin ich auf dem Tentipi Regional Rendezvous gelernt)

www.absolut-canoe.de

Angefügte Bilder:
Muurikka_Gemüsepfanne.JPG   Outdoormuurikka.jpg   Forellen auf Muurikka.JPG  
Als Diashow anzeigen
pogibonsi Offline




Beiträge: 478

06.06.2011 22:21
#10 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Ich hab von Albert auch die kleine Wander Muurikka und die ist jetzt immer dabei!

Gruß
Uwe

Angefügte Bilder:
Camping Ardales-342.JPG  
Als Diashow anzeigen
mb5 Offline




Beiträge: 11

07.06.2011 09:48
#11 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Alles klar.
Vielen Dank für Eure Informationen. Das hat mir sehr geholfen.

Bigwhale Offline



Beiträge: 30

07.06.2011 17:39
#12 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Hallo Rolf,

die TURK-Pfannen gibts auch bei Westfalia, dem großen Werkzeugversand.

Gruß Jo

Doc Offline




Beiträge: 304

08.06.2011 08:20
#13 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Hallo Jo,
ist richtig, aber da fallen immer Versandkosten an bei Kochform nicht.
Gruß
Rolf

Iring Offline



Beiträge: 56

03.08.2011 20:05
#14 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

dumme frage : kann man diese murrikas auch auf einem ganz normalen ceranfeld nutzen ? , könnte ja sein - geht bei eisenpfannen ja auch

Tiocfaidh ár lá

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

04.08.2011 05:37
#15 RE: Welches Material bei Bratpfannen antworten

Ein Merkmal einer Muurikka ist, dass sie gewölbt ist. Wenn Du also auch ein gewölbtes Ceranfeld hast?

Ich habe das aber mal (mit geradem Ceranfeld) aus irgendeinem Grunde probiert und es ging besser als ich dachte. Eine Dauerlösung ist das aber definitiv nicht, da die Hitzeverteilung - nun ja - nicht optimal ist.

Auf dem Ceranfeld finde ich Gußeisene Pfannen besser als geschmiedete, da sie verzugsfrei sind. Meine Eisenpfanne neigt bei Erwärmung zu minimaler Auswölbung = Wackeln = schlechtere Wärmeübertragung.

Brutzelnde Grüße,
Markus

Seiten 1 | 2
«« Daunen-Zelt
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule